Mietvertrag auf 5 Jahre, rechtskräftig?

Moderator: FDR-Team

Antworten
hotinhere
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.08.09, 07:07

Mietvertrag auf 5 Jahre, rechtskräftig?

Beitrag von hotinhere »

Hallo, wir sind am überlegen ein Haus zu mieten allerdings möchte der Vermieter dass wir einen Vertrag auf 5 Jahre abschließen...ist das überhaupt gültig? Anderseits steht etwas über eine Kündigungsfrist von 6 Monaten drin.

Mmh was meint ihr?

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 13:39
Wohnort: Unna

Re: Mietvertrag auf 5 Jahre, rechtskräftig?

Beitrag von hws »

hotinhere hat geschrieben:Mmh was meint ihr?
Es geht wohl um einen (beiderseitigen) Kündigungsverzicht. Aber auch das geht m.E nur auf 2 Jahre.
Ansonsten einfach unterschreiben in dem Wissen, dass man mit 3-6 Monaten Frist kündigen kann und bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung der Vermieter auch noch Gerichts und Rechtsanwaltskosten zahlen darf. :twisted:

hws

ingok.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 959
Registriert: 28.08.05, 22:06
Wohnort: Hamburg

Re: Mietvertrag auf 5 Jahre, rechtskräftig?

Beitrag von ingok. »

Bitte genau in den Vertrag schauen. Es gibt manchmal Klauseln, die das Kündigen erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit erlauben. Heißt also nach den 5 Jahren.

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 13:39
Wohnort: Unna

Re: Mietvertrag auf 5 Jahre, rechtskräftig?

Beitrag von hws »

ingok. hat geschrieben:Bitte genau in den Vertrag schauen. Es gibt manchmal Klauseln, die das Kündigen erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit erlauben. Heißt also nach den 5 Jahren.
Maximal 4 Jahre zulässig (meine 2 Jahre waren ne Fehlinformation)

hws

ingok.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 959
Registriert: 28.08.05, 22:06
Wohnort: Hamburg

Re: Mietvertrag auf 5 Jahre, rechtskräftig?

Beitrag von ingok. »

hws hat geschrieben:
ingok. hat geschrieben:Bitte genau in den Vertrag schauen. Es gibt manchmal Klauseln, die das Kündigen erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit erlauben. Heißt also nach den 5 Jahren.
Maximal 4 Jahre zulässig (meine 2 Jahre waren ne Fehlinformation)

hws
Stimmt, habe ich auch gerade gefunden. Jetzt ist nur noch die Kündigungsklausel interessant. Ich denke mal, die bezieht sich auf den Zeitraum nach Ablauf der 4 Jahre.

hotinhere
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.08.09, 07:07

Re: Mietvertrag auf 5 Jahre, rechtskräftig?

Beitrag von hotinhere »

etwas verwirrend...also soweit ich informiert bin hat der Mieterschutzbund gesagt dass man immer kündigen kann, mit einer Frist von 3 Monaten. In dem Mietvertrag stehen allerdings 6 Monate drin, was nicht rechtskräftig wäre. Einerseits ist so ein 5 Jahresvertrag nicht schlecht, da wir in das Haus auch Renovierungskosten rein stecken müssen und man dann schließlich nicht so bald ausziehen wollen.

Danke für die Antworten.

flokon
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3652
Registriert: 05.01.07, 06:32
Wohnort: Wetter/Ruhr

Re: Mietvertrag auf 5 Jahre, rechtskräftig?

Beitrag von flokon »

Die Kündigungsfrist beträgt für den Mieter immer 3 Monate, aber man kann einen Vertrag abschliessen in dem sowohl Mieter als auch Vermieter 4 Jahre lang auf ihr Recht zur Kündigung verzichten.

Antworten