In Reihenhaus nisten sich unter dem Dach Tauben ein....

Moderator: FDR-Team

Antworten
karlteig
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 01.04.06, 21:05

In Reihenhaus nisten sich unter dem Dach Tauben ein....

Beitrag von karlteig »

Moin....
A hat ein Reihenhaus in dem sich durch ein Loch ca 10 Tauben unter den Ziegeln eingenistet haben.
Beim Renovieren der Fassade hat A den Zugang zum Nistplatz nicht geschlossen und die Tauben nisten immer noch unter dem Dach.
B hat in schon mehrfach darauf aufmerksam gemacht, da die Tauben das Haus von B , und parkende Autos vor dem Haus von B verschmutzen. Die Parkplätze befinden sich auf öffentlichem Grund.

Kann B der jetzt Nagelbretter instalieren muss, die Kosten von A verlangen, und wie sieht es bei Schäden durch den Kot bei den parkenden Autos aus

gruss KT
gruss KT

PurpleRain
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5605
Registriert: 20.06.07, 12:32
Wohnort: München

Re: In Reihenhaus nisten sich unter dem Dach Tauben ein....

Beitrag von PurpleRain »

karlteig hat geschrieben:Kann B der jetzt Nagelbretter instalieren muss, die Kosten von A verlangen,
Wo will B die Nagelbretter installieren auf öffentlichem Grund, um die Autos zu schützen?
karlteig hat geschrieben:und wie sieht es bei Schäden durch den Kot bei den parkenden Autos aus
Wird so wie bei allen Schäden durch Wildtiere aussehen: Pech gehabt.
"Das ganze Problem mit der Welt ist, dass Dummköpfe und Fanatiker der Richtigkeit ihrer Sicht immer so sicher, weise Menschen aber so voller Zweifel sind." Bertrand Russel

Adele Horn
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 18.04.12, 09:17

Re: In Reihenhaus nisten sich unter dem Dach Tauben ein....

Beitrag von Adele Horn »

Also, ich weiß ja nicht... Von "müssen" kann ja eigentlich keine Rede sein. Können A und B nicht abwarten, bis die Küken flügge sind und dann das Loch vernageln? Klar ist der Kot ärgerlich, aber eben in der "Natur" nicht vermeidbar. Anders wäre es wohl wenn es sich um absichtlich gehaltene Brieftauben handeln würde. Ansonsten würde ich eher auf "dumm gelaufen" tippen und eine gütliche Einigung anstreben.

karlteig
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 01.04.06, 21:05

Re: In Reihenhaus nisten sich unter dem Dach Tauben ein....

Beitrag von karlteig »

PurpleRain hat geschrieben:
karlteig hat geschrieben:Kann B der jetzt Nagelbretter instalieren muss, die Kosten von A verlangen,
Wo will B die Nagelbretter installieren auf öffentlichem Grund, um die Autos zu schützen?
karlteig hat geschrieben:und wie sieht es bei Schäden durch den Kot bei den parkenden Autos aus
Wird so wie bei allen Schäden durch Wildtiere aussehen: Pech gehabt.
B will die Nagelbretter auf seinen Haus installieren.
gruss KT


karlteig
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 01.04.06, 21:05

Re: In Reihenhaus nisten sich unter dem Dach Tauben ein....

Beitrag von karlteig »

Danke für diesen Hinweis......

Der Eingang wo durch die Tauben unter das Dach kommen befindet sich an der Dachrinne, dadurch sitzen sie am Rand der Rinne.Der Kot der Tauben auf den Gehweg und auf die Parkplätze die Person C gehören. C vermietet diese Parkplätze.
Kann jetzt C von A verlangen den Nagel zu beseitigen, da sonst C für Schäden an den Autos aufkommen muss.
gruss KT

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: In Reihenhaus nisten sich unter dem Dach Tauben ein....

Beitrag von Roni »

Kann jetzt C von A verlangen den Nagel zu beseitigen, da sonst C für Schäden an den Autos aufkommen muss.
wieso sollte er für Schäden an den Autos aufkommen müssen ?

Antworten