Eigenen Balkon Saniert

Moderator: FDR-Team

Antworten
mschuck
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.12, 20:22

Eigenen Balkon Saniert

Beitrag von mschuck »

Hallo Zusammen,
ich habe in einer Wohngemeinschaft den zu meiner Eigentumswohnung gehörenden Balkon saniert, da die Fliesen sich an mehreren Stellen gelöst haben, darunter der Mörtel bröckelte und die Feuchtigkeit nicht abfliessen konnte und die Bewährung angegriffen hat. Ich wollte nun die Kosten auf die Eigentümergemeinschaft umlegen und habe dies auf die Tagesordnung der Eigentümerversammlung durch den Verwalter stellen lassen. Allerdings wurde mein Antrag abgelehnt.
Balkone sind Gemeinschaftseigentum. Gibt es eine Rechtslage/Urteile, die besagen, dass eine Balkonsanierung auf die Eigentümergemeinschaft umgelegt werden kann? Vielen Dank für seriöse Beiträge

Tifflor
FDR-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 28.02.06, 11:30

Re: Eigenen Balkon Saniert

Beitrag von Tifflor »

Hi,

wie schon selber geschrieben - auch der "zur eigenen Wohnung gehörende" Balkon ist "Gemeinschaftseigentum" d.h. bereits die Sanierung hätte als TOP zum Beschluss auf die Eigentümerversammlung gehört - erst dann - wenn von allen Eigentümern beschlossen - ist das ganze auch auf die Gemeinschaft umlegbar (imho)

gruss

mschuck
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.12, 20:22

Re: Eigenen Balkon Saniert

Beitrag von mschuck »

...vielen Dank für die schnelle Antwort und Hinweis.

Chub
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1926
Registriert: 20.10.05, 15:25

Re: Eigenen Balkon Saniert

Beitrag von Chub »

Wo die Grenze zwischen Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum liegt, steht in der Teilungserklärung.


Oftmals gehören die Fliesen ins Sondereigentum, die darunter befindliche Abdichtung abr ins Gemeinschaftseigetum.
Er war ein Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.
Ludwig Thoma

Nur eine tote Katze ist eine gute Katze.
Jerry Maus

Antworten