Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Moderator: FDR-Team

golum
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.14, 12:44

Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von golum » 19.01.18, 13:04

Hallo,

sofern falsches Forum, bitte verschieben.

Eine Gemeinschaft von 27 Parteien wohnen verteilt auf 3 Gebäude à 9 Parteien. Hausnummern XX, XXa und XXb. Jedes Wohnhaus wird durch eine eigene Hausverwaltung administriert.

Mieter A aus Gebäude XX hat einen fest definierten Parkplatz, der auf Höhe Wohnhaus XXa liegt. Direkt an den Parkplatz angrenzend sind auch die Mülltonnen von Wohnhaus XXa.
2 der großen Tonnen stehen Quer zum Parkplatz (Deckel öffnen sich seitlich) und eine Tonne steht frontal zu dem Auto (Deckel öffnet sich Richtung Motorhaube des PKWs).

4 Mülltonnen von Wohnhaus XX und XXb sind sicher in Boxen verschlossen; die 5. - ein gemeinschaftlicher Mülleimer - steht außerhalb der Boxen (gesichert hinter einem Busch).

Grundsätzliche Frage:
Angenommen ein Orkan (nennen wir ihn/sie F.) wird angekündigt, sind Hausverwaltungen aufgefordert die Mülltonnen so abzusichern, dass kein Schaden entstehen kann?


Konkreter Fall:
Der Orkan F. wütet. Durch den Orkan wird der Deckel der in PKW gerichteten Tonne mehrfach auf und zugeschlagen, trifft dabei mehrmals gegen die Motorhaube des PKWs und richtet einen Schaden in 4stelliger Höhe an, wer kann hierfür in die Pflicht genommen werden den Schaden zu bezahlen? Die Hausverwaltung, die Versicherung der Hausverwaltung oder muss hierfür der Mieter aufkommen (Kasko abzgl. Selbstbeteiligung); wohl wissend, dass ein Sturm angekündigt war und die Hausverwaltung hätte die Tonnen sichern können; die Tonnen hätten von vornherein abgesichert werden können (müssen?)?

Danke

Tobis F
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 22.06.17, 19:16

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von Tobis F » 19.01.18, 13:18

golum hat geschrieben:Angenommen ein Orkan (nennen wir ihn/sie F.) wird angekündigt, sind Hausverwaltungen aufgefordert die Mülltonnen so abzusichern, dass kein Schaden entstehen kann?
Natürlich sind sie das. Ebenso wie sie aufgefordert sind vorsorglich sämtliche Dachziegel abnehmen und alle in ihrem Einflussbereich vorhandenen Bäume fällen zu lassen. ;-)

golum
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.14, 12:44

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von golum » 19.01.18, 13:24

Oh wieder ein Scherzkeks....

Dass man sich nicht gegen umknickende Bäume oder herabstürzende Ziegel absichern kann, ist mir klar. Aber vielleicht gibt es ja eine gesetzliche Verordnung die besagt, dass Mülltonnen abgesichert werden müssen wenn an Parkplätzen angrenzend o.ä.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15778
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von SusanneBerlin » 19.01.18, 13:25

Grundsätzliche Frage:
Angenommen ein Orkan (nennen wir ihn/sie F.) wird angekündigt, sind Hausverwaltungen aufgefordert die Mülltonnen so abzusichern, dass kein Schaden entstehen kann?
Erweiterungsfrage: Hat die Hausverwaltung grundsätzlich bei angekündigtem Orkan die Dachziegel zu sichern, so dass die umherfliegenden Dachziegel keine Autos beschädigen können?

Hat die Hausverwaltung bei Orkanwarnung dafür zu sorgen, dass die Blumentöpfe von sämtlichen Balkonen in Sicherheit gebracht werden, damit die umherfliegenden Blumentöpfe keine Autos beschädigen können?
Grüße, Susanne

Tobis F
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 22.06.17, 19:16

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von Tobis F » 19.01.18, 13:29

golum hat geschrieben:Oh wieder ein Scherzkeks....
Der Scherzkeks ist eher jener welcher hier eine solche Frage stellt.

Tobis F
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 22.06.17, 19:16

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von Tobis F » 19.01.18, 13:31

SusanneBerlin hat geschrieben:Erweiterungsfrage: Hat die Hausverwaltung grundsätzlich bei angekündigtem Orkan die Dachziegel zu sichern, so dass die umherfliegenden Dachziegel keine Autos beschädigen können?

Hat die Hausverwaltung bei Orkanwarnung dafür zu sorgen, dass die Blumentöpfe von sämtlichen Balkonen in Sicherheit gebracht werden, damit die umherfliegenden Blumentöpfe keine Autos beschädigen können?
Nein, die HV hat dafür zu sorgen das der Orkan am Objekt vorbeizieht.

golum
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.14, 12:44

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von golum » 19.01.18, 13:32

Geht doch bitte auf meine Frage ein und kommt nicht mit so einem Quark um die Ecke.

Die Frage ist ernst gemeint. Wenn ihr nicht helfen wollt und rum trollen wollt, dann geht auf den Spielplatz.
Hätte gedacht, dass auf einem Forum für rechtliche Belange Erwachsene sind und nicht Pubertäre.

zimtrecht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 04.11.16, 10:18

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von zimtrecht » 19.01.18, 13:42

sind Hausverwaltungen aufgefordert die Mülltonnen so abzusichern, dass kein Schaden entstehen kann?
Also kurz: Nein. Ich wüsste auch nicht, wer dazu auffordern sollte.
wer kann hierfür in die Pflicht genommen werden den Schaden zu bezahlen? Die Hausverwaltung, die Versicherung der Hausverwaltung oder muss hierfür der Mieter aufkommen (Kasko abzgl. Selbstbeteiligung)?
Ja, die Kaskoversicherung ist dafür der richtige Ansprechpartner.

sentry
FDR-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 02.06.12, 13:11

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von sentry » 19.01.18, 13:49

@golum
Ich weiß nicht mal, ob die Kasko das tragen würde. Eigentlich tritt die ja nur ein, wenn durch Sturm herumfliegende Gegenstände auf das Fahrzeug geworfen werden.

Was mich im Kopf bewegte: Wenn die von Dir beschriebene Konfiguration Mülltonne/Kfz-Standplatz die normale, alltägliche Aufstellung ist, dann riskierst Du den gleichen Schaden ja praktisch jeden Tag. Ich stelle mir vor, dass jemand beim Öffnen den Deckel nicht richtig festhält oder den Deckel ganz aufklappen muss, weil er einen größeren oder schweren Gegenstand deponieren will.
Würde dann nicht der vollständig geöffnete Deckel auch auf Deinem Auto landen?

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21463
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von ktown » 19.01.18, 13:52

zimtrecht hat geschrieben:Also kurz: Nein.
das ist aber nicht das, was der TE hören will, sonst hätte er aus den sarkastischen Antworten heraus die Info verstanden. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2340
Registriert: 04.07.12, 13:01

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von lottchen » 19.01.18, 13:54

Wenn die HV hätte wissen müssen, dass die Tonne beim angesagten Sturm einen Schaden anrichten wird dann muss sie sich auch vorher um die Sicherung kümmern. Wenn klar ist, dass diese einen Schaden verursachen wird und man das mit wenig Aufwand verhindern kann muss man das auch tun. Hier muss dann der Geschädigte nur noch nachweisen, dass das genau so eine Situation war. Andererseits kann man genauso den Autofahrer belangen, warum er sich nicht gekümmert hat wenn er die Gefahr doch gesehen hat. Wenn es so glasklar war dass etwas passiert war es schon mehr als fahrlässig, das Auto dort wie immer zu parken.

Ich habe gestern bei uns auch gesehen, dass Hausmeister bereits an der Straße zur Leerung bereitgestellte Müllcontainer wieder aufs Grundstück hinter Zäune zurückgeschoben haben. Warum wohl? Damit sie nicht durch die Gegend fliegen und Schäden verursachen.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!

gmmg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1002
Registriert: 15.07.16, 19:06

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von gmmg » 19.01.18, 14:08

Das Stichwort heisst Verkehrssicherungspflicht. Nun sind nicht gegen sämtliche denkbaren Gefahren Maßnahmen zu ergreifen, sondern:
Es sind nur Sicherungsmaßnahmen zu treffen, die der Verkehr erwarten kann. Es muss daher nicht jede theoretisch mögliche Gefährdung vermieden werden, sondern nur naheliegende Gefahren. Außerdem muss das Gefährdungspotential für den Sichernden erkennbar sein.
Wer sein hochwertiges KFZ bei Sturm neben einer Gefahrenquelle abstellt, den trifft natürlich auch eine gehörige Mitschuld.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16693
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von FM » 19.01.18, 14:19

golum hat geschrieben: Der Orkan F. wütet. Durch den Orkan wird der Deckel der in PKW gerichteten Tonne mehrfach auf und zugeschlagen, trifft dabei mehrmals gegen die Motorhaube des PKWs
Nur durch das Bewegen des Deckels? Kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Hat man das Auto so geparkt, dass der Deckel nicht mehr richtig nach hinten weggeklappt werden kann?

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21463
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von ktown » 19.01.18, 15:08

FM hat geschrieben:
golum hat geschrieben: Der Orkan F. wütet. Durch den Orkan wird der Deckel der in PKW gerichteten Tonne mehrfach auf und zugeschlagen, trifft dabei mehrmals gegen die Motorhaube des PKWs
Nur durch das Bewegen des Deckels? Kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Hat man das Auto so geparkt, dass der Deckel nicht mehr richtig nach hinten weggeklappt werden kann?
mir war gar nicht bewusst, das der Sturm gestern derart aus unterschiedlichen Richtungen kam. Bei uns hier hatte es den Anschein, dass er vorrangig aus einer Richtung gekommen ist und auch deswegen alle losen Gegenstände auch nur in eine Richtung verschoben wurden.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 18:05

Re: Beschädigung KFZ durch nicht gesicherte Mülltonne?

Beitrag von FelixSt » 19.01.18, 15:11

Ich glaube, da will jemand seine schon länger verbeulte Motorhaube der Frederike unterjubeln...
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

Antworten