Abrechnung in einer ETG

Moderator: FDR-Team

Antworten
webmaster76
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2389
Registriert: 18.01.05, 10:53

Abrechnung in einer ETG

Beitrag von webmaster76 » 21.03.18, 06:44

Hi @all,

nehmen wir mal an Eigentümer E gehörte zu einer ETG. Er verkauft in 2016 seine Wohnung. In 2016 erfolgte auch die Umschreibung. E hat bis heute keine Jahresabrechnung für 2016 erhalten. Diese benötigt er aber für die Abrechnung gegenüber der alten Mieter und für die Steuererklärung. Der Verwalter V weigert sich, diese herauszugeben.

Hat der E ein Anrecht auf Einsicht in die Unterlagen beim V? Bzw. ein Anrecht drauf, dass der V ihm davon (kostenpflichtig) Kopien erstellt? Oder muss sich E an den Käufer halten?

khmlev
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6039
Registriert: 02.05.09, 18:01
Wohnort: Leverkusen

Re: Abrechnung in einer ETG

Beitrag von khmlev » 21.03.18, 07:26

E muss sich an den Käufer wenden, da E mit Eintragung des Eigentumswechsel nicht mehr Mitglied der WEG ist.

Der Käufer hat aus dem Kaufvertrag eine Nebenpflicht, gegenüber E, ihm die erforderlichen Unterlagen zur Verfügung zu stellen.

Wenn allerdings im Abrechnungsjahr der Eigentumswechsel im Grundbuch eingetragen wurde, warum ist E dann überhaupt noch zur Abrechnung gegenüber den Mietern verpflichtet? Wurde dies vertraglich vereinbart, dass E die Abrechnung vornimmt. Die Aufgabe hat grundsätzlich der Käufer als Vermieter zu leisten. Es ist ja kein neuer Mietvertrag entstanden.
Gruß
khmlev
- out of order -

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4770
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Abrechnung in einer ETG

Beitrag von ExDevil67 » 21.03.18, 07:44

khmlev hat geschrieben:warum ist E dann überhaupt noch zur Abrechnung gegenüber den Mietern verpflichtet?
Da von einem alten Mieter die Rede ist, interpretiere ich mal in den Sachverhalt rein das der Mieter zum Tag X gegenüber dem Verkäufer gekündigt hat und der die Wohnung zum Tag X+1 verkauft hat. Warum sollte ich dann also als Käufer gegenüber dem Mieter meines Verkäufers irgendwas abrechnen müssen?

Antworten