Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Moderator: FDR-Team

Gesperrt
manneier
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 07.04.14, 15:00

Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von manneier » 14.04.19, 15:09

Die HV verweigert die Einsichtnahme in Gruppenverträge wie Hausversicherung, Kabel etc mit der Begründung "Datenschutz".

So lässt sich nicht ermitteln, ob die von der HV erstellten Eigenbelege "richtig" gerechnet wurden. So liegen mir Gruppenverträge von Kabel vor, die um 50% günstiger sind, als die abgerechneten Beträge. Es besteht also der Verdacht, dass die HV heimlich kassiert. Den gleichen Verdacht haben wir auch bei der Hausversicherung.

Kann man das Recht beispielsweise auch einklagen, Anfechtungsklage hilft vermutlich nicht, das ja "richtig" verteilt/verbucht wurde.

Vielen Dank

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19403
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von Tastenspitz » 15.04.19, 09:10

Zur Berechnung würden ja die Rechnungen/Abrechnungen/Jahresrechnungen ausreichen. Hat der Mieter die?
Einsichtsrecht in die Verträge besteht nmE. grundsätzlich schon.
manneier hat geschrieben:So liegen mir Gruppenverträge von Kabel vor, die um 50% günstiger sind, als die abgerechneten Beträge.
Schön. Daraus resultiert aber erstmal kein Recht in der laufenden Abrechnung. Eher ist ein Verstoss gegen den 556 BGB gegeben und nachzuweisen um hier Zahlungen anzugreifen.
manneier hat geschrieben:s besteht also der Verdacht, dass die HV heimlich kassiert.
Siehe ganz oben. Wenn die Rechnungen und Buchungen passen, wie sollte die HV da "kassieren".
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

manneier
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 07.04.14, 15:00

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von manneier » 15.04.19, 10:02

Der Verwalter hat lediglich "Eigenbelege" in den Unterlagen, da kann er theoretisch jeden Betrag reinschreiben.
Wieso verweigert er dann eine Einsicht in die Verträge?? Dann forscht man nach und schon hat man den Verdacht, dass er trickst.

Vermutlich hat er auch die Vermittlungsprovision beim Abschluss der Hausversicherung - übrigens ohne "Schuss" auf einer ETV - einbehalten. Seitdem sind wir sehr vorsichtig. Und der Beirat ist leider keine Hilfe, der rennt zum Verwalter, lässt sich von ihm beraten, und "beide" haben jetzt schon zum zweiten Mal vor Gericht verloren.

Deshalb die Zusatzfrage, wie man die Einsichtnahme evt gerichtlich erzwingen kann.

Vielen Dank

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19403
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von Tastenspitz » 15.04.19, 10:25

manneier hat geschrieben:wie man die Einsichtnahme evt gerichtlich erzwingen kann.
Indem man auf Einsichtnahme klagt. Wie denn sonst...
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

manneier
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 07.04.14, 15:00

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von manneier » 15.04.19, 10:39

aber wie?

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von webelch » 15.04.19, 10:58

Man formuliert eine entsprechende Klageschrift und reicht diese bei Gericht ein.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19403
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von Tastenspitz » 15.04.19, 11:01

manneier hat geschrieben:aber wie?
Wie wie?
Entweder selber oder man beauftragt einen Anwalt.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

manneier
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 07.04.14, 15:00

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von manneier » 15.04.19, 11:05

webelch hat geschrieben: entsprechende Klageschrift
Beim Gericht, das für Wohnungsangelegenheiten zuständig ist?
und welche Gesetzesgrundlagen wären es, ausser BGB?
Danke

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19403
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von Tastenspitz » 15.04.19, 11:10

manneier hat geschrieben:welche Gesetzesgrundlagen wären es, ausser BGB?
https://www.berliner-mieterverein.de/re ... /03083.htm
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

manneier
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 07.04.14, 15:00

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von manneier » 15.04.19, 11:19

das ist für Mieter
wir sind Eigentümer

Trotzdem Danke

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19403
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von Tastenspitz » 15.04.19, 11:24

Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

manneier
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 07.04.14, 15:00

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von manneier » 15.04.19, 12:04

Danke

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21590
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Einsichtnahme in (Gruppen-)Verträge

Beitrag von ktown » 17.04.19, 11:39

Da hier unverblümt Rechtsberatung gefordert wird, mach ich mal zu.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Gesperrt