Seite 1 von 1

Grundstückskauf in den Niederlanden - deutscher Notar?

Verfasst: 01.05.19, 17:07
von o0Julia0o
hi, ist es möglich, den Grundstückskauf von einem Grundstück in den Niederlanden über einen deutschen Notar abzuwickeln? Oder würde der Vertrag dann übersetzt ins Deutsche? Das müsste ja fehlerfrei passieren.

Re: Grundstückskauf in den Niederlanden - deutscher Notar?

Verfasst: 01.05.19, 18:27
von khmlev
o0Julia0o hat geschrieben:ist es möglich, den Grundstückskauf von einem Grundstück in den Niederlanden über einen deutschen Notar abzuwickeln?
Nein, das ist nicht möglich.

Re: Grundstückskauf in den Niederlanden - deutscher Notar?

Verfasst: 01.05.19, 19:23
von ktown
khmlev hat geschrieben:
o0Julia0o hat geschrieben:ist es möglich, den Grundstückskauf von einem Grundstück in den Niederlanden über einen deutschen Notar abzuwickeln?
Nein, das ist nicht möglich.
Wieso? Darf man als deutscher Notar keine Zulassung für die Niederlande haben?

Re: Grundstückskauf in den Niederlanden - deutscher Notar?

Verfasst: 01.05.19, 20:09
von khmlev
Nein.

Er darf lediglich im Rahmen der Amtshilfe einem ausländischen Notar, auch im Ausland, an allen Vorbereitungshandlungen mitwirken, die geeignet sind, Amtsgeschäfte nach §§ 20 bis 22 Bundesnotarordhung durch den ausländischen Notar wahrzunehmen. Der deutsche Notar ist nicht verpflichtet, im Ausland tätig zu werden. Eine notarielle Amtshandlung darf ein deutscher Notar im Ausland nicht vornehmen.

Re: Grundstückskauf in den Niederlanden - deutscher Notar?

Verfasst: 01.05.19, 20:18
von ktown
Hab es jetzt auch gelesen und der Weg zur Zulassung ist dort um einiges schwieriger als hier.