Schreiben Kommunen auch Immobilien ab?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Achim01
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 13.02.05, 20:41

Schreiben Kommunen auch Immobilien ab?

Beitrag von Achim01 »

Schreiben Kommunen auch Immobilien ab und haben sie dadurch finanzielle Vorteile?
Nordland
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2930
Registriert: 20.08.05, 13:30

Re: Schreiben Kommunen auch Immobilien ab?

Beitrag von Nordland »

Achim01 hat geschrieben: 14.09.21, 19:19 und haben sie dadurch finanzielle Vorteile?
Kommt darauf an: https://de.wikipedia.org/wiki/Kameralis ... _Situation
Achim01 hat geschrieben: 14.09.21, 19:19 Schreiben Kommunen auch Immobilien ab
Auf welche Weise? Kommunen an sich zahlen keine Gewinnsteuern, höchstens deren Betriebe.

Die Kommunen haben vielleicht Vorteile beim Finanzausgleich.
Vi sono momenti, nella Vita, in cui tacere diventa una colpa e parlare diventa un obbligo. Un dovere civile, una sfidamorale, un imperativo categorico al quale non ci si può sottrarre.
Oriana Fallaci (1929-2006)
hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5607
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Schreiben Kommunen auch Immobilien ab?

Beitrag von hawethie »

Fast flächendeckend wurde die Kameralistik (in den Kommunen) durch ein anderes Rechnungslegungsverfahren abgelöst.
In NRW z.B. durch die Doppik (Doppelte Buchführung in Konten). Da werden Aufwendungen, Erträge, Vermögen und Verbindlichkeiten entsprechend den Regelungen der Industrie erfasst. Dabei werden auch Vermögensgegenstände (also auch Immobilien) abgeschrieben. Damit soll u.a. der Resourcenverbrauch und die tatsächlichen Kosten transparent dargestellt werden.
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.
Antworten