Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Moderator: FDR-Team

Antworten
lottchen
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3886
Registriert: 04.07.12, 14:01

Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von lottchen »

In einer kleinen WEG erwirbt jemand 3 Wohnungen. 2 davon sind vermietet, die dritte ist gerade leer. Diese saniert der neue Eigentümer, möbliert sie und vermietet sie auf einer bekannten online-Plattform an Monteure, Touristen und Geschäftsleute. Benötigt er dazu das Einverständnis der anderen Eigentümer?
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6799
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von ExDevil67 »

Kommt auf die Teilungserklärung an und ob das baurechtlich auch zulässig ist.
lottchen
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3886
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von lottchen »

In der Teilungserklärung steht dazu nichts. Zur damaligen Zeit gab es dieses Portal noch nicht und es war auch nicht üblich, eine normale Wohnung zu möblieren und tage- oder wochenweise zu vermieten. Baurechtlich - was soll da zu beachten sein? Wird eine solche Wohnung dann behandelt als wäre sie ein Hotel? In diesem Haus gibt es keine Selbstnutzer. Die Eigentümer wohnen alle irgendwo und vermieten ihre Wohnung dauerhaft an irgendjemanden unmöbliert. Bis auf eben diese eine. Der Unterschied ist ja nur, dass es dauern wechselnde Mieter gibt.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6799
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von ExDevil67 »

lottchen hat geschrieben: 06.12.21, 09:19 Baurechtlich - was soll da zu beachten sein? Wird eine solche Wohnung dann behandelt als wäre sie ein Hotel? In diesem Haus gibt es keine Selbstnutzer. Die Eigentümer wohnen alle irgendwo und vermieten ihre Wohnung dauerhaft an irgendjemanden unmöbliert. Bis auf eben diese eine. Der Unterschied ist ja nur, dass es dauern wechselnde Mieter gibt.
Und genau das ist ggf der entscheidende Unterschied. Seine Wohnung fix auf Dauer an einen Mieter zu vermieten ist auch eine erlaubte Form der Wohnnutzung, Während das wechselnde einen afaik in die Richtung Hotel bringt mit entsprechender baurechtlicher Auswirkung.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26747
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von ktown »

lottchen hat geschrieben: 06.12.21, 09:19 Baurechtlich - was soll da zu beachten sein? Wird eine solche Wohnung dann behandelt als wäre sie ein Hotel?
Guckst du.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
lottchen
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3886
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von lottchen »

Hm, aus dem Link ist eins hilfreich - das Wort "Zweckentfremdungsgenehmigung". Muss ich mal schauen, ob das in unserer Stadt notwendig ist.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26747
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von ktown »

Wichtiger ist der Punkt drunter.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
lottchen
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3886
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von lottchen »

Beim Punkt drunter steht was von "unter Umständen". Das ist nicht greifbar.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26747
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von ktown »

Bei beiden Punkten hilft eh nur ein Hinweis beim Bauordnungsamt. Diese müssen das auf Grundlage der örtlichen Satzungen bzw. baurechtl. Verordnung prüfen und können entsprechend handeln.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
lottchen
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3886
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Wohnung in Eigentümergemeinschaft über Online-Portal vermieten

Beitrag von lottchen »

Ein Zweckentfremdungsverbot gibt es schon mal in der Stadt. Die Frage ist eher ob es jemanden der Miteigentümer stört. Offiziell weiß ja bisher niemand davon. Und selbst wenn - hätte die WEG die Pflicht das dem Bauamt anzuzeigen? Doch eher auch nicht.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Antworten