Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Moderator: FDR-Team

Antworten
gandalf9
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 09.04.10, 00:18

Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Beitrag von gandalf9 »

Hallo,
eine alte Garage in einem Hof zählt zum Gemeineigentum. Gesonderte Nutzungsrechte an dieser Garage sind nicht verteilt.
Hat der Mieter eines Miteigentümers das Recht, diese Garage zu nutzen (im Mietvertrag mit dem Vermieter des Sondereigentumsrechts steht darüber nichts)? Benötigt der Mieter das (schriftliche?) Einverständnis des Vermieters für die Nutzung des Gemeineigentums und wer muß von wem darüber informiert werden? Wie ist die Situation, wenn ein Gemeineigentümer widerspricht?
Danke
hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7505
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Beitrag von hambre »

Der Miteigentümer kann sein Mitbenutzungsrecht an der Garage an den Mieter vermieten. Wenn er das nicht gemacht hat, dann darf der Mieter die Garage nicht mitbenutzen. Allerdings kann der Miteigentümer auch noch nachträglich dem Mieter das Mitbenutzungsrecht einräumen.
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7098
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Beitrag von ExDevil67 »

Wobei es natürlich schwer sein dürfte bei einer Garage für die es keine klare Verteilung der Nutzungsrechte gibt diese in irgendeiner Form zu vermieten. Denn theoretisch dürfte ja jeder Miteigentümer der WEG diese nutzen bzw es seinen Mietern erlauben. Wer darf dann aber in der Garage parken?
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 27247
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Beitrag von ktown »

Ich vermute, dass diese Garage nicht zum Parken genutzt wird oder noch genutzt werden kann. Es stellt sich aber die Frage, wie man den Umfang des Nutzungsrechts für den Mieter definieren kann. Im Verhältnis der Eigentümer gab es da wohl eine unausgesprochene Regelung die ohne Probleme von allen eingehalten wurde. Gegenüber dem Mieter müsste dies aber schriftlich definiert werden.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4108
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Beitrag von lottchen »

Als Mieter darf man das was im Mietvertrag steht. Die Eigentumsverhältnisse sind für den Mieter nicht von Bedeutung.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22959
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Beitrag von Tastenspitz »

Jup.
Und ob der Eigentümer ohne ein definiertes Sondernutzungsrecht zu haben(?) "seinen" Garagenanteil hier vermieten kann?
Da würde ich mal vorsichtige Zweifel anmelden.
Sonst werden demnächst in dem Haus Teile vom Treppenhaus und dem Hof vermietet... :wink:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 27247
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Beitrag von ktown »

Also bei mir gehört mir immer die zweite Stufe pro Geschoss. Ich dachte das wäre üblich. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
gandalf9
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 09.04.10, 00:18

Re: Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Beitrag von gandalf9 »

Danke für die Antworten. Jetzt ist einiges klarer.
Eine Frage habe ich jetzt noch: Falls der Vermieter das nachträglich im Mietvertrag insofern ändern will, dass der Mieter die "Garage" nutzen kann, muß er das den übrigen Miteigentümern mitteilen (oder ist der Mieter dafür zuständig)?
Danke
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 27247
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Miteigentum – Nutzung durch Mieter eines Eigentümers

Beitrag von ktown »

Da Gemeinschaftseigentum, wäre das, wenn überhaupt möglich, die Aufgabe des VM.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Antworten