Betreuung wegen Schulden ?

Moderator: FDR-Team

Antworten
tansa
Topicstarter

Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von tansa »

Person A hat Schulden und lebt im Ausland. A ist um die 50 Jahre und hat Angst bei Rückkehr unter Betreuug gestellt zu werden ?

Elyss
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5088
Registriert: 23.02.07, 19:53
Wohnort: bei Darmstadt

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von Elyss »

Nur weil jemand Schulden hat, wird in Deutschland niemand unter Betreuung gestellt
Grüßle

Elyss

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5527
Registriert: 01.06.07, 17:45
Wohnort: Wehringen

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von Elektrikör »

Hallo,

je nachdem, wie sich die Schulden entwickelt haben, könnte es aber sein, daß ihm "schlimmeres" als Betreuung droht (so mit festgelegtem Aufenthaltsort, streng geregeltem Tagesablauf usw.)


MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

tansa
Topicstarter

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von tansa »

Also ist es besser für A im Ausland zu bleiben ? Hier hat A ein normales Leben. Die Schulden sind entstanden durch offene Rechnungen. Eine geplatze Insolvenzsteht auch im Raum. A denkt über eine Rückkehr öfters nach, aber möchte dort frei sein und hat dementsprechen Angst vor Haftbefehl, Betreuung, etc...

tansa
Topicstarter

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von tansa »

A bittet um Antwort, was A fun kann um in Deutschland ein normales Leben zu führen ? A hat wie gesagt eine geplatzte Insolvenz, Schulden die während der Insolvenz entstanden sind. A hat jetzt ein Leben so wie ohne
Schulden, bescheiden. A hat Angst bei Einreise tatsächlich eingesperrt zu werden, den Hund zu verlieren und am Ende unter Betreuung, zu stehen. Was kann wirklich passieren ? Wird A jemals wieder normal im Leben normal in Deutschland leben können und zurück gehen ? Was passiert wenn. A Deutschland besucht und "erwischt" wird, dürfte A falls eine Betreuung beantragt ist wiederins Land wo der Lebensmittelpunkt ist ?

A dankt für ernsthafte Antworten. Hat nicht jedereine Chance verdient ? A möchte wirklich gerne ohne Angst wieder nach Deutschland können,besuchen.Leben möchte A weiterhin im Ausland. Bitte um Hilfe......

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 12:39
Wohnort: Unna

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von hws »

tansa hat geschrieben:A bittet um Antwort, was A fun kann um in Deutschland ein normales Leben zu führen ?
Schulden abzahlen und Strafen absitzen.
A müßte uns mitteilen, was denn genau gegen ihn vorliegt. Schulden kann man per Privatinsolvenz loswerden. (solange sie nicht aus strafbaren Handlungen entstanden sind)
Was ist eine "geplatzte Insolvenz"? Privatinsolvenz siehe oben. Privat-Schulden aus einer Firmeninsolvenz wird man vermutlich auch wieder los (sofern keine strafbare Handlung vorliegt)
tansa hat geschrieben: A hat jetzt ein Leben so wie ohne Schulden, bescheiden.
Wenn er keine Schulden hat, ist doch alles gut.
Ich vermute, er hat in seinem jetzigen Land keine Schulden (und es besteht kein Auslieferungsabkommen und keine Rechtshilfe mit D)
tansa hat geschrieben:A hat Angst bei Einreise tatsächlich eingesperrt zu werden, den Hund zu verlieren und am Ende unter Betreuung, zu stehen.
Hab ich noch nicht gehört, daß man wegen Schulden unter Betreuung gestellt wird. Und einen Hund bekommt man auch nicht abgenommen (wenn es kein Kampfhund ist, man nicht gegen Tierschutz verstößt und die Hundesteuer bezahlt und der Hund nicht geklaut ist.)

Welche Staatsangehörigkeit hat A und um welches Land handelt es sich?
Vielleicht sollte man die Situation durch einen deutschen Rechtsanwalt abklären lassen (der allerdings auch nicht kostenlos arbeitet)
tansa hat geschrieben:Was kann wirklich passieren ? Wird A jemals wieder normal im Leben normal in Deutschland leben können und zurück gehen ?
Dazu müßte man die Details des Falles kennen - aber dann wäre es eine hier nicht erlaubte individuelle Rechtsberatung.
tansa hat geschrieben:.. Hat nicht jedereine Chance verdient ?
Auch Deutsche, die sich nicht ins Ausland abgesetzt haben, haben eine Chance verdient - und bekommen die üblicherweise auch (siehe Privatinsolvenz). Möglicherweise erst, nachdem sie ihre Strafe verbüßt haben. Bei A wird das nicht viel anders sein. Nur weiß hier keiner, was gegen A vorliegt. Daher kann man nichts darüber aussagen, was mit A bei Rückkehr nach D passieren wird. Absetzen ins Ausland hilft gegen Strafverfolgung in D nur, solange man nicht zurückkehrt. Ob in D eine Strafverfolgung aktuell ist, scheint keiner zu wissen.

Geraade mal nachgesehen:
Zu dem Hund gab es doch auch schonmal ominöse Diskussionen, ob der bezahlt oder gestorben ist und wem er gehört. Mein persönliches Gefühl: A hat ganz andere Probleme als den Hund.
http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?f=57&t=234753

Und für A bestand Lebensgefahr, wenn jemand in D seinen aktuellen Aufenthaltsort im Ausland herausfindet (ok, vergessen sie meine obigen Fragen nach Staatsangehörigkeit und Land)
http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?f=29&t=242553

Sorry, aber sie stellen hier Fälle vor, die man ohne Kenntnis von Details nicht bewerten kann, und Details können/wollen sie nicht liefern, bzw sind reichlich konfus. Vielleicht auch ganz gut, da es hier keine persönliche Rechtsberatung geben darf. Ich denke ich halte mich da besser raus.

hws

tansa
Topicstarter

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von tansa »

Es weiss keiner wo A lebt und es ibt keine Personen B,C, d...die es wissen. Das Problem mit den Hund längst geklärt. Zum einen weiss A selbst nicht was in Deutschland läuft gegen A.Geld für einen Anwalt ist nicht da.die Insolvenz wurde kurz vor Ende gestoppt/bzw. Wegen fehlender Mitarbeit müßte inzwischen Insolvenz geplatzt sein. Leider ist das nicht kurios, alle Probleme hatte A wirklich.Das Führungszeugniss ist saube, Strafen gibt es nicht. A hat Angst wegen Haftbefehl zur EV-Abgabe.

Kann A gezwungen werden nach Deutschland zurück zu gehen ? Vorrausgesetzt ist bei der Frage das A keine Straftat begangen hat nur Schulden, sind vorhanden. A möchte es nur Besuchen können nicht mehr dort Leben !

tansa
Topicstarter

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von tansa »

A hat sich nicht abgesetzt ! A wollte auswandern so wie es viele machen und ist sehr glücklich im neuen Land. Gerade weil A dort weiterhin ein bescheidenes Leben führen möchte nach vielen Fehlschlägen hat A angst.

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5527
Registriert: 01.06.07, 17:45
Wohnort: Wehringen

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von Elektrikör »

Hallo,

der Wunsch nach Auswanderung war so stark, daß A nicht zuers sein Leben in D bereinigen konnte?
Sorry, aber irgendwie klingt das doch sehr nach Ausrede

Wie will A denn die "Urlaubsreise" nach D bezahlen, wenn er sind nicht die "paar" € für den Anwalt leisten kann?
Sorry, aber das klingt schon wieder irgendwie seltsam, oder?


MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

MKT
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 14.04.13, 14:35

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von MKT »

... wenn ich unter so ominösen Umständen Gläubiger von A wäre, hätte ich Betrugsanzeige erstattet.

Elyss
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5088
Registriert: 23.02.07, 19:53
Wohnort: bei Darmstadt

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von Elyss »

Allerdings hat das ganze Thema nicht wirklich was mit Betreuungsrecht zu tun....denn unabhängig von allem anderen wird eine Betreuung nicht angeordnet werden!
Grüßle

Elyss

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 12:39
Wohnort: Unna

Re: Betreuung wegen Schulden ?

Beitrag von hws »

MKT hat geschrieben:... wenn ich unter so ominösen Umständen Gläubiger von A wäre, hätte ich Betrugsanzeige erstattet.
Und jetzt wünscht tansa, alle Information über ihn/sie gelöscht zu bekommen! :twisted:
Irgendwas ist da seltsam.
Vielleicht sollte der Mod ihr den Wunsch erfüllen und dicht machen. Sinnvolle Diskussion wird nicht mehr kommen.

hws

Antworten