Schutzschirm Insolvenz mit Immobilie

Moderator: FDR-Team

Antworten
franz6
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 23.09.16, 18:52

Schutzschirm Insolvenz mit Immobilie

Beitrag von franz6 » 23.09.16, 19:06

Hallo und Guten Abend,

ich habe da mal eine Frage..
A steht davor eine Schutzschirminsolvenz zu beantragen ( Unter Begleitung ) A hat ein 2 Familienhaus welches blöderweise mit in der Haftung des Unternehmens ist ( Über Grundschulden bei div. Banken )
Wenn A nun das die Grundschulden vom Haus auf einen Freund überträgt, der die Banken ablöst, ohne das HAus selber zu erwerben, er sich aber ansonsten aus der Insol. raus hält. Ist das ok ? Oder geht das Haus von A auf jedenfall mit in die Masse, oder weil B nichts macht, bleibt das unberührt. Oder muss B das Haus vorher richtig kaufen...oder dann besser aus der Masse, obwohl da ja die Gefahr besteht das ein anderer zuschlägt...An kennt sich in dem Thema nicht aus... Und B will helfen.. is die Frage wie am besten ??..
:liegestuhl: :kopfstreichel:
HAt da wer Tipps ?..
LG

idem
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1594
Registriert: 25.01.07, 08:01

Re: Schutzschirm Insolvenz mit Immobilie

Beitrag von idem » 05.10.16, 08:57

Das hängt ganz maßgeblich von
- den Grundpfandrechtsgläubigern,
- der Höhe der durch die Grundschuld(en) gesicherten Forderungen,
- dem Wert des Hauses
ab.


OT: Will man in einer so heiklen Situation, in der A ja nun zu stecken scheint, selbige wirklich durch Befragung eines Internetforums lösen? Es soll ja (auch fähige) Anwälte geben, die beraten am konkreten Fall mit Sicht auf alle Einzelheiten (die für und durch das Forum kaum vollständig ermittelt werden können).

franz6
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 23.09.16, 18:52

Re: Schutzschirm Insolvenz mit Immobilie

Beitrag von franz6 » 21.10.16, 20:25

Ok danke für Ihre Antwort...LG Wir haben uns Mittlerweile einen guten Anwalt gesucht und auch gefunden...
LG

Antworten