Insolvenz mit Immobilie

Moderator: FDR-Team

Antworten
franz6
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 23.09.16, 18:52

Insolvenz mit Immobilie

Beitrag von franz6 » 11.12.16, 12:57

Hallo,

danke schon mal für die vielen Antworten auf die letzten beiden Fragen. Nun hätte ich da mal wieder eine Frage. Der Insolvenzverwalter ist da, wir haben auch schwein das es jemand geworden ist, mit dem man reden kann. Eines vielleicht noch vorweg, wir stehen zwar gerade erst am Anfang des Verfahrens, aber es geht mir viel viel besser nach dem Antrag!! Der Druck ist weg.!! Gut aber nun zu der Frage:
Schuldner A hat eine Immobielie welche evtl. von Verwalter freigeben wird, da sie übersichert ist. Nun hat A zwei wege, er könnte auf einem Wege privaten Wege die Immobilie veräussern und in 10 Jahren zurückkaufen, oder er löst auf privatem wege die Grundschulden ab und bleibt Eigentümer der Immobilie, beides trägt sich durch die Mieteinnahmen der Immobilie. Die Frage stellt sich nur ob dann ein altschuldner auf die Immobilie zugreifen kann. ?? Oder kann sogar eine neue GMBH die Immobilie erwerben, wo A Geschäftsführer ist. Allerdings geht A in Privatinsolvenz... :engel: :|

Dirty Uschi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1687
Registriert: 19.11.07, 18:29
Wohnort: ~ Betty Ford Clinic Berverly Hills~

Re: Insolvenz mit Immobilie

Beitrag von Dirty Uschi » 12.12.16, 11:08

Wie ?

Entweder ist die Immobilie übersichert oder aber sie trägt sich durch die Mieteinnahmen ?

Solange Mieten generiert werden können, wird der IV das Objekt nicht freigeben. Schon aus Haftungsgründen.
Scheiße verdammt noch mal, ich will wie eine Dame behandelt werden. Meredith Grey
Wenn ich allen meinen Schwestern einen Kaffee ausgeben würde, hätte
ich eine Cafeteria. Derek Shepherd

franz6
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 23.09.16, 18:52

Re: Insolvenz mit Immobilie

Beitrag von franz6 » 16.12.16, 12:21

Dirty Uschi hat geschrieben:Wie ?

Entweder ist die Immobilie übersichert oder aber sie trägt sich durch die Mieteinnahmen ?

Solange Mieten generiert werden können, wird der IV das Objekt nicht freigeben. Schon aus Haftungsgründen.
Hallo,

danke für die Antwort.
Zur Erklärung:
Zur Zeit werden noch keine Mieten generiert, dieses könnte man aber durch aus hinbekommen das man auf gut 1000 Euro im Monat kommt.
Also zur Zeit haben wir laut Gutachten einen Wert von 260000 Euro. Es stehen 220000 GS dagegen. Ich will das Haus unbedingt halten. Durch die Mieten könnten man einen Kredit bedienen. Nur da ich in PIV sein werde, wird es wohl kaum Banken geben die einem helfen, oder ?.. so bin ich auf der Suche nach einer Lösung für mein Elternhaus. ! :kopfstreichel:
Vielleicht gibt es ja noch alternativen ?..
LG

Antworten