Privatinsolvenz: Gläubiger selbst insolvent

Moderator: FDR-Team

Antworten
Sascha_1975
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 30.10.05, 08:10
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Privatinsolvenz: Gläubiger selbst insolvent

Beitrag von Sascha_1975 » 31.01.17, 14:51

Hallo,

gesetzt der Fall es gibt einen Gläubiger, der eigentlich Forderungen aus unerlaubter Handlung gegenüber dem Schuldner hat (Diebstahldelikt).

Während der Eröffnung der Insolvenz ist aber dieser Gläubiger selbst von einer Insolvenz geplagt, sowie von strafrechtlichen Dingen geplagt wie Insolvenzverschleppung, fehlende Sozialleistungen ect.

Der insolvente Gläubiger wird jetzt aufgekauft. Was passiert denn dann mit der Forderung des Gläubigers gegenüber dem Schuldner?

Das Unternehmen (der Gläubiger) existiert ja nun nicht mehr ?

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Privatinsolvenz: Gläubiger selbst insolvent

Beitrag von SusanneBerlin » 31.01.17, 17:22

Sascha_1975 hat geschrieben: Während der Eröffnung der Insolvenz ist aber dieser Gläubiger selbst von einer Insolvenz geplagt,
Was heißt das? Bestehen "nur" Zahlungsschwierigkeiten, oder wird ein Insolvenzantrag gestellt und das Insolvenzverfahren eröffnet?
Sascha_1975 hat geschrieben: Der insolvente Gläubiger wird jetzt aufgekauft. Was passiert denn dann mit der Forderung des Gläubigers gegenüber dem Schuldner?
Die offenen Forderungen werden höchstwahrscheinlich mitverkauft bzw. gehen auf den Rechtsnachfolger über.
Grüße, Susanne

Dirty Uschi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1675
Registriert: 19.11.07, 18:29
Wohnort: ~ Betty Ford Clinic Berverly Hills~

Re: Privatinsolvenz: Gläubiger selbst insolvent

Beitrag von Dirty Uschi » 31.01.17, 17:57

idR veräußert der Verwalter das Anlagevermögen, die Forderungen bleiben bei dem Verwalter des Gläubigers.

Insoweit nimmt der Verwalter die Rechte weiter wahr, er kann auch einen Antrag auf Versagung der RSB stellen.
Scheiße verdammt noch mal, ich will wie eine Dame behandelt werden. Meredith Grey
Wenn ich allen meinen Schwestern einen Kaffee ausgeben würde, hätte
ich eine Cafeteria. Derek Shepherd

Antworten