Taggenaues Ende der Abtretungsfrist

Moderator: FDR-Team

Antworten
Sascha_1975
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 30.10.05, 08:10
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Taggenaues Ende der Abtretungsfrist

Beitrag von Sascha_1975 » 14.11.18, 15:16

Hallo,

gesetzt bei einem Schuldner ist das Insolvenzverfahren an einem Monatsersten eröffnet worden. Gem. §287 InsO (2) dauert die Abtretungsfrist 6 Jahre nach der Eröffnung.
Also als Beispiel fand die Eröffnung meinetwegen 1.3.2010 statt.
Mit der Zahlung des Gehalts durch den Arbeitgeber an den Schuldner überweist dieser am 02.03.2016 den pfändbaren Betrag für den Monat Februar an den Treuhänder.

Wie verhält es sich dann für den Monat März? Endet das Insolvenzverfahren nicht eigentlich spätestens am 1.3.2016 23:59 Uhr?
Muss der Schuldner dann auch für den Monat März den pfändbaren Betrag abtreten oder eben nur 1/31 des pfändbaren Betrages?

Würde er den vollen Monat abtreten müssen, stünde das doch eigentlich im Widerspruch zu den 6 Jahren, die um gut einen Monat überschritten würde?

LG
Sascha

Antworten