Seite 1 von 1

Ölwechsel nach 1 Jahr

Verfasst: 11.06.17, 18:02
von Ben Hur
Hallo,

A hat ein Fahrzeug für 1 Jahr geleast. Das Fhrzg ist keine 10 TKM und keine Kurzstrecken gefahren.

Am Tag der Rückgabe meldet der TÜV, dass der Bordcomputer einen Ölwechsel in 14 Tagen anfordert. Vorher war diese Meldung nicht sichtbar. Der Ölwechsel inkl. Öl soll laut Leasinggeber über 400 Euro kosten.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Riecht das nicht etwas nach versteckten Mehreinnahmen? Schließlich sind die Computer durch Menschen programmiert.

Ben

Re: Ölwechsel nach 1 Jahr

Verfasst: 11.06.17, 18:50
von Rabenwiese
Ein Ölwechsel / Jahr ist durchaus üblich.

Der Intervall ist nicht ausschließlich von gefahrenen km abhängig.


400€ empfinde ich aber als extrem teuer

Re: Ölwechsel nach 1 Jahr

Verfasst: 11.06.17, 18:59
von Dieter_Meisenkaiser
Richtig, DAS Intervall kann je nach Öltyp und Betriebscharakteristik auch mal recht kurz ausfallen. Eine Betrugsmasche vermag ich beim besten Willen nicht zu erkennen, und 400 € sind bei den soge- und selbsternannten "Premiumherstellern" leider auch keine Besonderheit.

Re: Ölwechsel nach 1 Jahr

Verfasst: 11.06.17, 19:02
von Elektrikör
Hallo,

Der Ölwechsel ist doch erst 14 Tage NACH der Rückgabe fällig --> also hat der Leasing-Nehmer nix damit zu tun, oder?
Riemen, Zündkerzen, Kraftstoffilter etc. z. B. wird doch auch erst NACH der Rückgabe zum Tausch fällig, nur gibt´s da eben kein elektronisches Helferlein, welches darauf hinweißt :wink:


Was hat der TÜV denn damit zu tun?



MfG

Re: Ölwechsel nach 1 Jahr

Verfasst: 11.06.17, 20:39
von Rabenwiese
Ab einen bestimmten Baujahr muss der Tüv inzwischen den Speicher des Autos auslesen um eventuelle Fehler im Motor / Abgas - Management zu erkennen.
Ich könnte mir vorstellen das der Tester diese Hinweise gleich mit "ausgespuckt" hat und der Prüfer mal freundlch darauf hinweisen wollte

Re: Ölwechsel nach 1 Jahr

Verfasst: 18.06.17, 18:17
von Ben Hur
Liebe "Mitstreiter", vielen Dank für die wertvollen Rückmeldung. Die Kröte ist bereits geschluckt und wird gerade, wenn auch etwas mühselig, verdaut. Ben