Flugtauglichkeit bei Hörgerät - Verordnung

Moderator: FDR-Team

Antworten
fekro
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 24.06.07, 18:53

Flugtauglichkeit bei Hörgerät - Verordnung

Beitrag von fekro » 13.07.12, 11:35

Hallo,

meinem Bekannten, aktiver Verkehrspilot, wurde vom HNO ein Hörgerät verordnet.

Hat das Einfluss auf seine Flugtauglichkeit?

Für die Antworten vielen Dank im Voraus!

ATCler
FDR-Moderator
Beiträge: 378
Registriert: 14.09.04, 00:02
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Flugtauglichkeit bei Hörgerät - Verordnung

Beitrag von ATCler » 16.07.12, 08:13

Hallo,

Grundlage ist noch die JAR-FCL 3 (Flugmedizin).
Solange die Bedingungen gem. JAR-FCL 3.230 ff sowie Anhang 14 erfüllt werden sollte das kein Problem darstellen.

Die letztliche entscheidung über eine Untauglichkeit oder eingeschränkte Tauglichkeit bei einem ATPL-Piloten (Tauglichkeit Klasse 1) fällt der zuständige Fliegerarzt in Absprache/Untersuchung mit einem entsprechenden Facharzt (HNO).
Grüße,
Thomas
________________
Man muss nicht alles wissen, aber zumindest wo´s steht!

Antworten