Fliegen bei Nacht ohne VFR-Nacht Berechtigung

Moderator: FDR-Team

Antworten
soenke21
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 23.09.13, 14:03

Fliegen bei Nacht ohne VFR-Nacht Berechtigung

Beitrag von soenke21 » 23.09.13, 14:39

Hallo,
ich habe eine Frage bezüglich der VFR-Nacht berechtigung.
Als Inhaber einer EU OPS Teil FCL Lizenz mit SEP-Land Berechtigung (keine weiteren Eintragungen) ist es zwar offensichtlich nicht erlaubt, Nachts zu fliegen, sonst gäbe es die Nacht-VFR Berechtigung nicht. Jedoch in welchem Gesetz ist dies geregelt? Und welche Konsequenzen könnte ein Flug nach SS+30 nach sich ziehen.
Oder fällt dies tatsächlich unter:

" §60 LuftVG
(1) Wer
2. ein Luftfahrzeug ohne die Erlaubnis nach § 4 Abs. 1 führt oder bedient...
...
wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Wer die Tat fahrlässig begeht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen bestraft. "

Ich habe von einer Gesetzeslücke gelesen, nach der es nicht verboten ist/war ohne IFR Lizenz unter IFR zu fliegen, da ein entsprechendes deutsches Gesetz nicht vorliegt/-lag.
Ist etwa im Zuge der EU-Lizenzen eine solche Ahndung vergessen worden und §1LuftVG trifft zu?
Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort.

Antworten