Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Moderator: FDR-Team

Antworten
Ingo F.
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 21.08.16, 14:10

Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von Ingo F. » 15.09.16, 22:39

In der TV-Reportage "Die Hölle von Ueckermünde" (Internetmusikbörse [Name geändert] - bitte nachschauen) werden psychiatrisierte Menschen splitternackt gefilmt, und das nicht irgendwie: Da wird das Opfer zunächst ganzkörperlich präsentiert, um anschließend den Genitalbereich heranzuzoomen, damit dieser den kompletten Bildschirm ausfüllt. Einfach unfassbar.

Frage: Wie ist die Sache rechtlich zu bewerten, angesichts der Tatsache, dass das Recht am eigenen Bild doch ansonsten sooo sehr geschützt wird. Oder gilt das nicht für geistig Behinderte?(rofl!)

Biggi0001
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 561
Registriert: 02.11.12, 21:26
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von Biggi0001 » 16.09.16, 01:51

Was bedeutet in diesem Zusammenhang "rofl"? Wie soll das gemeint sein?
Verba docent, exempla trahunt et quae nocent, docent.

BäckerHD
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2063
Registriert: 02.04.14, 07:01

Re: Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von BäckerHD » 16.09.16, 06:13

Gemeint sind vermutlich nackte, behinderte Menschen, die sich lachend auf dem Boden rollen. Ingo wird uns aber bestimmt weitere erschütternde, unfassbare Details nicht lange vorenthalten.

rabenthaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2291
Registriert: 01.11.12, 08:40
Wohnort: Thüringen

Re: Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von rabenthaus » 16.09.16, 06:38

Hallo

man sollte sich ersteinmal informieren bevor man meckert.

http://www.helpster.de/die-hoelle-von-u ... alt_207544

Vielleicht klärt das ja einige Fragen auf.
Wir sind dafür, dass wir dagegen sind.

FeWiese
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.13, 09:49

Re: Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von FeWiese » 16.09.16, 07:27

rabenthaus hat geschrieben:Hallo

man sollte sich ersteinmal informieren bevor man meckert.

http://www.helpster.de/die-hoelle-von-u ... alt_207544

Vielleicht klärt das ja einige Fragen auf.

Alles andere hätte mich auch gewundert!

Ingo F.
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 21.08.16, 14:10

Re: Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von Ingo F. » 16.09.16, 10:49

OK, alles klar. Ihr teilt also die Lobhudelei auf die Reportage in der verlinkten Rezension!? Um zu erkennen, was sich dort abspielt, muss der doofe Zuschauer also die nackten Körper von allen Seiten bis ins kleinste Detail zu Gesicht bekommen, oder wie oder was? Und könnte vielleicht mal jemand erklären, warum mehrfach direkt, aber auch wirklich direkt auf die Genitalien gezoomt wird? Was soll damit bezweckt werden?
Ihr findet wohl sicher auch nichts dabei, wenn westliche Kamerateams mit hochmoderner Ausrüstung in die Dritte Welt reisen, um von dort aus hautnah das Krepieren von Elendsfiguren auf die europäischen Mattscheiben zu bringen. Denn nur dadurch kann ja der Europäer eine wirklich klare Vorstellung von dem Elend erlangen, wenn man mal der Lubhudelei auf helpster bzgl. der Ueckermünde-Reportage folgt!

Aber die eigentliche Fragestellung war ja, wie es hier mit dem Recht am eigenen Bild ausschaut. Ob hier noch eine qualifizierte Antwort kommt?

rabenthaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2291
Registriert: 01.11.12, 08:40
Wohnort: Thüringen

Re: Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von rabenthaus » 16.09.16, 10:52

Hallo

da ich Sie gleich auf die ignore Liste setze, von mir nicht. Ich hoffe, dass die anderen auch so schlau sind und so viel Rückrat beweisen Ihre Pöbeleien zu ignorieren.
Wir sind dafür, dass wir dagegen sind.

Ingo F.
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 21.08.16, 14:10

Re: Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von Ingo F. » 16.09.16, 11:30

Ihnen schmeckt doch bloß meine Kritik nicht - warum auch immer.

BäckerHD
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2063
Registriert: 02.04.14, 07:01

Re: Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von BäckerHD » 16.09.16, 11:33

Vielleicht sollte Sie ein Moralforum aufsuchen oder eröffnen.

Ingo F.
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 21.08.16, 14:10

Re: Recht am eigenen Bild in TV-Reportagen

Beitrag von Ingo F. » 16.09.16, 11:38

Ähm, ich habe eine Rechtsfrage aufgeworfen.

Antworten