Seite 1 von 1

Gemeinschaftliches Video mehrerer Filmer

Verfasst: 18.01.17, 15:04
von husky
Wenn mehrere Leute eine bestimmte Szene aufgenommen haben und daraus einen kurzen Clip gedreht haben von ca. etwas über einer Minute
dann haben ja alle daran mitgewirkt.

Wenn diese beispielsweise 5 Leute einem 6. mündlich übertragen zu versuchen diesen Clip zu vermarkten.

Wenn diese Vermarktung Erfolg hatte, weil es weltweit im Fernsehen und auf Internetmusikbörse [Name geändert] zu sehen ist/war ist mit dieser Vermarktung sicher
nicht gemeint, das man mündlich sämtliche Rechte von seinem eigenen Anteil dieses Videos abgegeben hat.

Kann einer dieser 5 Beteiligten hergehen und auf sein Urheberrecht pochen und die weitere Vermarktung dieses Clips verbieten lassen, solange
nicht seine eigenen Filmsequenzen herausgeschnitten wurden?

Und weiterhin angenommen, diejenigen die diese Medien im Moment nutzen sitzen in England und den USA, dann wird es sicher schwierig.

Dann könnte man nur an Internetmusikbörse [Name geändert] zum Beispiel herantreten und wegen Geltendmachung von Ansprüchen das Streaming des Clips untersagen?

Frage auch: Wer bewertet den Wert eines Clips? Wer macht so etwas? Gibt es quasi Sachverständige die zum Beispiel bei Medien die Streitwerte
ermitteln, zum Beispiel: Clip wurde so und so oft angeschaut bzw. wurde auf x Fernsehsendern ausgestrahlt.

Hoffe es ist der richtige Channel hier, sonst bitte in den richtigen verschieben.

Vielen Dank für hoffentlich fundierte Antworten.