Frage zum Wettbewerbsrecht

Moderator: FDR-Team

Gesperrt
gleichwohl
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 15.11.06, 23:27

Frage zum Wettbewerbsrecht

Beitrag von gleichwohl » 19.02.18, 14:14

Angenommen ein Forenbetreiber stellt Personen an, die sich als normale Forenmitglieder darstellen und Fragesteller in basale Diskussionen verwickeln mit dem Ziel, Content zu produzieren, um somit organischen Traffic zu erzeugen, wiederum mit dem Ziel, hierdurch Werbeeinnahmen zu steigern... läge in einem solchen Fall eine wettbewerbswidrige Handlung vor?
Erst denken, dann ggf. googeln und nochmal denken, dann erst schreiben.

sentry
FDR-Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 02.06.12, 13:11

Re: Frage zum Wettbewerbsrecht

Beitrag von sentry » 19.02.18, 14:31

Irgendwie scheint es mir doch nur 3 Arten von Webseiten zu geben: Die einen bieten Waren oder Dienstleistungen zum Kauf an, die anderen bieten Content an und die Dritten sorgen dafür, dass ich die ersten beiden finden kann.

Was genau sollte jetzt wettbewerbswidrig daran sein, dass man Content produziert?
Wenn die Nutzer Spaß an an banalen (oder tatsächlich basalen?) Diskussionen haben und der Werbeträger bereit ist, auf der Seite seine Werbung zu platzieren, ist doch alles schön, oder?

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14841
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Frage zum Wettbewerbsrecht

Beitrag von SusanneBerlin » 19.02.18, 15:02

Bitte nur in einer Forenkategorie posten und nächstes Mal aussagekräftigen Titel überlegen!
Grüße, Susanne

Gesperrt