Gebrauchtwagenhändler - Scheckheftgepflegt!

Moderator: FDR-Team

Antworten
Zafilutsche
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5700
Registriert: 24.07.07, 09:47
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet

Gebrauchtwagenhändler - Scheckheftgepflegt!

Beitrag von Zafilutsche » 05.06.18, 07:58

Diverse Gebrauchtwagenverkäufer bieten sog. "Scheckheftgepflegte" Gebrauchtwagen an.
Bei näherer Betrachtung sind zwar regelmäßige Eintragungen in Wartungsdokumente (Checkheft) vorhanden, aber die hören dann beispielsweise 4 oder 5 Jahre vor dem jetzigen Angebots/Verkaufstag auf.

Frage 1: Ist dass überhaupt "Checkheftgepflegt"?

(Wenn Frage 1 mit "nein" zu beantworten ist )

Frage 2: Abmahnfähig? (Irreführende Werbung o.ä.?)

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19013
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Gebrauchtwagenhändler - Scheckheftgepflegt!

Beitrag von Tastenspitz » 05.06.18, 08:26

Zafilutsche hat geschrieben:Ist dass überhaupt "Checkheftgepflegt"?
Wenn wie hier mehrere Eintragungen über Jahre fehlen wohl nicht. Wenn bspw. nur die letzte fehlt könnte der Verkäufer argumentieren, diese zu machen, wenn der Verkauf ansteht.
Zafilutsche hat geschrieben: Abmahnfähig?
Als Wettberwerber ziemlich sicher.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Antworten