Paranormale Seite - Schutz vor Fanatikern

Moderator: FDR-Team

Redfox

Re: Paranormale Seite - Schutz vor Fanatikern

Beitrag von Redfox »

flipmow hat geschrieben:offtopic aus reinem Interesse:
Ich frage mich aber allen ernstes, wie man eine Seite ins Internet stellen kann, bei der Sachen erklärt werden, von denen man selbst weiss, dass sie nicht funktionieren (z.b. die erwähnte Levitation).
Hm. Ist der Papst davon überzeugt, dass er der Stellvertreter Gottes ist oder tut er nur so?

Wenn ich in eine Suchmaschine die Begriffe "esoterische ratschläge haftung" eingebe, werden Ergebnisse über Kartenlegen, Handlesen, Astro Liebe (ist Liebe mit Außeridischen gemeint?), spirituelle Reisen, Schutzengel oder Hilfe aus der Kraft der Sonne angezeigt.

Alle mit Haftungsausschluss.

Einige Anbieter mögen überzeugt von ihren Angebot sein, andere wollen möglicherweise nur Geld machen.

Möglicherweise ist auch eine stärkere Haftung gegeben, wen der Anbieter davon ausgeht, dass seine Ratschläge nutzlos oder sogar gefährlich sind.

Möglicherweise kann dann auch gar keine Haftung ausgeschlossen werden, egal mit welcher Formulierung.
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10721
Registriert: 13.11.06, 20:51

Beitrag von Richard Gecko »

flipmow hat geschrieben:Ich frage mich aber allen ernstes, wie man eine Seite ins Internet stellen kann, bei der Sachen erklärt werden, von denen man selbst weiss, dass sie nicht funktionieren (z.b. die erwähnte Levitation).
Das machen die gleichen Leute die auch Seiten fuer Parteien, Politiker und Dealer machen :wink:
EsoterikFan
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 17.02.09, 09:19

Re: Paranormale Seite - Schutz vor Fanatikern

Beitrag von EsoterikFan »

flipmow hat geschrieben: Ich frage mich aber allen ernstes, wie man eine Seite ins Internet stellen kann, bei der Sachen erklärt werden, von denen man selbst weiss, dass sie nicht funktionieren (z.b. die erwähnte Levitation).

lg
Was was ist, wenn man weis, dass es funktioniert?! Naja, wir wollten keine Grundsatzdiskussionen führen.

ich habe so eben mit einem Anwalt für Internetrecht telefoniert. Einige sind so freundlich und machen das erste Gespräch kostenlos :D

Ich schreib das mal, damit alle anderen auch was davon haben:

1. Seiten die nichts verkaufen brauchen im allgemeinen keinen Rechtsschutz. Die Seite darf nicht staatsfeindlich sein, sexuell oder rassistisch. Urheberrechte müssen berücksichtigt werden (keine fremden Bilder und geschützten Begriffe), Impressum auf die Seite ect.
Die Standardsachen eben. Werbebanner machen eine Seite nicht kommerziell.

2. Bei Inhalten gilt das Realitätsgesetzt: Wenn jemand schreibt, wie man fliegen lernen kann, dann muss der Nutzer davon ausgehen, das es nicht wahr ist.
Wenn sich einer anzündet, weil er glaubt Pyrokinese zu berherrschen, dann ist das sein Problem.

3. Bei Themen wie Heilsteinen und Co. dürfen keine Heilversprechen gemacht werden.

Mfg
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Paranormale Seite - Schutz vor Fanatikern

Beitrag von nordlicht02 »

EsoterikFan hat geschrieben:Die Seite darf nicht staatsfeindlich sein, sexuell oder rassistisch. Urheberrechte müssen berücksichtigt werden (keine fremden Bilder und geschützten Begriffe), Impressum auf die Seite ect.
:shock: Ach! Da wäre ich nun garnicht drauf gekommen.
Nebenbei: auch keine fremden Texte und Grafiken sofern diese die erforderliche Schöpfungshöhe erreichen, was bei Lichtbildern und Lichtbildwerken irrelevant ist. :wink:

EsoterikFan hat geschrieben:Werbebanner machen eine Seite nicht kommerziell.

Aber geschäftsmäßig. Man unterscheidet i. d. R. zwischen geschäfts- und gewerbsmäßig.
Übrigens können auch Seiten die nichts verkaufen durchaus gewerbsmäßig sein.
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)
Phönix3
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2531
Registriert: 21.02.08, 21:16

Beitrag von Phönix3 »

Das, was uns der Thread-Schreiber als Haftungsausschluss gezeigt hat, ist so voller Tretminen, dass es besser wäre, er würde gar nichts schreiben. Ich verstehe aber seine Bedenken durchaus und dass er sich schützen will / muss. Ich würde an seiner Stelle einen kurz gefassten Haftungsausschluss benennen, der sinngemäss sagt, dass diese hier zur Verfügung gestellten Informationen

a) ohne Gewähr für Richtigkeit sind
b) nicht zur Nachahmung empfohlen werden

Ich meine, gegen Dummheit und Einfalt gibts sowieso keinen Schutz. Wenn sich also einer selbst anzündet und dann Verbrennungen dritten Grades bekommt, ist er selbst schuld und ich ginge sogar noch weiter....dass er die Arzt- und Krankhauskosten aus eigener Tasche bezahlen müsste.....wegen VORSÄTZLICHER Selbstverstümmelung.

Im ander Falle, müsste der HP-Betreiber wohl wirklich ALLE möglichen Fälle aufzeigen.........tun sie das nicht, weil dann das passieren kann, tun sie jenes nicht, weil dann das passieren kann. Sowas ist unzumutbar, denke ich.

LG Phönix
Gruß
Phö-nixe

[size=67]Zitat @ Dipl.-Sozialarbeiter: F[b]D[/b]R heißt [i]"Forum [u]deutsches[/u] Recht"[/i] und F[b]G[/b]R = [i]"Forum g[u]efühltes[/u] Recht"[/i]...:lol:[/size]
Plejaden72
FDR-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 16.06.09, 03:36
Wohnort: NRW

Re: Paranormale Seite - Schutz vor Fanatikern

Beitrag von Plejaden72 »

flipmow hat geschrieben:offtopic aus reinem Interesse:
Ich frage mich aber allen ernstes, wie man eine Seite ins Internet stellen kann, bei der Sachen erklärt werden, von denen man selbst weiss, dass sie nicht funktionieren (z.b. die erwähnte Levitation).

Ganz einfach - weil blos weil Sie denken das das nicht funktioniert bzw. nicht dran glauben noch lange nicht heißt das es nicht funktioniert, denn Ihre Annahme ist nur eine Annahme und kein Beweis für das "nicht-existieren" dieser Dinge. :roll:

Ist doch logisch, oder? :twisted:
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10721
Registriert: 13.11.06, 20:51

Beitrag von Richard Gecko »

Es fehlen die Beweise, dass es funktioniert.
Die Nichtexistenz von Dingen zu zeigen ist schwer. Einfach gelingt dies manchmal nur der Mathematik (Informatik).
Phönix3
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2531
Registriert: 21.02.08, 21:16

Beitrag von Phönix3 »

Richard Gecko hat geschrieben:Es fehlen die Beweise, dass es funktioniert.
Über Levitationen gibt es zahlreiche Beweise. Einige Jogi beherrschen sie und es gab mal einen Pater, den musste man anketten, weil er stets ungewollt levitierte
Könnt ja selbst mal nachschauen im WWW. Alles verbrieft, niedergeschrieben, bezeugt !
http://www.vatican.va/news_services/lit ... io_ge.html
In Indien gibt es Jogi's, die bis zu 10 cm levitieren......
Im übrigen, was ist eigentlich ein "Gravitationsfeld" ?
Und was ist ein "elektromagnetisches Feld" ?
Und, funktioniert der menschliche Körper nicht auch mit "Strom" (vereinfacht gesagt) ?
Ist der Köroper nicht einfach eine "Bio-Batterie" (Säure, Wasser, Salz?)
Es darf nachgedacht werden, was das eine mit dem anderen zu tun hat :wink:
Ich kenne übrigens jemand persönlich, der mal eine Levitation erlebt hat, zwar nur kurz und ungewollt, aber erlebt. Der Mann ist weder geistskrank, noch nimmt er bewusstseinstrübende Drogen oder Medikamente, noch hat er eine Psychose.
Und, besteht denn "eigentlich", wenn man immer weiter in den Mikrokosmos vordringt nicht alles nur noch aus feinstofflichen Teilchen, die zwar einem "Ordnungsprinzip" unterliegen, aber veränderbar sind ? Gerade jetzt immer werden in der Quantenphysik stets neue Erkenntnisse gewonnen, die die "alte Schulphysik" in Frage stellen.
Es darf mal bei Viktor Schauberger - Tesla und Wilhem Reich nachgelesen werden, was es so ausser einer Steckdose und einem Auto, sonst noch so alles gibt.
Gruß
Phö-nixe

[size=67]Zitat @ Dipl.-Sozialarbeiter: F[b]D[/b]R heißt [i]"Forum [u]deutsches[/u] Recht"[/i] und F[b]G[/b]R = [i]"Forum g[u]efühltes[/u] Recht"[/i]...:lol:[/size]
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Beitrag von nordlicht02 »

Wer's denn unbedingt glauben will.....
Gibt man den Begriff Levitation in Suchmaschinen ein kommen zwar etliche Seiten - aber alle von irgendwelchen Esoterikern und ähnlichen (das Wort verkneif' ich mir jetzt :shock: ). Oder Seiten mit Bezug zur katholischen Kirche.
Seitens der Naturwissenschaft geht der Tenor ausschließlich in Richtung "Scharlatanerie" - und da ist auch gut so.
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)
Phönix3
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2531
Registriert: 21.02.08, 21:16

Beitrag von Phönix3 »

nordlicht02 hat geschrieben:Seitens der Naturwissenschaft geht der Tenor ausschließlich in Richtung "Scharlatanerie" - und da ist auch gut so.
Ja, die heilige Kuh Naturwissenschaft :wink:
die hat schon viel behauptet und wurde eines Besseren belehrt......und das ist auch gut so.
Ich wollte noch ergänzend hinzufügen, dass das, was wir "Realität" nennen, nur ein Bruchteil dessen ist, was tatsächlich erlebbar ist auf anderer Ebene.
Wir alle kennen das Phänomen des Träumens und dass uns im Traum alles sehr real erscheint. Wir alle kennen auch das Phänomen, auf jemanden 5 Minuten warten zu müssen und die Zeit vergeht nicht, als stünde sie.und umgekehrt, wenn etwas sehr schön ist, vergeht sie wie im Fluge. Schon bei solch kleinen banalen Beispielen wird deutlich, dass wir kein "totales, objektives Bewusstsein haben. Unsere Wahrnehmung allein ist schon sehr begrenzt, allein durch das, was uns da optisch sichtbar "erscheint" . Ich möchte jetzt nicht zu sehr abschweifen, denn ursprünglich ging es ja dem Fragesteller darum, wie man sich vor Fanatikern schützen kann. Ich bin nur der Meinung, man sollte nicht immer so schnell etwas vom Tisch fegen, nur weil man es nicht oder noch nicht erfassen kann.
Zeitreisen zum Beispiel. Früher hiess es "unmöglich"! Heute heisst es schon: "Theoretisch möglich" Tja, und ich sage, irgendwann wird dies auch praktisch möglich sein. Wir wissen eigentlich viel und gar nichts gleichermassen.
Die meisten Menschen wissen nicht einmal, wie ihr Körper funktioniert. Sie essen halt, wenn sie Hunger haben, schlafen, wenn sie müde sind usw. und haben keine Ahnung, WAS da eigentlich vor sich geht ! Geschweige denn, was eine Seele oder eine Psyche ist und was sie oft an ihrem Kindern für Verbrechen verüben, ohne es zu wissen, zu bemerken.
Und aussgerechnet wir wollen uns über Levitation unterhalten ? Lichtjahre entfernt von unserer "allgemeinen" Vorstellungskraft.
Übrigens, in Gefahrensituationen, können Menschen "unmenschliches" vollbringen. Da sind schon Leute aus Angst 2 Meter aus dem Stand über einen hohen Zaun gesprungen, weil sie Angst vom herannahenden Hund hatten.
Völlig unsportliche Menschen. Einfach aus dem Stand heraus.
Ja, klar, Muskelkraft, Adrenalin, alles erklärbar, sicher.... und die 50kg-Frau, die mal kurz 1000 kg auf die Seite stellt, als das schwere Auto vom Bock gerutscht ist und ihren Mann begraben hätte.....alles erklärbar :wink: Unter "normalen" Bedingungen nicht zu schaffen.
Gruß
Phö-nixe

[size=67]Zitat @ Dipl.-Sozialarbeiter: F[b]D[/b]R heißt [i]"Forum [u]deutsches[/u] Recht"[/i] und F[b]G[/b]R = [i]"Forum g[u]efühltes[/u] Recht"[/i]...:lol:[/size]
Adromir
FDR-Moderator
Beiträge: 7030
Registriert: 30.10.05, 09:20
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Adromir »

@Phoenix3: Überdenken sie einmal kurz ihre Logik: Weil wir A noch nicht erklären können ist B richtig.

Also, da wir die Quantentheorie noch nicht vollständig erfasst haben, stimmt die Aussage, daß sie mir noch 1000 AC schulden :D
Geist ist Geil!
Phönix3
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2531
Registriert: 21.02.08, 21:16

Beitrag von Phönix3 »

Adromir hat geschrieben:@Phoenix3: Überdenken sie einmal kurz ihre Logik: Weil wir A noch nicht erklären können ist B richtig.
Also, da wir die Quantentheorie noch nicht vollständig erfasst haben, stimmt die Aussage, daß sie mir noch 1000 AC schulden :D
Ertappt ! :wink:
Nein nicht ganz. Aber ich lasse Deine Kritik gelten, weil sie berechtigt "sein könnte".
Zwei mal falsch denken = nicht gleich = 1 mal richtig gedacht...........deshalb
(und mich bitte ernsthaft nicht immer ganz ernst nehmen....)
Wenn wir mal zu Staub zerfallen in den Gräbern liegen, wird die Welt nicht mehr dieselbe sein, wie heute und zwar in jeder Beziehung.
Können wir uns darauf wenigstens einigen ?
Gruß
Phö-nixe

[size=67]Zitat @ Dipl.-Sozialarbeiter: F[b]D[/b]R heißt [i]"Forum [u]deutsches[/u] Recht"[/i] und F[b]G[/b]R = [i]"Forum g[u]efühltes[/u] Recht"[/i]...:lol:[/size]
Adromir
FDR-Moderator
Beiträge: 7030
Registriert: 30.10.05, 09:20
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Adromir »

Auf alle Fälle. Und ich freu mich darauf, was kommt!
Geist ist Geil!
Questor

Beitrag von Questor »

Phönix3 hat geschrieben: Wenn wir mal zu Staub zerfallen in den Gräbern liegen, wird die Welt nicht mehr dieselbe sein, wie heute und zwar in jeder Beziehung.
Können wir uns darauf wenigstens einigen ?
Nö, können wir nicht, denn es kann ja sein, dass ich und nur ich existiere und mir "denke" dass es eine Welt gibt. Wenn ich dann also vergehen sollte - falls ich nicht unsterblich bin - würde die Welt ja auch vergehen. Denn Gedanken lösen sich beim Vergehen wohl auch auf :twisted:

P.S. Wie kommt ihr eigentlich auf diesen uralten Thread?

Ich dachte... huch, jetzt levitie.........
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10721
Registriert: 13.11.06, 20:51

Beitrag von Richard Gecko »

@Phoenix3: Es kann ja sein, dass ich eine Leseschwaeche habe, aber in dem angegebenen Link zu PATER PIO von PIETRELCINA lese ich weder etwas ueber Levitation, noch von anketten. Vieleicht koennen sie mir da weiterhelfen?
Antworten