ES IST VORBEI :) :) :)

Moderator: FDR-Team

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 19:05
Wohnort: TI, Schweiz

ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von DaChris77 » 05.05.12, 18:48

Am Donnerstag kam der langersehnte Anruf vom IV:

RSB ERTEILT, 1,35Mio EUR Schulden (Finanzamt, KK, Knappschaft, Banken, Leasingfirmen), 70% davon allerdings Kosten und Zinsen, haben sich in Luft aufgelöst :) :)

Ab sofort bin ich wieder ein "freier" Mann. FREUZZZZ

Kosten: 2390EUR in 6 Jahren an den IV und 344EUR für einen Vergleich in 2011.


Was kommt jetzt? Oder wars das jetzt?

Den Schriftkram bekomme ich nächste Woche, im Insolvenzbekanntmachungen steht es auch schon drin.

Kann da noch wer Widerspruch einlegen? Ich hatte einen Antrag auf Versagung, dem Gläubiger (Energierversorger) habe ich eine Vergleich angeboten, dieser wurde akzeptiert und bezahlt, dies wurde schriftlich bestätigt.
Hat der noch Rechte jetzt?

"""""
In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen des

XXXXXXXX

ist dem Schuldner die Restschuldbefreiung nach § InsO durch Beschluss vom 02.05.2012 erteilt worden.

Die Vergütung des Treuhänders ist durch Beschluss des Insolvenzgerichts festgesetzt worden. Der vollständige Beschluss kann von den Beteiligten in der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts eingesehen werden.

Amtsgericht

""""""

Redline100
Account gesperrt
Beiträge: 133
Registriert: 23.11.11, 00:59

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von Redline100 » 05.05.12, 19:03

Da bin ich ja mit meinen 20 Tausend noch sehr gut dran, aber ich werde nicht in Privatinsolvenz gehen, da muß man mir zu viel offen legen, so läuft es für mich besser.

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12158
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von Roni » 05.05.12, 19:13

1,35Mio EUR Schulden
Respekt, das schafft auch nicht jeder

Redline100
Account gesperrt
Beiträge: 133
Registriert: 23.11.11, 00:59

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von Redline100 » 05.05.12, 20:32

So kann man auch Millionär werden, Schuldenmillionär.

Ich bin dann wohl auch Schuldenmillionär von 2000000cent Schulden

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 19:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von DaChris77 » 06.05.12, 00:35

Roni hat geschrieben:
1,35Mio EUR Schulden
Respekt, das schafft auch nicht jeder

Wenn man bedenkt dass das Finanzamt das alles "verursacht" hat weil man einem Firmeninhaber der nach Arbeitsunfall 5 Wochen in Krankenhaus liegt und sich umgehend beim Finanzamt meldet, statt eien Aufschub zu geben, seine klebrigen Finger ausstreckt und alles versucht zu holen was geht.

So schnell vernichtet man 11 sichere Jobs und bringt 11 Familien in finanzielle Not. Und für was? Für gar nichts. Nur weil man auf 4300EUR nicht 1 Woche länge warten wollte.

Der Schuldenbetrag war mal 250.000EUR (mit Hauskredit), alles andere waren nur Kosten, Zinsen usw. und das alles weil das FA plötzlich 16.000EUR haben wollte, wobei heute noch nicht geklärt ist ob das so rechtens war.

Andererseits muss ich sagen, mir hat die Inso nicht geschadet, im Gegenteil, ich stehe jetzt besser da als vorher. Wäre das alles nicht so passiert würde ich wohl immer noch in D als Unternehmer dem Geld hinterherrennen und mich halb tod schuften und das ohne Familie und Aussicht auf eine bessere Zukunft.


Von daher...

mailo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.08, 16:14
Wohnort: grünes Baden Württemberg

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von mailo » 07.05.12, 11:33

Jo,

diese Kosten tragen wir, die Allgemeinheit.

Tut mir Leid Respekt kann ich dem wirklich nicht abgewinnen!

jayb
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1159
Registriert: 13.10.09, 17:52

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von jayb » 07.05.12, 12:19

Die Aussage, dass sie in die Insolvenz getrieben wurden, weil das Finanzamt keine Woche auf sein Geld warten wollte, ist schon mehr als hanebüchen ... wie so manche andere Geschichte, die sie hier aufgetischt haben ...
___________

fluffig wie 2 Kuhfladen ;)

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 19:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von DaChris77 » 07.05.12, 14:09

jayb hat geschrieben:Die Aussage, dass sie in die Insolvenz getrieben wurden, weil das Finanzamt keine Woche auf sein Geld warten wollte, ist schon mehr als hanebüchen ... wie so manche andere Geschichte, die sie hier aufgetischt haben ...

schon mal mit dem FA zu tun gehabt und die Voranmeldung zu spät abgegeben?? Was passiert dann?

-Schätzung (letzte 6 Monate, davon doppelter Betrag)
-Multiplizieren dieses Betrages mit 3 Monaten
-Sofortige Pfändung dieses Betrages und alle hierzu erforderlichen Massnahmen.


SO macht das FA das.

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von nordlicht02 » 07.05.12, 14:14

Na ja, jetzt geht er ja bald in die USA und baut mit Dicki Hoppenstedt Atomkraftwerke. Die können dann auch richtig "Puff" machen und dann fallen alle Kühe um und alle Bäume....... :mrgreen:
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12158
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von Roni » 07.05.12, 15:33

da kann man nur abwarten was da für Horrormeldungen dann Aus den USA kommen, wo die doch lt. Chris nicht lange fackeln und die Gesetze dort .......

..

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 19:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von DaChris77 » 07.05.12, 16:01

Wenn ich gehe lösche ich meinen Account hier :)


Wenn ich da einen Fehler mache erfahrt ihr das auch, das ist 100% sicher :)

..im übrigen baue ich nicht sondern ich Warte und Halte Instand bzw. lerne ich das um dann in 5-6 Jahren die neu gebauten in Tschechien zu Warten. Irgendwo muss D ja seinen Strom dann herbekommen.

juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 10.03.09, 20:37
Wohnort: derzeit: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von juggernaut » 07.05.12, 16:09

jayb hat geschrieben:Die Aussage, dass sie in die Insolvenz getrieben wurden, weil das Finanzamt keine Woche auf sein Geld warten wollte, ist schon mehr als hanebüchen ... wie so manche andere Geschichte, die sie hier aufgetischt haben ...
ich will DaChris' s geschichte nicht bewerten, aber:

grundsätzlich sind mir auch haufenweise fälle bekannt, in denen der inso-antrag ursächlich auf das finanzamt zurückgeht, weil steuern mit wirtschaft nix zu tun haben und leider nicht jeder finanzer den unterschied zwischen geld, was man haben müsste (= bilanz), und geld, was man tatsächlich hat (= liquidität), nicht kennt.
juggernaut
Redfox hat geschrieben:Das ist ein Irrtum. Beamte arbeiten nicht. Sondern ... machen sonstwas. Aber arbeiten tun sie nicht.

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von nordlicht02 » 07.05.12, 16:32

DaChris77 hat geschrieben: schon mal mit dem FA zu tun gehabt
Ja.
Mit denen kann man eigentlich ganz vernünftig reden.
Kommt natürlich immer darauf an, "wie man in den Wald hineinruft...."
DaChris77 hat geschrieben:und die Voranmeldung zu spät abgegeben??
Dafür gibt es die Dauerfristverlängerung. Dann hat man Zeit genug für die Voranmeldung.
Schafft man die Voranmeldung innerhalb der dann zur Verfügung stehenden Zeit auch nicht, sollte man das Problem bei sich selbst suchen.
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12158
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von Roni » 07.05.12, 16:42

DaChris77 hat geschrieben: schon mal mit dem FA zu tun gehabt
.[/quote]

ja schon seit Jahrzehnten, aber nie Probleme.
Kommt halt immer darauf an wie man sich sebst anstellt

jayb
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1159
Registriert: 13.10.09, 17:52

Re: ES IST VORBEI :) :) :)

Beitrag von jayb » 10.05.12, 23:29

DaChris77 hat geschrieben:
jayb hat geschrieben:Die Aussage, dass sie in die Insolvenz getrieben wurden, weil das Finanzamt keine Woche auf sein Geld warten wollte, ist schon mehr als hanebüchen ... wie so manche andere Geschichte, die sie hier aufgetischt haben ...

schon mal mit dem FA zu tun gehabt und die Voranmeldung zu spät abgegeben?? Was passiert dann?

-Schätzung (letzte 6 Monate, davon doppelter Betrag)
-Multiplizieren dieses Betrages mit 3 Monaten
-Sofortige Pfändung dieses Betrages und alle hierzu erforderlichen Massnahmen.


SO macht das FA das.
Dann hat das Finanzamt also nicht nur eine Woche, sondern 6 Monate auf sein Geld (und die Anmeldungen gewartet). Wer es als Unternehmer nicht hinkriegt innerhalb von 6 Monaten seine Voranmeldungen abzugeben, sollte vielleicht lieber Arbeitnehmer bleiben und die eigene Unfähigkeit nicht anderen in die Schuhe schieben.

@juggernaut: ich will nicht abstreiten, dass das Finanzamt in vielen Fällen Initiator eines Insolvenzantrages ist, aber das passiert nicht von heute auf morgen. Das Finanzamt hat logischerweise kein Interesse nach dem Insolvenzverfahren einen Großteil der Rückstände verpuffen zu sehen. Aber wenn die Steuerpflichtigen überhaupt keinen steuerlichen Pflichten nachkommen und auch nicht den Kontakt zum Finanzamt suchen, gehts halt irgendwann in die Hose. Nur eine Frage der Zeit.
___________

fluffig wie 2 Kuhfladen ;)

Gesperrt