Strafverfahren wegen Beleidigung u.a. mit welche Strafe kann

Moderator: FDR-Team

Antworten
Scripture
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 23.07.08, 08:57

Strafverfahren wegen Beleidigung u.a. mit welche Strafe kann

Beitrag von Scripture » 10.12.14, 18:32

Hallo Zusammen,

zur meiner Person: Hat bisdato mit der Polizei noch nie was zu tun gehabt, muss jedoch Morgen als Angeklagter zur Hauptverhandlung erscheinen! Kann mir auch keinen Anwalt leisten! Hatte vor paar Wochen auch mit den Rchter gesprochen, er meinte ich sollte mir keine Sorgen machen und ich bräuchte keinen Rechtsanwalt!

in sieben Sachen werde ich beschuldigt.

habe hier ein foto-link hinzugefügt: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... r4f60q.jpg

Welche Strafe kann mich treffen?

Vielen Dank für die Hilfe!

Redfox

Re: Strafverfahren wegen Beleidigung u.a. mit welche Strafe

Beitrag von Redfox » 10.12.14, 18:38

Den Strafrahmen findet man in den jeweils angegebenen Vorschriften. Das StGB findet man z.B. hier --> http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/ das KUG hier --> http://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/ das BTMG hier --> http://www.gesetze-im-internet.de/btmg_1981/

Die Grundsätze der Strafzumessung findet man in § 46 StGB --> http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__46.html

Für Jungendliche und - je nach Entwicklungsgrad - Heranwachsende gelten diese Strafrahmen nicht. Das Jugendgerichtsgesetz findet man z.B. hier --> http://www.gesetze-im-internet.de/jgg/

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Strafverfahren wegen Beleidigung u.a. mit welche Strafe

Beitrag von webelch » 10.12.14, 18:40

Individuelle Rechtsberatung ist in diesem Forum nicht möglich.

Generell liefern die genannten § alle notwendigen Informationen zum möglichen Strafmass.

Anmerkung: Ohne Anwalt zu agieren ist bei dieser Liste durchaus sportlich.

Gyver
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 16.11.14, 01:06

Re: Strafverfahren wegen Beleidigung u.a. mit welche Strafe

Beitrag von Gyver » 15.12.14, 21:56

Der Richter meinte wohl das Sie keinen Anwalt brauchen, da es ohne für ihn leichter ist sie runter zu ziehen. :?

Am besten merkt man das Machtgetue wen man Straf und Zivilverfahren mal beobachtet. In Strafverfahren haben Richter oft ne große Klappe, in Zivilverfahren tuen diese oft so, als gehe ihnen das alles nichts an. (Meine Erfahrung)

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 13:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Strafverfahren wegen Beleidigung u.a. mit welche Strafe

Beitrag von Ronny1958 » 16.12.14, 11:15

Gyver hat geschrieben:
Am besten merkt man das Machtgetue wen man Straf und Zivilverfahren mal beobachtet. In Strafverfahren haben Richter oft ne große Klappe, in Zivilverfahren tuen diese oft so, als gehe ihnen das alles nichts an. (Meine Erfahrung)

Seien Sie froh, dass wir schon in der SC sind.
Ihr Erguß hätte ansonsten wieder für Arbeit gesorgt.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Antworten