Schuld und Verbrechen

Moderator: FDR-Team

Antworten
ZetPeO
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2735
Registriert: 14.07.06, 15:34

Schuld und Verbrechen

Beitrag von ZetPeO » 20.02.15, 22:37

Schuld und Verbrechen

Ich habe vor geraumer Zeit die Kurzgeschichten gelesen und fand sie ziemlich ansprechend.

Was halten eigentlich die Fachleute (gerne auch Laien) davon und auch von der jetzigen filmischen Umsetzung?

Gr
ZetPeO

Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator
Beiträge: 19404
Registriert: 09.12.06, 17:23

Re: Schuld und Verbrechen

Beitrag von Dipl.-Sozialarbeiter » 22.02.15, 07:51

ZetPeO hat geschrieben:...
Was halten eigentlich die Fachleute (gerne auch Laien) davon und auch von der jetzigen filmischen Umsetzung?
...
Ich habe mir die erste Folge von "Schuld nach Ferdinand von Schirach" angeschaut (Die weiteren Folgen sind ebenfalls in der ZDF-Mediathek eingestellt).

Die Welt: "Von Schirach stellt die Frage nach der Schuld" (20.08.2009).
Ferdinand von Schirach hat geschrieben:"Ich verteidige nicht die Tat. Ich verteidige stets nur den Menschen", sagt er und zieht an seiner Zigarette. "Mich interessiert die Frage der Schuld. Ist sie so offensichtlich, wie es zunächst erscheint?" Wenn ein Verbrechen begangen worden sei, dann ist es geschehen. Auch die Schuld sei dann im moralischen Sinne klar. "Doch die Schuld kann nur beurteilt werden, wenn man den Menschen und seinen Lebensweg betrachtet.

Der Sinn von Schuld

Im Mittelalter sah man ausschließlich auf die Tat und bestrafte nur sie. Heute schauen wir auf die Umstände und fragen: 'Warum hat der Mann gestohlen? Warum hat die Frau gemordet? Wie sieht ihr Leben aus? Wie ist es verlaufen?'. Aus diesem Grund werden die Urteile der Richter in der Öffentlichkeit oft nicht verstanden."
Diese Haltung ist m.E. in der filmischen Umsetzung erhalten geblieben.

Ich werde mir mal in den nächsten Tagen die anderen Folgen anschauen. ;-)

Mike Gimmerthal
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1884
Registriert: 19.07.05, 09:55
Wohnort: Europa

Re: Schuld und Verbrechen

Beitrag von Mike Gimmerthal » 24.02.15, 18:41

Guter Filmtipp.
Danke
Ich verabscheue Ihre Meinung, doch ich werde mein Leben lang dafür kämpfen, daß sie sie äußern dürfen!(E.B. Hall)
Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist. (C.-L. de Montesquieu)

Antworten