Wer hat an dem Stuhl gesägt?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Dipl.-Sozialarbeiter
Topicstarter
FDR-Moderator
Beiträge: 19404
Registriert: 09.12.06, 17:23

Wer hat an dem Stuhl gesägt?

Beitrag von Dipl.-Sozialarbeiter » 26.07.15, 08:06

[url=http://www.focus.de/politik/deutschland/entwarnung-aus-bayreuth-nicht-merkel-brach-zusammen-sondern-ihr-stuhl_id_4839423.html]www.focus.de[/url] (Sonntag, 26.07.2015, 07:23 Uhr) hat geschrieben:Entwarnung aus Bayreuth

Nicht Merkel brach zusammen, sondern ihr Stuhl

Aufregung am Samstagabend: Angela Merkel sei bei den Bayreuther Festspielen kollabiert, hieß es. Doch die Sache war nur halb so wild. Denn offenbar brach nicht die Kanzlerin zusammen, sondern ihr Stuhl. Merkel überstand den Zwischenfall gut.
Gibt es für die Tragfähigkeit von Stühlen nicht eine entsprechende EU-Richtlinie?

Wenn ja, warum wurde diese nicht eingehalten?

Oder hat da jemand heimlich an dem Stuhl gesägt? :devil:

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 13:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Wer hat an dem Stuhl gesägt?

Beitrag von Ronny1958 » 26.07.15, 11:38

Dipl.-Sozialarbeiter hat geschrieben:

Oder hat da jemand heimlich an dem Stuhl gesägt? :devil:
Der dicke Erzengel vielleicht?

Gar unabsichtlich?

Wollte vorher nur mal "testen", ob ihm Muttis Stuhl passt?

Damit er endlich so etwas wie ein eigenständiges Profil erhält?

Schiefgegangen wie alles was Gabriel anfasst :devil: :lachen:
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Jim Panse
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 28.12.05, 21:06

Re: Wer hat an dem Stuhl gesägt?

Beitrag von Jim Panse » 26.07.15, 18:58

Jetzt hat sich AM mal durchgesetzt, und schon ist es wieder nicht recht.

Gruß
JP
in dubio pro leo!

Name4711
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2055
Registriert: 31.05.15, 07:19

Re: Wer hat an dem Stuhl gesägt?

Beitrag von Name4711 » 26.07.15, 19:43

Erst dachte ich : Bei Tristan&Isolde vor der Pause in ohnmacht gefallen - Ok. Mutti ist auch nur ein Mensch....

Jetzt war's doch nur derStuhll 8)

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Wer hat an dem Stuhl gesägt?

Beitrag von Roni » 26.07.15, 20:07

Jim Panse hat geschrieben:Jetzt hat sich AM mal durchgesetzt, und schon ist es wieder nicht recht.

Gruß
JP
die wollt sich net durchsetzen, die woll nur was aussitzen und da hat der Stuhl net mitgemacht.

Antworten