Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 StGB)?

Moderator: FDR-Team

Sabina8
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 13.12.04, 00:47

Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 StGB)?

Beitrag von Sabina8 »

Hallo,

der Fall Gina-Lisa Lohfink geht ja durch die Presse. Weiss jemand, wo ich das Urteil im Vergewaltigungsprozess, also den Freispruch der beiden Männer finde?

Danke!

Sabina

J.A.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7310
Registriert: 05.12.04, 12:07
Wohnort: Niedersachsen

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von J.A. »

In dieser Form nirgends, da es den "so" nicht gibt.

Das Verfahren gegen den Beschuldigten/Angeklagten C. wurde wegen unbekannten Aufenthaltes vorläufig eingestellt [§§ 154f, bzw. 205 StPO]
Der Angeklagte F.-A. wurde wegen der Verbreitung des Videos verurteilt, nicht aber wegen Vergewaltigung. Wie das strafprozessual genau gelöst wurde, weiß ich nicht. Also ob die Vergewaltigung gar nicht angeklagt wurde, oder ob die Anklageschrift nur zum Teil zugelassen wurde und das Verfahren nur wegen des Videos eröffnet wurde.

Aber selbst wenn eine entsprechende Anklage gegeben hätte und entsprechende Freisprüche, würde man das Urteil im Wortlaut im Netz kaum finden. Es würde sich um ein Urteil eines Landgerichts handeln, ohne rechtliche Besonderheiten. Wenn man solche Urteile veröffentlichen wollen würde, hätte man viel zu tun. Daran ändert sich auch nichts, wenn ein Beteiligter ein C-Promi ist.
Aus "Stilblüten der Justiz":
"Die Reifeverzögerung des heranwachsenden Angeklagten ist dermaßen ausgeprägt, dass er in seiner Entwicklung einem Jugendrichter gleichzustellen ist"

Sabina8
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 13.12.04, 00:47

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von Sabina8 »

Verstehe! Danke sehr!

Falls jemand dennoch Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft oder des Gerichts dazu hat, es würde mich interessieren, wie die Einstellung begründet wurde. Man findet dazu noch nicht einmal einen halbwegs neutralen Pressebericht.

Pünktchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5543
Registriert: 14.09.04, 16:23

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von Pünktchen »

Offenbar sahen die Staatsanwaltschaft und ein (weiteres) Gericht die Sache so, dass Gina-Lisa Lohfink die Vergewaltung erfunden hat. Daher wurde ihr eine Geldstrafe von 24.000 Euro aufgebrummt.

Quellen: http://www.focus.de/kultur/kino_tv/gina ... 29953.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Gina-Lisa ... te_note-34

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 14:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von Ronny1958 »

Das kommt halt dabei heraus, wenn drittklassige Pseudopromis in der Vergessenheit zu versinken drohen.

Dann ist jedes Mittel recht, um im Gespräch zu bleiben.

Dass diese Tussi damit echten Opfern einen Bärendienst erwiesen haben könnte, sollte der Vorwurf zutreffen, ist selbstredend.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22599
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von ktown »

Auch wenn das Video auf Schmuddelseiten ist, sollte man es sich ansehen und dann ein Urteil bilden, ob der Freispruch berechtigt/unberechtigt und die angesetzte Geldstrafe gegen den C-Promi berechtigt/unberechtigt ist und nicht einfach auf Basis des pauschalen Meinungsbildes hinsichtlich C-Promis.

Ich für meinen Teil kann den Aufschrei der Entrüstung im Netz schon verstehen.
Überspitzt müsste man sich fragen, welche Sexpraktiken diese Staatsanwältin für normal hält, dass die deutlichst zu hörenden Worte als völlig normal in dieser Szene erachtet.
Sie mag eine Tussi sein.......trotzdem ist sie eine Person die nein sagen darf und nicht aufgrund ihres Aussehens zu Freiwild wird.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Name4711
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2055
Registriert: 31.05.15, 08:19

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von Name4711 »

Jaja, wie man sie kennt...die üblichen Verdächtigen, gell Ronny ? immer drauf auf die Bösen. die Justuz hat immer recht wie zu Kaisers Zeiten...

Ich hab das Video jetzt nicht gesehen, aber wnn ich diesen Artikel lese http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 77535.html bin ich mir da nicht so sicher...

Mag ja sein, das ein Gericht nicht wegen Vergewaltigung verurteilen mag - aber von der Richterbank beurteilen das das keine Vergewaltigung war - und was mit "Hör auf" denn so gemeint war...

...ich sag mal "Schwierig" :evil:

Rechtsverdreher
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 14.09.04, 17:37

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von Rechtsverdreher »

Dass man nur 60 Tagessätze für eine behauptete Vergewaltigung bekommt, ist wirklich ein Skandal. Wenn das Gericht die Behauptung glaubt, müssen die vermeintlichen Vergewaltiger häufig für mehrere Jahre ins Gefängnis und das rechtliche Leben ist zerstört. Da kann es nicht sein, dass man für eine solche Falsche Verdächtigung gerade mal 60 Tagessätze bekommt.
ktown hat geschrieben:Auch wenn das Video auf Schmuddelseiten ist, sollte man es sich ansehen und dann ein Urteil bilden, ob der Freispruch berechtigt/unberechtigt
Jetzt wird man hier schon von einem Moderator aufgefordert, Sexvideos anzuschauen. :roll:

Ich habe unter ihrem Namen einige Pornofilme gefunden, aber keines sieht nur ansatzweise nach einer Vergewaltigung aus.

Bei der Beurteilung muss man aber beachten, dass das nicht der einzige Beweis ist und bei dem Video im Internet entscheidende Szenen fehlen. Es war auch nicht nur die besagte Staatsanwältin, die das nicht als Vergewaltigung gesehen hat, sondern auch mehrere Richter.

Sabina8
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 13.12.04, 00:47

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von Sabina8 »

Ich hab´s auch gesehen, und fand eher nicht, dass es eine Vergewaltigung ist. Ihr "Hör auf" bezieht sich, so sehe ich das, nicht auf den Sex insgesamt, sondern auf einzelne Handlungen. Meines Wissens haben Staatsanwältin und Gericht das auch so interpretiert, wobei die auch noch Chat-Protokolle etc. hatten.

Mich würde halt einfach mal eine Schilderung interessieren, die nicht derart Pro-Gina-Lisa ist wie die meisten Berichte. Eine Darstellung also, die insbesondere die Gründe dafür, das §-177-Verfahren einzustellen, aufzeigt.

BäckerHD
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2075
Registriert: 02.04.14, 08:01

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von BäckerHD »

Ich finde es auch gut, dass diese Tussi damit nicht durchgekommen ist, zumal ihre Story mit den K.O.-Tropfen nicht nachweisbar war. Gott sei dank ist unsere Justiz doch noch nicht so degeneriert, dass jemandem so etwas ohne jeden Zweifel abgekauft wird, nur, weil er eine Frau ist.

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 14:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von Ronny1958 »

Auch wenn das Video auf Schmuddelseiten ist, sollte man es sich ansehen und dann ein Urteil bilden, ob der Freispruch berechtigt/unberechtigt und die angesetzte Geldstrafe gegen den C-Promi berechtigt/unberechtigt ist und nicht einfach auf Basis des pauschalen Meinungsbildes hinsichtlich C-Promis.
Sie hat doch alle Mittel des Rechtsstaates auf ihrer Seite, gegen den Strafbefehl vorzugehen.

Ich verstehe nicht, warum sie dann nicht dagegen vorgeht, wenn doch die Staatsanwältin einen derartigen Fehler gemacht haben soll.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22599
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von ktown »

Ronny1958 hat geschrieben:
Auch wenn das Video auf Schmuddelseiten ist, sollte man es sich ansehen und dann ein Urteil bilden, ob der Freispruch berechtigt/unberechtigt und die angesetzte Geldstrafe gegen den C-Promi berechtigt/unberechtigt ist und nicht einfach auf Basis des pauschalen Meinungsbildes hinsichtlich C-Promis.
Sie hat doch alle Mittel des Rechtsstaates auf ihrer Seite, gegen den Strafbefehl vorzugehen.

Ich verstehe nicht, warum sie dann nicht dagegen vorgeht, wenn doch die Staatsanwältin einen derartigen Fehler gemacht haben soll.
Geht sie doch :?: Deswegen gibt es doch derzeit die Verhandlung.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Sabina8
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 13.12.04, 00:47

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von Sabina8 »

Na ja, gegen die Einstellung des §-177-Verfahrens geht sie wohl nicht vor, soweit ich weiss.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22599
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von ktown »

Sabina8 hat geschrieben:Na ja, gegen die Einstellung des §-177-Verfahrens geht sie wohl nicht vor, soweit ich weiss.
Kann sein....kann aber auch nicht sein. Ob in den Medien diesbezüglich alles ausgebreitet wird, weiß niemand.
Vielleicht arbeitet man einfach alles nacheinander ab und erachtet die an sich selbst gerichtete Strafe als der primär wichtigere Fakt.?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2654
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Gina-Lisa Lohfink: Wo finde ich den Freispruch (§ 177 St

Beitrag von lottchen »

Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!

Antworten