Zeitumstellung

Moderator: FDR-Team

windalf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14953
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Zeitumstellung

Beitrag von windalf » 24.10.17, 14:51

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 53419.html
Demnach haben Frauen im Vergleich zu Männern fast doppelt so oft Schwierigkeiten mit der Zeitumstellung (16 vs. 28 Prozent). Insgesamt hatte bereits mehr als jeder Fünfte (22 Prozent) schon einmal körperliche oder psychische Probleme damit.
Verstößt das nicht gegen das AGG. Müssten die Antidiskriminierungsstelle nicht dafür sorgen, dass beide Geschlechter gleich stark leiden? Warum wird die Zeitumstellung nicht abgeschafft, wenn Frauen stärker leiden als Männer. Das darf doch nicht sein.
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21909
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Zeitumstellung

Beitrag von ktown » 24.10.17, 15:46

windalf hat geschrieben:erstößt das nicht gegen das AGG. Müssten die Antidiskriminierungsstelle nicht dafür sorgen, dass beide Geschlechter gleich stark leiden? Warum wird die Zeitumstellung nicht abgeschafft, wenn Frauen stärker leiden als Männer. Das darf doch nicht sein.
:lachen: :lachen: :lachen: Wäre es nicht im SC, dann hätte cih es spätestens jetzt dort rein verschoben....... aber der Gedanke ist nicht schlecht. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

windalf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14953
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Zeitumstellung

Beitrag von windalf » 24.10.17, 16:33

Wäre es nicht im SC, dann hätte cih es spätestens jetzt dort rein verschoben
Äh warum? :engel:
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

wolfmoon
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 05.02.10, 14:32

Re: Zeitumstellung

Beitrag von wolfmoon » 24.10.17, 17:26

Wir haben dieses Problem in unserer Männergruppe ausführlich diskutiert und waren uns einig,dass dieser Misstand dringend behoben werden muß.
Die leistungsfähigkeit der Frauen in der Küche und im Haushalt lassen jedesmal deutlich nach.Dies hat sogar schon soweit geführt das sich einer unserer Gruppe selbst ein Bier holen mußte.

Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3059
Registriert: 19.05.05, 15:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zeitumstellung

Beitrag von Froggel » 24.10.17, 17:58

wolfmoon hat geschrieben:Die leistungsfähigkeit der Frauen in der Küche und im Haushalt lassen jedesmal deutlich nach.Dies hat sogar schon soweit geführt das sich einer unserer Gruppe selbst ein Bier holen mußte.
Krieg noch mal einer von euch eine Männergrippe. Unsere Rache wird furchtbar sein :devil:
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -

Mount'N'Update

Re: Zeitumstellung

Beitrag von Mount'N'Update » 24.10.17, 20:20

Ich schlage eine Online-Petition vor, dass Männer in Zukunft ihre Tage kriegen müssen. Außerdem kann es nicht angehen, dass nur Männer unter vorzeitiger Ejakulation leiden. :devil:

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19646
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Zeitumstellung

Beitrag von Tastenspitz » 24.10.17, 21:03

Mount'N'Update hat geschrieben:Außerdem kann es nicht angehen, dass nur Männer unter vorzeitiger Ejakulation leiden. :devil:
Wieso Männer?
Wer leidet denn....? :P
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3059
Registriert: 19.05.05, 15:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zeitumstellung

Beitrag von Froggel » 24.10.17, 21:48

Mount'N'Update hat geschrieben:Ich schlage eine Online-Petition vor, dass Männer in Zukunft ihre Tage kriegen müssen.
:shock: Toll, damit ihr noch wieder etwas mehr habt, um anzugeben? Ich kann mir das so richtig schön vorstellen ... M1: »Oh Mann, heute krieg ich gar nichts gebacken. Hab schon wieder meine Tage. Das war mindestens ein halber Liter, der mir bis zum Mittag flöten gegangen ist.« M2: »Nur? Beim letzten Mal bin ich komplett ausgeblutet. War weiß wie ein Schneemann. Ich musste mir tatsächlich eine XXXXXL-Binde in die Hose packen, um über die Runden zu kommen.«
Also ein bisschen was müsst ihr uns auch lassen :lol:
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -

windalf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14953
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Zeitumstellung

Beitrag von windalf » 25.10.17, 07:51

Ich schlage eine Online-Petition vor, dass Männer in Zukunft ihre Tage kriegen müssen.
Alternativ könnten wir den Frauen ja verbieten Ihre Tage zu bekommen um die Gleichberechtigung voranzubringen... :devil:
Außerdem kann es nicht angehen, dass nur Männer unter vorzeitiger Ejakulation leiden.
Das ist ja nur ein Problem, wenn man nur einmal kann :mrgreen:
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19646
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Zeitumstellung

Beitrag von Tastenspitz » 25.10.17, 10:05

Tja. wie hieß es im größten Trachtenverein Deutschlands immer: "Es klingt wie eine Sage, auch Männer haben ihre Tage....". Aber das ist eine ganz andere Geschichte. :engel:
Wie sind wir eigentlich von Zeitumstellung auf Menstruationsverbot gekommen? :shock:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

windalf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14953
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Zeitumstellung

Beitrag von windalf » 25.10.17, 10:09

Wie sind wir eigentlich von Zeitumstellung auf Menstruationsverbot gekommen?
Über das AGG kann man thematisch ganz einfach überall hinspringen :wink:
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19646
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Zeitumstellung

Beitrag von Tastenspitz » 25.10.17, 10:21

Die Tardis der deutschen Gesetzgebung. 8)
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Mount'N'Update

Re: Zeitumstellung

Beitrag von Mount'N'Update » 25.10.17, 17:10

Froggel hat geschrieben:
Mount'N'Update hat geschrieben:Ich schlage eine Online-Petition vor, dass Männer in Zukunft ihre Tage kriegen müssen.
:shock: Toll, damit ihr noch wieder etwas mehr habt, um anzugeben? Ich kann mir das so richtig schön vorstellen ... M1: »Oh Mann, heute krieg ich gar nichts gebacken. Hab schon wieder meine Tage. Das war mindestens ein halber Liter, der mir bis zum Mittag flöten gegangen ist.« M2: »Nur? Beim letzten Mal bin ich komplett ausgeblutet. War weiß wie ein Schneemann. Ich musste mir tatsächlich eine XXXXXL-Binde in die Hose packen, um über die Runden zu kommen.«
Also ein bisschen was müsst ihr uns auch lassen :lol:
Da bin ich bei dir, aber wenn ich lese, dass Frauen und Männer gleich schwer knabbern müssen, wenn die Uhren umgestellt werden, versuche ich auf ironische Weise (ist mir wohl nicht gelungen) darauf aufmerksam zu machen, dass anatomische Unterschiede auch durch dass beste Gleichstellungsgesetz der Welt nicht vollkommen auszugleichen sind.

Sofern wir überhaupt das beste Gesetz der Welt haben. :mrgreen:

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21909
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Zeitumstellung

Beitrag von ktown » 25.10.17, 17:37

Mount'N'Update hat geschrieben:ersuche ich auf ironische Weise (ist mir wohl nicht gelungen) darauf aufmerksam zu machen, dass anatomische Unterschiede auch durch dass beste Gleichstellungsgesetz der Welt nicht vollkommen auszugleichen sind
also hat irgendjemand irgendwann mal in der Evolution gegen das AGG verstoßen. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

ZetPeO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2735
Registriert: 14.07.06, 15:34

Re: Zeitumstellung

Beitrag von ZetPeO » 25.10.17, 20:38

Hmm ….wenn man nur ne halbe Stunde umstellt?
Dann ist das Verhältnis nur noch 8 vs. 14
- das klingt doch schon nach viel weniger Missverhältnis.
Gr
ZetPeO

Antworten