Seite 1 von 1

2 Vertragspartner, einer kündigt und einer verschwunden

Verfasst: 14.07.11, 17:19
von Larsemann83
Servus zusammen.

Mieter A und B haben zusammen eine MV geschlossen. Mieter B haut vor einem Jahr ab und ist spurlos verschwunden. Mieter A will jetzt ausziehen und kündigt den MV. Vermieter informiert Mieter A, dass Mieter B mit unterschreiben muss. Mieter A kann aber Mieter B nicht auffinden. Wie soll jetzt das Mietverhältnis aufgelöst werden?

Re: 2 Vertragspartner, einer kündigt und einer verschwunden

Verfasst: 14.07.11, 17:33
von Frank Oseloff
Larsemann83 hat geschrieben:Wie soll jetzt das Mietverhältnis aufgelöst werden?
Über das zuständige Amtsgericht. Da B an der Auflösung mitwirken muss, kann seine Mitwirkung durch einen entsprechenden Beschluss des Amtsgerichts ersetzt werden.

Man kann sich aber auch an das Einwohnermeldeamt wenden mit der Frage wenden, wo denn der B jetzt wohnt.
 

Re: 2 Vertragspartner, einer kündigt und einer verschwunden

Verfasst: 15.07.11, 15:44
von Lucky
Larsemann83 hat geschrieben:Wie soll jetzt das Mietverhältnis aufgelöst werden?
Nehmen wir mal an, im Mietvertrag steht Formulierung:
"Erklärungen, deren Wirkung die Mieter berührt, müssen von oder gegenüber allen Mietern abgegeben werden. Die Mieter bevollmächtigen sich jedoch gegenseitig zur Entgegennahme solcher Erklärungen. Diese Vollmacht gilt auch für die Entgegennahme von Kündigungen, jedoch nicht für Mietaufhebungsverträge".
Dann könnte der Vermieter den Vertrag kündigen, z.B. wegen vertragswidrigem Verhalten oder Mietrückstand, der Grund ist egal, weil der Mieter A auszieht und der Mieter B der Kündigung nicht widerspricht, sondern ebenfalls räumt (bzw. durch Mieter A gleich mitgeräumt wird).
MfG
Lucky

Re: 2 Vertragspartner, einer kündigt und einer verschwunden

Verfasst: 15.07.11, 16:36
von Frank Oseloff
Lucky hat geschrieben:Nehmen wir mal an,[...]
Nehmen wir mal an, dass uns nur die Informationen zur Verfügung stehen, die uns der TE liefert und auf dessen Basis geantwortet wird. :roll:

Nehmen wir mal an, dass der Ermordete gar nicht ermordet wurde und der Täter ja gar nicht der Mörder ist, weil wenn die Eltern des Ermordeten besser verhütet hätten es gar keinen Ermordeten gäbe. Nehmen wir ferner an, dass Adam und Eva vor diesem Hintergrund die eigentlich Schuldigen sind, so wäre die Tat -so angenommenerweise- verjährt.

Ich liebe das.....
 

Re: 2 Vertragspartner, einer kündigt und einer verschwunden

Verfasst: 16.07.11, 20:45
von Lucky
Frank Oseloff hat geschrieben:
Lucky hat geschrieben:Nehmen wir mal an,[...]
Nehmen wir mal an, dass uns nur die Informationen zur Verfügung stehen, die uns der TE liefert und auf dessen Basis geantwortet wird. :roll:
Ich liebe das.....
 
:shock: Dann bitte ich meinen Diskussionsbeitrag zu entschuldigen.
MfG
Lucky