Parkplatzmiete

Moderator: FDR-Team

Antworten
STB/7
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 10.04.12, 17:19

Parkplatzmiete

Beitrag von STB/7 »

Guten Abend zusammen,

ich habe an meiner Arbeitsstätte von einem Privatunternehmen einen Stellplatz gemietet. Bisher habe ich pro Monat 40,00 Euro dafür bezahlt. Im April wurden jedoch 50,00 Euro abgebucht. Angekündigt wurde dies nicht. Es handelt sich wohl auch nicht um ein Versehen, da auch meine Kollegin in diesem Monat mehr bezahlen musste. Der Vermieter teilte meiner Kollegin mit, dass im März eine Sammel-EMail an alle Mieter bzgl. der Erhöhung gesandt worden wäre. Weder ich noch meine Kollegin haben diese Mail erhalten.

Kann man sich irgendwie dagegen wehren? Wie ist die Rechtslage?

Vielen Dank schonmal... :D

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20153
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von Tastenspitz »

STB/7 hat geschrieben:Kann man sich irgendwie dagegen wehren?
Man kann. Zuerst sollte man sich aber fragen, ob man den Parkplatz braucht. :wink:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

pcwilli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4301
Registriert: 05.01.06, 17:30
Wohnort: Hattingen

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von pcwilli »

Tastenspitz hat geschrieben:Man kann. Zuerst sollte man sich aber fragen, ob man den Parkplatz braucht. :wink:
Salomonisch beantwortet. :wink:

Aber, sollte ein schriftlicher Vertrag vorliegen mit Mietpreisangabe kann der Vermieter nicht einfach erhöhen, nur weil er klamm in der Kasse ist. Sowie auch bei einem mündlichen Mietvertrag muss sich der Vermieter an die Spielregeln halten.

Habe jetzt nicht alles zur Hand um konkrete Angaben zu machen, aber aus dem Kopf raus ist es glaube ich ungefähr wie bei der Wohnraummiete. Es darf nur in einem bestimmten Zeitraum um soundsoviel % die Miete erhöht werden.

Gruß
pcwilli
Zerstreutheit ist ein Zeichen von Klugheit und Güte. Dumme und boshafte Menschen sind immer geistesgegenwärtig. (Zitat von Charles Joseph Fürst von Ligne)

PurpleRain
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5605
Registriert: 20.06.07, 11:32
Wohnort: München

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von PurpleRain »

pcwilli hat geschrieben:aber aus dem Kopf raus ist es glaube ich ungefähr wie bei der Wohnraummiete.
Falscher Kopf :wink:
Ein Parkplatz ist kein Wohnraum. Kündigungsfrist und Miete kann frei vereinbart werden.
Im Streitfall wird's wohl die 10€ für April zurück-, den Parkplatz ab Mai aber nicht mehr geben ...
"Das ganze Problem mit der Welt ist, dass Dummköpfe und Fanatiker der Richtigkeit ihrer Sicht immer so sicher, weise Menschen aber so voller Zweifel sind." Bertrand Russel

Spezi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3974
Registriert: 13.09.04, 20:01

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von Spezi »

Im Streitfall wird's wohl die 10€ für April zurück-, den Parkplatz ab Mai aber nicht mehr geben ...
Darauf läuft es hinaus.
Der korrekte Ablauf wäre gewesen, alten Vertrag kündigen und neuen Vertrag mit höherer Miete anbieten.
Wenn die neue Miete nicht akzeptiert wird, endet der Vertrag zum möglichen Kündigungstermin, allerdings gilt solange weiterhin die alte Miete.
Gruß Spezi

STB/7
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 10.04.12, 17:19

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von STB/7 »

Vielen Dank für die Antworten...und noch eins...ich brauche den Parkplatz. Pendle jeden Tag 100km zur Arbeit...und das bei schlechten ÖPNV-Verbindungen!

PurpleRain
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5605
Registriert: 20.06.07, 11:32
Wohnort: München

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von PurpleRain »

STB/7 hat geschrieben:Vielen Dank für die Antworten...und noch eins...ich brauche den Parkplatz.
Dann würde ich wegen 10€/Monat keinen Streit vom Zaun brechen. :wink:
"Das ganze Problem mit der Welt ist, dass Dummköpfe und Fanatiker der Richtigkeit ihrer Sicht immer so sicher, weise Menschen aber so voller Zweifel sind." Bertrand Russel

zickenlatein
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2346
Registriert: 22.12.05, 19:56
Wohnort: Köln

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von zickenlatein »

..aber so einfach erhöhen geht halt auch nicht...den zuviel abgebuchten betrag kannst bei der bank stornieren
- ich diskutiere gern....alles was recht ist -

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 12:39
Wohnort: Unna

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von hws »

zickenlatein hat geschrieben:..aber so einfach erhöhen geht halt auch nicht...den zuviel abgebuchten betrag kannst bei der bank stornieren
Und wie PurpleRain schon sagte, ist der Parkplatz dann zum nächsten (oderr übernächsten) Ersten weg.

Und wie der TE sagte: "..ich brauche den Parkplatz."

Also erst rückfordern, wenn man nen neuern (billigeren) Parkplatz hat. :twisted:

hws

zickenlatein
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2346
Registriert: 22.12.05, 19:56
Wohnort: Köln

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von zickenlatein »

ob der weg ist, weisst du doch gar nicht... :lachen:und der te fragte, wie man sich dagegen wehren kann und darauf hatte ich eine antwort
- ich diskutiere gern....alles was recht ist -

Para-Graf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2811
Registriert: 29.07.11, 10:23

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von Para-Graf »

Die erste Antwort war doch schon korrekt - man kann sich wehren, sollte sich aber darüber klar sein, dass ggf. der Vertrag umgehend gekündigt wird weil der Vermieter offenbar 50 Euro haben mag und der Mieter keine 50 Euro zahlen will (sonst würde er sich nicht wehren).

curry
Account gesperrt
Beiträge: 216
Registriert: 11.04.12, 12:22

Re: Parkplatzmiete

Beitrag von curry »

Was kosten typische andere Parkplätze dort?
Sonst kann man nicht entscheiden, ob 50 ok sind oder nicht.

Andererseits, was für ein Luxus? Gemieteter Arbeitsplatzparkplatz?
Gehts noch?
Es gibt doch Klappräder, die man ins Auto kriegt und dann kann man immer einen kostenlosen Parkplatz finden.
Spart mindestens 40 Euro im Monat und ist noch dazu gesünder.

Antworten