Untervermietung - teilmöbliert?

Moderator: FDR-Team

Antworten
furie
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 09.08.08, 00:04

Untervermietung - teilmöbliert?

Beitrag von furie »

Guten Tag!

Ich (Hauptmieterin der Wohnung) habe ein Zimmer an einen Untermieter vermietet. Bezüglich der Kündigungsfristen wird ja unterschieden zwischen möbliert und nicht möbliert. Das untervermietete Zimmer selbst ist nicht möbliert, es liegt lediglich ein Teppichboden drin. Allerdings benutzt der Untermieter Gemeinschaftsräume (Bad, WC, Küche und Keller) mit. Natürlich ist die Küche komplett eingerichtet. Meine Frage ist nun, ob man insofern von Teilmöblierung sprechen könnte (und somit eine kürzere Kündigungsfrist greift) - immerhin braucht Untermieter keinen eigenen Herd, Kühlschrank, Küchentisch...

Wäre für Aufklärung dankbar.

lerchenzunge
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1060
Registriert: 06.11.08, 12:59

Re: Untervermietung - teilmöbliert?

Beitrag von lerchenzunge »

"Die überwiegende Ausstattung bedeutet, dass der Vermieter mehr als die Hälfte der Gegenstände in Bezug auf eine volle Möblierung stellt." AG Köln WuM 1971, 156

"Zusätzlich zu Möbeln zählen: Herd, Spüle, Beleuchtungskörper, Teppiche, Gardinen, Bett- und Tischwäsche."

"§ 549 Abs. 2 Nr. 2 BGB findet nicht bereits Anwendung nur weil ein Mieter ein möbliertes Zimmer (z.B. das WG-Wohnzimmer) mitbenutzen darf obwohl ihm selbst ein leeres Zimmer vermietet wurde." AG Münster WuM 1987, 323


Soweit ich den Sachverhalt aus dem Eingangspost interpretiere, ist hier der Mietgegenstand das leere Zimmer, hingegen sind die möblierten Räume Küche und Bad nur zur Mitbenutzung zur Verfügung stehend und nicht Teil des untervermieteten Bereiches. In diesem Falle würde ich als Laie davon ausgehen, dass hier unmöblierte Vermietung vorliegt...
Von einer Teilmöblierung würde ich nur sprechen, wenn die untervermieteten Räume teilmöbliert sind (also zB. der Untermieter möbliertes Bad und möblierte Küche zur Alleinnutzung mitgemietet hätte)

furie
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 09.08.08, 00:04

Re: Untervermietung - teilmöbliert?

Beitrag von furie »

Danke für die Einschätzung - sie deckt sich mit meiner, ich hatte nur gehofft, dass es anders, freier interpretierbar wäre.

Baden1957
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 953
Registriert: 07.08.14, 18:49

Re: Untervermietung - teilmöbliert?

Beitrag von Baden1957 »

furie hat geschrieben:Danke für die Einschätzung - sie deckt sich mit meiner, ich hatte nur gehofft, dass es anders, freier interpretierbar wäre.

Hallo,
kann selber auch nicht anders interpretieren; keine Teilmöblierung.

lG
Hinweise erfolgen ausschließlich aufgrund eines vorgetragenen Sachverhaltes und nicht aufgrund von Vermutungen; je detaillierter der Sachverhalt ist, desto zutreffender können die Hinweise sein.

Antworten