Die eigenen Kinder in der Wohnung wohnen lassen

Moderator: FDR-Team

Antworten
Ratford
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 07.06.07, 12:17

Die eigenen Kinder in der Wohnung wohnen lassen

Beitrag von Ratford »

Hallo liebe Forenmitglieder,

folgende Frage, da ich im Mietrecht nicht mehr fit genug bin. (Lange liegt das Thema zurück.)


Ein Elternpaar möchte sein eigenes Kind mit in der Wohnung wohnen lassen. Das Kind wohnte bisher in einer anderen Stadt. Sie möchten das Kind solange wohnen lassen, bis es eine eigene Wohnung gefunden hat. Die Wohnung ist 45m² (also keine Überbelegung). Weil der Wohnungsmarkt angespannt ist, kann das aber deutlich mehr als 3 Monate dauern, sodass über die 3 Monate hinaus das ganze nicht mehr als Besuch gelten würde.


Kann sich der Vermieter dem verweigern? (Wir gehen davon aus, dass das Kind sich benehmen kann, keine baulichen Änderungen vorgenommen werden, die Hausordnung eingehalten wird und KEIN Mietzins vereinbart wird.)

Wäre das ganze im Vornherein bereits anzeigepflichtig beim Vermieter oder erst nach Ablauf der 3 Monate?


Ich habe leider keinerlei Literatur zum Thema Mietrecht mehr vorliegen und das letzte Mal, dass ich einen Fall zu dem Thema bearbeitet habe, liegt 10 Jahre zurück.
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21963
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Die eigenen Kinder in der Wohnung wohnen lassen

Beitrag von Tastenspitz »

Ratford hat geschrieben:Kann sich der Vermieter dem verweigern?
Nö.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Die eigenen Kinder in der Wohnung wohnen lassen

Beitrag von SusanneBerlin »

Wäre das ganze im Vornherein bereits anzeigepflichtig beim Vermieter oder erst nach Ablauf der 3 Monate?
Zu Beginn, also mit dem Einzug des nahen Verwandten, ist der Vermieter zu informieren.
Grüße, Susanne
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25023
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Die eigenen Kinder in der Wohnung wohnen lassen

Beitrag von ktown »

SusanneBerlin hat geschrieben:
Wäre das ganze im Vornherein bereits anzeigepflichtig beim Vermieter oder erst nach Ablauf der 3 Monate?
Zu Beginn, also mit dem Einzug des nahen Verwandten, ist der Mieterzu informieren.
Na der Mieter wird es wohl wissen, wenn Verwandte mit einziehen. :lachen: :devil:
Sorry....die Steilvorlage musste genutzt werden. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Ratford
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 07.06.07, 12:17

Re: Die eigenen Kinder in der Wohnung wohnen lassen

Beitrag von Ratford »

Tastenspitz hat geschrieben:
Ratford hat geschrieben:Kann sich der Vermieter dem verweigern?
Nö.
Begründung / Quelle?

(Wie gesagt, ich bin zu lange aus dem Thema Mietrecht raus, um noch groß zu wissen, wo ich das finde.)
Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3504
Registriert: 19.05.05, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Die eigenen Kinder in der Wohnung wohnen lassen

Beitrag von Froggel »

Ratford hat geschrieben:Begründung / Quelle?
Klick mich und mich!
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -
Antworten