Hauptmieter verstorben

Moderator: FDR-Team

Mueck
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 23.03.06, 13:47
Wohnort: nahe der Pyramide ;-)

Re: Hauptmieter verstorben

Beitrag von Mueck » 25.10.18, 15:41

Mark Herzog hat geschrieben:Das soll vermieden werden, weshalb die Jung's auch darauf verzichten werden, Gegenstände aus der Wohnung an sich zu nehmen.
Wie ist es damit eigentlich nun, wo feststeht, dass ein Sohnemann mit in der Bude "wohnt" und den Haurat "mitnutzt"?

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4881
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Hauptmieter verstorben

Beitrag von ExDevil67 » 25.10.18, 20:45

Mark Herzog hat geschrieben: Das kann kompliziert werden. Da alle auf das Erbe verzichten, müsste aber doch der Vermieter die Wohnung räumen und die Kosten der Räumung gegen die Kaution aufrechnen können,- oder? Welche Ansprüche hat denn der mitgemietethabende Sohn an der Kaution?
Dem Vermieter dürften hier die Hände gebunden sein, schließlich gibt es laut Vertrag 2 gleichberechtigte Hauptmieter von denen einer noch lebt. Der also mit allen Rechten und Pflichten Mieter einer Wohnung ist.
Und bezüglich der Erbfolge, sind die 3 Söhne gesichert die letzten lebenden Verwandten? Keine Cousinen, Neffen etc mehr vorhanden? Bevor der Staat sich zum Erben erklärt, macht der sich auf die Suche ob es nicht evtl doch noch lebende Verwandte gibt.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6972
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Hauptmieter verstorben

Beitrag von winterspaziergang » 25.10.18, 20:46

Mark Herzog hat geschrieben:Da alle auf das Erbe verzichten, müsste aber doch der Vermieter die Wohnung räumen und die Kosten der Räumung gegen die Kaution aufrechnen können,- oder?
wieso sollte der Vermieter eine Wohnung, in der es noch einen Mieter gibt, räumen? das darf er gar nicht. Und wenn es einen überlebenden Mieter gibt, gibt es damit auch jemand, der - wenn er ausziehen bzw. den Vertrag beenden will- selbst räumen darf.
Welche Ansprüche hat denn der mitgemietethabende Sohn an der Kaution?
So lange er in der Wohnung wohnt und sie nicht kündigt, hat der Vermieter den Anspruch die Kaution weiter zu behalten.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Hauptmieter verstorben

Beitrag von SusanneBerlin » 25.10.18, 21:23

Mark Herzog hat geschrieben:
ExDevil67 hat geschrieben: Und bis andere lebende Verwandte der Mutter gefunden sind oder ein Nachlasspfleger bestellt ist, dürfte ja der eine oder andere Tag vergehen.
Das ist unkompliziert: Es gibt 2 Söhne, von denen EINER im Mietvertrag stand und es gibt 2 Brüder in Mexico. ALLE sind sich einig, das Erbe auszuschlagen, weil nur Verbindlichkeiten vererbt werden würden.
Das ist eben nicht unkompliziert. Wie will man dem Vermieter nachweisen, dass ALLE Erben, auch die aus Mexiko, die Erbschaft ausschlagen und nichts aus der Wohnung haben wollen? Wenn die Söhne und die Brüder ausschlagen, rücken die nächsten Erben nach, das geht immer so weiter. Rechtlich darf der Vermieter die Wohnung nicht räumen, solange der Nachlasspfleger die Wohnung nicht freigegeben hat. Und solange die Wohnung nicht geräumt ist, haftet der 2. Mieter für die Miete.
Grüße, Susanne

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Hauptmieter verstorben

Beitrag von SusanneBerlin » 25.10.18, 21:24

SusanneBerlin hat geschrieben:
Mark Herzog hat geschrieben:
ExDevil67 hat geschrieben: Und bis andere lebende Verwandte der Mutter gefunden sind oder ein Nachlasspfleger bestellt ist, dürfte ja der eine oder andere Tag vergehen.
Das ist unkompliziert: Es gibt 2 Söhne, von denen EINER im Mietvertrag stand und es gibt 2 Brüder in Mexico. ALLE sind sich einig, das Erbe auszuschlagen, weil nur Verbindlichkeiten vererbt werden würden.
Das ist eben nicht unkompliziert. Wie will man dem Vermieter nachweisen, dass ALLE Erben, auch die aus Mexiko, die Erbschaft ausschlagen und nichts aus der Wohnung haben wollen? Wenn die Söhne und die Brüder ausschlagen, rücken die nächsten Erben nach, das geht immer so weiter. Rechtlich darf der Vermieter die Wohnung nicht räumen, solange der Nachlasspfleger die Wohnung nicht freigegeben hat. Und solange die Wohnung nicht geräumt ist, haftet der 2. Mieter für die Miete.
Grüße, Susanne

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4881
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Hauptmieter verstorben

Beitrag von ExDevil67 » 26.10.18, 06:45

SusanneBerlin hat geschrieben:Rechtlich darf der Vermieter die Wohnung nicht räumen, solange der Nachlasspfleger die Wohnung nicht freigegeben hat. Und solange die Wohnung nicht geräumt ist, haftet der 2. Mieter für die Miete.
Wobei der Nachlasspfleger doch in dieser Konstellation mit einem zweiten Hauptmieter auch nicht mehr machen kann als zusehen das er irgendwie aus dem Vertrag rauskommt. Sei es über eine einvernehmliche Vertragsänderung oder, was hier näher liegen dürfte, eine gemeinsame Kündigung der Mieter. Wobei man in diesem Fall als mitmietender und erbausschlagender Sohn nicht hoffen sollte das sich der Nachlasspfleger komplett auf Kosten der Erbmasse um die Wohnungsauflösung kümmert.

hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6256
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Hauptmieter verstorben

Beitrag von hambre » 26.10.18, 20:09

Wobei man in diesem Fall als mitmietender und erbausschlagender Sohn nicht hoffen sollte das sich der Nachlasspfleger komplett auf Kosten der Erbmasse um die Wohnungsauflösung kümmert.
Noch deutlicher ausgedrückt: Ein Nachlasspfleger macht bezüglich der Wohnung gar nichts, denn schließlich gibt es einen lebenden Mieter, der jetzt ganz alleine für die Wohnung verantwortlich ist.

Mueck
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 23.03.06, 13:47
Wohnort: nahe der Pyramide ;-)

Re: Hauptmieter verstorben

Beitrag von Mueck » 26.10.18, 23:18

Mit anderen Worten mal als Zusammenfassung:
Ein gemeinsamer Mietvertrag mit einer Person, die irgendwann überschuldet sein könnte, ist eine sehr dumme Idee, wenn man nicht eh vorhat, vor dieser Person aus dem Leben zu scheiden ...

hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6256
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Hauptmieter verstorben

Beitrag von hambre » 27.10.18, 00:58

Das ist eine schöne Zusammenfassung, die den Nagel auf den Kopf trifft.

Antworten