Vertrag Austritt

Moderator: FDR-Team

Antworten
saya
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 16.03.09, 15:02

Vertrag Austritt

Beitrag von saya » 14.03.19, 13:24

W sichert sich und mietet für 3 Jahre einen Wohnwagenplatz in einem Campingplatz.

W hat den Wohnwagen nun verkauft, braucht den Campingplatz nicht mehr.

Wie kann W aus dem Vertrag raus ?
Welche "Austritt-Entschädigung" muß er zahlen, welchen "entgangenen Gewinn und Kosten" darf der Platzinhaber in Rechnung stellen ?

:?:

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14891
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Vertrag Austritt

Beitrag von windalf » 14.03.19, 13:38

Das dürfte davon abhängen, was nun im Detail vertraglich vereinbart wurde. Alles andere ist Verhandlungssache
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16196
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Vertrag Austritt

Beitrag von SusanneBerlin » 14.03.19, 13:48

Hallo,

1. Ich nehme an, es handelt sich um einen befristeten Mietvertrag ohne Kündigungsregelung.

2. Sollte obige Annahme zutreffen, darf der Vermieter die Mietzahlung bis zum Ende der Veragslaufzeit fordern. Der Anspruch auf die vereinbarte Miete ist nicht davon abhängig ob W die gemietete Fläche nutzt.

3. Alternativ können der Vermieter und W eine Vereinbarung treffen, dass der Mietvertrag gegen Zahlung einer "Austritt-Entschädigung" und/oder Zahlung von "entgangenen Gewinn und Kosten" beendet wird.

4. Die Höhe der "Austritt-Entschädigung" bzw. dem "entgangenen Gewinn und Kosten" ist zwischen W und dem Vermieter frei verhandelbar. Kann also zwischen 0 Euro und der Summe der bis zum Ende der Vertragslaufzeit zu zahlenden Miete liegen.

5. Es kann auch alles anders sein als von 2. bis 4. dargestellt, wenn der Vertrag Regelungen über einen vorzeitigen Austritt enthält. Gleiches gilt für eventuell vereinbarte Nebenkosten zur Nutzung des Campingplatzes.
Grüße, Susanne

saya
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 16.03.09, 15:02

Re: Vertrag Austritt

Beitrag von saya » 15.03.19, 12:54

Sieht ja festgehalten aus für den Mieter.

Wenn er dem Vm einen Nachmieter anbietet, muß die Entschädigungsforderung wegfallen ?

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16196
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Vertrag Austritt

Beitrag von SusanneBerlin » 15.03.19, 13:05

Der Vermieter darf nicht von 2 Personen Miete für denselben Stellpatz kassieren. Wenn der Vermieter den Nachmieter akzeptiert und mit dem Nachmieter einen Vertrag schließt über den Stellplatz den der Vormieter hatte und mit dem Vormieter parallel einen Aufhebungsvertrag schließt, dann muss der Vormieter ab dem Vertragsbeginn mit dem Nachmieter keine Miete mehr zahlen und auch keine Entschädigung für die vorzeitige Beendigung.

Es gibt keinen Anspruch darauf, dass der Vermieter den Nachmieter akzeptiert.

Wenn der Vermieter noch freie Plätze hat, kann er dem Nachmieter auch einen anderen (schöneren?) Platz anbieten und von beiden Miete kassieren, vom Vormieter und vom neuen Mieter.
Grüße, Susanne

saya
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 16.03.09, 15:02

Re: Vertrag Austritt

Beitrag von saya » 15.03.19, 18:17

danke schön.

[quote][i][b]Wenn der Vermieter noch freie Plätze hat, kann er dem Nachmieter auch einen anderen (schöneren?) Platz anbieten und von beiden Miete kassieren, vom Vormieter und vom neuen Mieter.[/b][/i][/quote]

Super Idee für Vm. Aber Ärgernis für den Mieter. :lachen:

Townspector
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1209
Registriert: 24.06.12, 00:03
Wohnort: Im hohen Norden

Re: Vertrag Austritt

Beitrag von Townspector » 18.03.19, 09:48

Tja .... Verträge sind zu erfüllen.
Deswegen bin ich ein Freund von Verträgen mit feststehenden Kündigungsregelungen.
Gedenksignatur - Gewidmet dem unbekannten Anwalt
In dankbarer Erinnerung an all jene namenlosen, stets laut angekündigten Rechtsvertreter,
die jedoch heldenhaft nie in meinem Dienstzimmer erschienen sind oder tapfer nichts von sich hören ließen.

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 744
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Vertrag Austritt

Beitrag von WHKD2000 » 18.03.19, 10:51

SusanneBerlin hat geschrieben: Wenn der Vermieter noch freie Plätze hat, kann er dem Nachmieter auch einen anderen (schöneren?) Platz anbieten und von beiden Miete kassieren, vom Vormieter und vom neuen Mieter.
würde sagen,es kommt auf die Lage des Platzes und dessen Auslastung an.

Ist der Platz nicht nachgefragt,wird der Mieter nicht aus dem MV rauskommen.

Da jetzt aber die Saison anfängt,wo z.B. Saison-Campingmobile wieder "ausschwärmen",sind die Chancen doch gar nicht schlecht,
einen Nachmieter dort zu finden.
Inserat könnte hilfreich sein. :wink:

webmaster76
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2402
Registriert: 18.01.05, 10:53

Re: Vertrag Austritt

Beitrag von webmaster76 » 19.03.19, 06:43

Der Mieter könnte den Platz aber auch untervermieten.

Antworten