Frist für den Gerichtsvollzieher

Moderator: FDR-Team

Antworten
Tevi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 13.08.07, 20:31

Frist für den Gerichtsvollzieher

Beitrag von Tevi » 12.04.19, 07:22

ein gerichtliches Urteil zur Räumung einer Wohnung wurde an einen Gerichtsvollzieher übergeben .

Dieser wurde mit der Durchsetzung des Räumungsurteils beauftragt , welches durch austauschen der Schlösser erfolgen soll.

Gibt es eine Frist in dieser der Gerichtsvollzieher tätig werden muß.?

Auftragserteilung an den Gerichtsvollzieher liegt nun schon 2 Monate zurück .

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16105
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Frist für den Gerichtsvollzieher

Beitrag von SusanneBerlin » 12.04.19, 08:44

Hallo,

liegen die Vollstreckungsvoraussetzungen alle vor?

- wurde der Vollstreckungstitel der Gegenseite zugestellt?

- enthält der dem Gerichtsvollzieher überlassene Titel eine Vollstreckungsklausel und ist die Zustellung an die Gegenseite darauf vermerkt?

- die Gebühren des Gerichtsvollziehers sind bezahlt?

(Hier ist es ausführlich dargestellt: https://service.berlin.de/dienstleistung/327713/)
Grüße, Susanne

Spezi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3937
Registriert: 13.09.04, 20:01

Re: Frist für den Gerichtsvollzieher

Beitrag von Spezi » 12.04.19, 14:34

Dieser wurde mit der Durchsetzung des Räumungsurteils beauftragt , welches durch austauschen der Schlösser erfolgen soll.
Was hat der Austausch der Schlösser für einen Hintergrund ??
Hat der GV evtl. einen (beträchtlichen) Kostenvorschuss verlangt und statt Zahlung wurde die Vollstreckung so eingschränkt ?
Das Urteil wird die Verurteilung zur Räumung und Herausgabe der Räume an den Kläger
enthalten. Oder ??
Der Austausch der Schlösser gehört nicht dazu, dass muß der Vermieter selbst in Auftrag geben.
Der GV wird die Räumung der Wohnung einschl. Einlagerung evtl. Möbel usw. veranlassen und dem Vermieter den Besitz einräumen.
Gruß Spezi

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16105
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Frist für den Gerichtsvollzieher

Beitrag von SusanneBerlin » 12.04.19, 15:35

Spezi hat geschrieben:Der Austausch der Schlösser gehört nicht dazu, dass muß der Vermieter selbst in Auftrag geben.
Dochdoch, in Berlin zumindest geht das, als Auftrag "beschränkte Räumung" an den Gerichtsvollzieher, dann fordert der Gerichtsvollzieher die Bewohner auf, die Wohnung zu verlassen und lässt nur die Schlösser tauschen, den Schlosser bringt der Gerichtsvollzieher selber mit.

Das ist in dem Link, den ich gepostet habe, nachzulesen ab der Überschrift "Erforderliche Unterlagen".
Grüße, Susanne

Antworten