Wer muss Steine aus Garten entfernen und Mäuse verjagen?

Moderator: FDR-Team

fool1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1066
Registriert: 10.05.06, 21:57

Re: Wer muss Steine aus Garten entfernen und Mäuse verjagen?

Beitrag von fool1 » 29.08.19, 22:10

Moin!
Dieter_Meisenkaiser hat geschrieben:
23.08.19, 18:36
Das ist doch alles ziemlich offensichtlich. "Schotter" allein mag stimmen, klingt aber für die beabsichtigte Dramatik nicht groß genug. Sabsezicke wird ungern zugeben, dass ab und zu mal so ein paar kleine Pipidinger da "auftauchen", deretwegen sie ihren VM in die Pflicht nehmen will.
Ach ja, wo der Felix seinen Haufen setzt ist der Dieter nicht weit.

Das sind natürlich Probleme die einer, der noch nie nen "Rasen" gemäht hat nicht versteht.
Jedes einzelne "Pipiding" in Schottergröße kann ein Schnheidwerk beschädigen, ob nun Sense oder Motor angetriebenes Rotationsmesser.
Über die Anzahl der "Pipidinger" mag man Streiten, aber ist es wirklich so verwerflich mal zu fragen?

Gruß
fool1
Nichts ist engherziger als Chauvinismus oder Rassenhaß. Mir sind alle Menschen gleich, überall gibt's Schafsköpfe und für alle habe ich die gleiche Verachtung. Nur keine kleinlichen Vorurteile!
Karl Kraus (1874 - 1936)

Für Dieter und Felix

Antworten