Mieterhöhung hinnehmen?

Moderator: FDR-Team

Gesperrt
marlis77
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 29.08.06, 17:30

Mieterhöhung hinnehmen?

Beitrag von marlis77 » 27.11.19, 06:54

Guten Tag,
der Vermieter einer Mniladenfläche hat 17 Jahre lang die Nettomiete plus Mehrwertsteuer - laut Mietvertrag - erhalten.
Nun kündigt er an, dass ein neuer Mietvertrag erstellt wird, in dem Brutto = Netto ist. Das heißt, die ursprüngliche Bruttomiete ist der Mietzins.
Frage: Ist das einfach so zu handhaben? Der Vorsteuerabzug des Mieters fällt weg als großer Nachteil für den Mieter und der Vermieter hat
enorm höhere Einnahmen durch den Wegfall der Umsatzsteuerabführung.
Danke für Antworten
Marlieschen

Gesperrt