Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Gloria5
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 08.07.05, 15:07

Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von Gloria5 »

Person A zieht Ende Februar aus der gemieteten Wohnung aus. Das Vertragsverhältnis ist zum 29.02.2020 gekündigt.

Da der Vermieter natürlich Interesse hat, die Wohnung schnellstmöglich wieder zu vermieten, sollen bereits ab jetzt schon Besichtigung durch neue Nachmieter erfolgen. Dazu soll sich die Person A zur Verfügung halten, damit sich Wohnungsinteressenten die Wohnung anschauen können.

Person A möchte diese fremden Leute nicht in der noch angemieten Wohnung haben und für den Vermieter sowie den Wohnungsinteressenten auf Abruf bereit stehen müssen.

Frage: Ist das Verhalten des Vermieters rechlich korrekt?

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 04.07.12, 13:01

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von lottchen »

Natürlich. Der Mieter muss Besichtigungen erlauben und möglich machen. Aber nicht zu jedem dem Vermieter genehmen Termin. Auf Abruf muss nieman bereit stehen. Konkrete Termine müssen schon rechtzeitig vorher abgesprochen werden.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!

Strider
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14275
Registriert: 13.09.04, 16:14

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von Strider »

Mehr oder weniger. Der Mieter muss die Nachvermietung ermöglichen, er muss aber nicht Gewehr bei Fuß bereit stehen und nur auf dem VM warten. Idealerweise bietet der Mieter einfach ein paar Termine unter der Woche bzw. am Wochenende an und damit dürfte der VM zufrieden sein. Verhindert der Mieter durch sein Verhalten die Nachvermietung kann er Schadensersatzpflichtig werden, sprich im dümmsten Fall muss er weiterhin Miete zahlen obwohl er gar nicht mehr dort wohnt... von den zusätzlichen Kosten für Anwalt und Gericht ganz zu schweigen.

Gloria5
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 08.07.05, 15:07

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von Gloria5 »

Wirklich vielen Dank für die ausserordentlich hilfreichen Zeilen.

Eine derartige Rechtsprechung hätte ich jetzt wirklich innerhalb eines bestehendem Mietverhältnisses nicht für möglich gehalten! Das fremde Leute in die privaten Zimmer des Mieters ein-und auskehren dürfen, überrascht mich persönlich doch sehr. Und sogar Schadenersatz kommt zum tragen! Da muss der Mieter also - spitzfindig ausgedrückt - womöglich noch seine vor dem Umzug geplante Fernreise absagen, damit er die Besichtigungen ermöglichen kann.… :roll:

Wieder was dazu gelernt.

Strider
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14275
Registriert: 13.09.04, 16:14

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von Strider »

Er muss nichts absagen, niemand verlangt das der Mieter persönlich anwesend ist. Er kann auch gut jemand anderem beauftragen anwesend zu sein.

Ich würde wetten die Bewertung der Situation fällt komplett anders aus wenn sich Person A selber auf Wohnungssuche befindet und dann die Wohnung nicht besichtigen kann wenn sie oder der VM es will.

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 04.07.12, 13:01

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von lottchen »

Der Mieter hat zum 29.02. gekündigt. Der Vermieter braucht also möglichst ab 01.03. einen neuen Mieter. Wie soll er das anstellen ohne diesem eine Besichtigung zu ermöglichen? Der Mieter muss nicht selber anwesend sein. Er kann auch die Oma hinschicken oder die Nachbarin bitten oder wen auch immer. Wenn in 3 Monaten mal 2 Wochen lang wegen der Fernreise partou keine Besichtigung möglich ist dann ist das eben so. Wenn die Fernreise 3 Monate dauert, dann muss sich der Mieter eben was einfallen lassen, wie der Zugang ermöglicht werden kann.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7078
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von winterspaziergang »

Gloria5 hat geschrieben:
08.01.20, 12:20
Eine derartige Rechtsprechung hätte ich jetzt wirklich innerhalb eines bestehendem Mietverhältnisses nicht für möglich gehalten! Das fremde Leute in die privaten Zimmer des Mieters ein-und auskehren dürfen, überrascht mich persönlich doch sehr.

welche Möglichkeit sieht man denn selbst, damit nach dem eigenen Auszug möglichst zeitnah neue Mieter einziehen können?
Die fremden Leute kehren auch nicht ein- und aus, sondern schauen sich nur kurz die Wohnung an, damit sie entscheiden, ob sie dort einziehen wollen. So wie man es selbst wohl auch gemacht hat.
Gloria5 hat geschrieben:
08.01.20, 12:20
Und sogar Schadenersatz kommt zum tragen!

ja, wenn er mutwillig dem anderen- hier einem Vermieter- wirtschaftlichen Schaden zufügt. Was ist daran zu überraschend? würde man selbst als Eigentümer 2 Monate Leerstand wünschen?
Gloria5 hat geschrieben:
08.01.20, 12:20
Da muss der Mieter also - spitzfindig ausgedrückt - womöglich noch seine vor dem Umzug geplante Fernreise absagen, damit er die Besichtigungen ermöglichen kann.… :roll:
nein, das muss man nicht.
Die meisten Mieter planen auch nicht just in der Zeit bevor sie ausziehen ihre mehrmonatige Weltreise. Wenn man 2 Wochen verreist, ist das unerheblich oder man kann, wie schon gesagt, einer Vertrauensperson den Schlüssel geben.
Gloria5 hat geschrieben:
08.01.20, 12:20
Wieder was dazu gelernt.
wenn man die obigen Zeilen liest, darf man das bezweifeln.

webmaster76
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2487
Registriert: 18.01.05, 10:53

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von webmaster76 »

Hier mal ein Link zu dem Thema Besichtigungen mit allen wesentlichen Informationen:

https://www.mietrecht.de/12812-wohnungs ... ter-recht/

Aus meinen Erfahrungen fährt man am besten, wenn man mit dem Vermieter vereinbart, dass man als Mieter die Kontaktdaten der Interessenten bekommt und man mit diesen direkt die Termine vereinbart. Das spart auch dem Vermieter viel Zeit und Arbeit und als Mieter kann man die Termine gut steuern. Und vermeiden, dass man am Samstag über 2 Stunden eine Masse an Interessenten durch die Wohnung schleifen darf.
Hat bei mir so immer sehr gut geklappt.
Für Besichtigungen habe ich mir auch immer solche Überzieher für die Schuhe besorgt, damit nicht jeder mit seinen u.U. dreckigen Schuhen durch die Wohnung latscht.

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 04.07.12, 13:01

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von lottchen »

webmaster76 hat geschrieben:
09.01.20, 10:34
Aus meinen Erfahrungen fährt man am besten, wenn man mit dem Vermieter vereinbart, dass man als Mieter die Kontaktdaten der Interessenten bekommt und man mit diesen direkt die Termine vereinbart.
Aus meiner Erfahrung bedeutet das einen Haufen Aufwand für den Mieter, den dieser nur auf sich nimmt, wenn er was davon hat (kommt eher aus dem Mietvertrag raus o.ä.). Dem Vermieter zu sagen: "nächsten Mittwoch 16-18Uhr kannst Du mit Interessenten kommen, aber gib mir vorher Bescheid, wann genau Du kommst" finde ich nervenschonender für den Mieter.
webmaster76 hat geschrieben:
09.01.20, 10:34
Für Besichtigungen habe ich mir auch immer solche Überzieher für die Schuhe besorgt, damit nicht jeder mit seinen u.U. dreckigen Schuhen durch die Wohnung latscht.
Man kann dem Vermieter auch einfach sagen man wünsche, dass die Schuhe vor dem Betreten der Wohnung ausgezogen werden.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!

webmaster76
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2487
Registriert: 18.01.05, 10:53

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von webmaster76 »

lottchen hat geschrieben:
09.01.20, 12:24
Man kann dem Vermieter auch einfach sagen man wünsche, dass die Schuhe vor dem Betreten der Wohnung ausgezogen werden.
Kann man, aber (siehe Link) weder Vermieter noch Interessenten müssen dem nachkommen. Beim Überzieher gibt es allerdings nichts abzulehnen :wink:
lottchen hat geschrieben:
09.01.20, 12:24
Aus meiner Erfahrung bedeutet das einen Haufen Aufwand für den Mieter, den dieser nur auf sich nimmt, wenn er was davon hat
Der Mieter kann die Termine in einem kleineren Zeitfenster planen, im Termingespräch kurz im Vorfeld abklären wer mit wie vielen Leuten antanzt, evtl. schon im Vorfeld abklopfen was man abgeben möchte (z.B. eigene Küche oder Schränke). Aber richtig, das haut nur wirklich gut hin, wenn der Vermieter bereit ist erst einmal die Interessenten zu sammeln und seine Top-Kandidaten in Reihenfolge zu schicken.
Ein weiterer Vorteil: der Vermieter steht nicht unerwartet mit einer Traube von Menschen zu einer Massenbesichtigung vor der Tür (auch schon erlebt).

Gloria5
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 08.07.05, 15:07

Re: Wohnungsbesichtigungen Nachmieter bei bestehendem Mietverhältnis?

Beitrag von Gloria5 »

Vielen Dank für den informativen Link, webmaster 76 sowie auch alle anderen Beiträge.

Antworten