Garage

Moderator: FDR-Team

Antworten
frankbs1
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 11.02.16, 15:34

Garage

Beitrag von frankbs1 »

Eine ganz normale Garage. Im Vertrag keine Besonderheiten vereinbart. Garagenhof mit 20 Garagen aneinander gereiht.
Jetzt kommt ein Brief des Vermieters vom 05.07 bis 09.08 also 4 Wochen, soll Elektrik verelgt werden. Wer moechte kann dann Wallboxen Ladeboxen fuer E-Auto installiert bekommen.
"Halten Sie die Rueckwand Frei damit dort Kabel verlegt werden koennen, zwischen 08:00 und 16:00 Uhr fahren Sie ihren PKW / Motorrad aus der Garage damit gearbeitet werden kann...."

Nun habe ich angerufen , an welchem Tag die an meiner Rueckwand das Kabel verlegt werden soll.
Antwort : "Na wie geschrieben vom 05.07 - 09.08 !!!!"

Ich soll jeden Tag um 08:00 bis 16:00 die Garage rauemen !
Das geht ja wohl gar nicht !?
Ausserdem steht da ein alter abgemeldeter Mini Oldtimer drin. Den kann ich auch gar nicht ohne Versicherungsschutz bewegen !

Von mir aus koenenn die da rein, dann haften die aber auch wenn an dem Wagen etws passiert !

Wie sieht dsas rechtlich aus, der Vermieter kann doch nicht verlangen....4 Wochen jeden Tag....
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25574
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Garage

Beitrag von ktown »

Der Mieter kann eine Ankündigung in der Regel von drei bis vier Werktagen vorher erwarten.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
frankbs1
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 11.02.16, 15:34

Re: Garage

Beitrag von frankbs1 »

Was heisst das, das ich 4 Wochen lang , jeden Tag den Wagen von 08 - 16 Uhr aus der Garage entfernen muss ?
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3471
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Garage

Beitrag von lottchen »

frankbs1 hat geschrieben: 23.04.21, 14:04 Den kann ich auch gar nicht ohne Versicherungsschutz bewegen !
Wie ist das Auto denn reingekommen wenn es nicht bewegt wurde :mrgreen: ? Normal müsste es doch auch möglich sein, den Wagen vors eigene Garagentor zu schieben. Das werden die Nachbarn doch nicht anders machen. Oder sollen die Autos während der Arbeitszeit in den öffentlichen Verkehrsraum? Was sagen die Garagennachbarn zu der Ankündigung?
Für das Verlegen von neuen Leitungen braucht man sicher keine 4 Wochen. Es ist nicht zuviel verlangt, einen konkreten Tag genannt zu bekommen, an dem die Leitungen durch die eigene Garage durchgefädelt werden.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22199
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Garage

Beitrag von Tastenspitz »

Pragmatisch betrachtet sollte man das mit dem Handwerker vor Ort besprechen wenn der aufschlägt. der wird auch nicht 25 Werktage für 20 Garagen brauchen um da Kabel durchzuführen.
Einen pauschalen Termin für über einen Monat sehe ich hier als nicht zulässig an wenn nicht - vergleichbar zu einer Wohnungsrenovierung - ein Ersatz gestellt/genannt wird.
Irgendwo muss die Karre ja hin. Wenn sich der Vermieter hier nicht äußert würde ich zB. das Auto bündig direkt vor das geschlossene Garagentor stellen. :devil:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
frankbs1
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 11.02.16, 15:34

Re: Garage

Beitrag von frankbs1 »

Reingekommen ? Mit einem Saisonkennzeichen das bis 03- 10/2020 lief und da er nun etwas renoviertwerden muss....ersteinmal abgemeldet ... der Wagen soll vom Grundstueck runter, da kein Platz ist.
Ist mir auch Egal...ich zahle fuer eine Garage und es kann doch wohl nicht sein, dass ich 4 Wochen jeden Tag rauemen soll !

Ich habe Heute mit dem Vermieter telefoniert. Ganz Klare Aussage, JA jeden Tag rauemen !!! Das ist doch der "Witz" ....in 4 Wochen mache in ne kompette Neuinstalation in einem 10 Familenhaus .
Das ist mir auch Echt.....der hat doch kein Recht von mir zu verlangen....
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22199
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Garage

Beitrag von Tastenspitz »

Vor wir hier weitermachen muss auch die Frage nach dem Mietvertrag gestellt werden. Wenn dieser Garagenplatz nicht zusammen mit der Wohnung vermietet wurde greifen hier die Mieterschutzrecht möglicherweise nicht und der Vermieter kündigt den Platz mglw. fristgerecht.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
frankbs1
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 11.02.16, 15:34

Re: Garage

Beitrag von frankbs1 »

Die Garage ist weit weg von der Wohnun, ganz anderer Vermieter !
Ich habe schon fristgerecht zum 30.07 Heute gekuendigt...habe ab 01.08 Heute Moregen gleich etwas neues !
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22199
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Garage

Beitrag von Tastenspitz »

Na dann kann der Vermieter das ja prima ab dem 1.8. alles erledigen und ganu das sollte man ihm so mitteilen. Und es ist vermutlich der 31.07. :wink:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3471
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Garage

Beitrag von lottchen »

Will man eher raus aus dem Vertrag? Die Forderung nach täglicher Anwesenheit sind eine Zumutung. Da könnte man vermutlich auch fristlos kündigen. Bzw. wenn man für den einen Monat, den man die Garage nicht benutzen kann, ohnehin 100% die Miete mindert macht es für den Vermieter doch keinen Unterschied ob der Mieter zum 31.07. kündigt und den letzten Monat nichts zahlt oder gleich zum 30.06. raus ist.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Antworten