Sollte man eine Kündigungserlaubnis schriftlich einfordern?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Benutzer50
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 25.06.16, 08:49

Sollte man eine Kündigungserlaubnis schriftlich einfordern?

Beitrag von Benutzer50 »

Wenn euch euer Vermieter telefonisch erlauben würde, dass ihr den Mietvertrag trotz Mindestmietdauer zum nächsten Monat kündigen dürft, mit Verzicht auf die Kündigungsfrist, würdet ihr euch das vorher schriftlich geben lassen?
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26522
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Sollte man eine Kündigungserlaubnis schriftlich einfordern?

Beitrag von ktown »

Moderationsbeitrag
Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite.
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3778
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Sollte man eine Kündigungserlaubnis schriftlich einfordern?

Beitrag von lottchen »

Na sicher.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Antworten