Betriebskostenabrechnung Zahlungsfristen

Moderator: FDR-Team

Antworten
Andreas_J
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 06.01.20, 09:00

Betriebskostenabrechnung Zahlungsfristen

Beitrag von Andreas_J »

Mieter A fordert von Vermieter B im Jahr 2022 die Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2020 an, die B 2021 nicht erbracht hat.
Wäre A von einer möglichen Nachzahlung aufgrund der verstrichenen Jahresfrist befreit?
Hätte A im Falle eines Guthabens zu seinen Gunsten weiterhin Anspruch auf eine Auszahlung?
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4095
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Betriebskostenabrechnung Zahlungsfristen

Beitrag von lottchen »

Ja.
Ja.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7081
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Betriebskostenabrechnung Zahlungsfristen

Beitrag von ExDevil67 »

Gab / gibt das nicht auch Konstellationen in denen eine fehlende Abrechnung dazu führt das der Mieter seine monatlichen Zahlungen komplett zurückfordern kann?
Andreas_J
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 06.01.20, 09:00

Re: Betriebskostenabrechnung Zahlungsfristen

Beitrag von Andreas_J »

lottchen hat geschrieben: 06.05.22, 09:26 Ja.
Ja.
Danke für Ihre schnelle Beantwortung.
hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7501
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Betriebskostenabrechnung Zahlungsfristen

Beitrag von hambre »

ExDevil67 hat geschrieben:Gab / gibt das nicht auch Konstellationen in denen eine fehlende Abrechnung dazu führt das der Mieter seine monatlichen Zahlungen komplett zurückfordern kann?
Ja, das ist dann der Fall, wenn der Mietvertrag bereits beendet ist.

Ist der Mietvertrag nicht beendet, so hat der Mieter ein Zurückbehaltungsrecht an den Betriebskostenvorauszahlungen, wenn der Vermieter die Abrechnung trotz Aufforderung mit angemessener Fristsetzung nicht erstellt.

Außerdem gibt es auch in seltenen Fällen noch die Konstellation, dass der Vermieter auch nach Ablauf der 12-Monatsfrist noch Anspruchauf Nachforderungen hat.
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4095
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Betriebskostenabrechnung Zahlungsfristen

Beitrag von lottchen »

hambre hat geschrieben: 06.05.22, 10:28 Außerdem gibt es auch in seltenen Fällen noch die Konstellation, dass der Vermieter auch nach Ablauf der 12-Monatsfrist noch Anspruchauf Nachforderungen hat.
Und diese seltenen Ausnahmefälle wollen wir hier diskuttieren?
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7501
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Betriebskostenabrechnung Zahlungsfristen

Beitrag von hambre »

lottchen hat geschrieben:Und diese seltenen Ausnahmefälle wollen wir hier diskuttieren?
Nein, das war nur der Hinweis, dass Deine Antwort nicht in 100% der Fälle, sondern nur in 99,9% der Fälle zutreffend ist. Wenn sich der Vermieter auf so einen Ausnahmefall beruft, dann kann sich der Fragesteller gerne wieder melden um eine Einschätzung zu bekommen, ob tatsächlich ein Ausnahmefall vorliegt.
Antworten