Vorweisung der Dienstmarke

Recht der Gefahrenabwehr

Moderator: FDR-Team

Antworten
CoyMc
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 19.10.13, 09:17

Vorweisung der Dienstmarke

Beitrag von CoyMc » 26.10.13, 08:52

Hallo.
Weiß jemand, ob man als franz. Polizist seine Dienstmarke im realen Leben bei Einsätzen (wenns nötig ist) herzeigt, wie es halt in Filmen üblich ist, oder ist es in der Wirklichkeit anders?

MFg
CoyM

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19279
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Vorweisung der Dienstmarke

Beitrag von Tastenspitz » 26.10.13, 10:03

Sollte man diese Frage ncht in einem französischen Forum stellen?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

CoyMc
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 19.10.13, 09:17

Re: Vorweisung der Dienstmarke

Beitrag von CoyMc » 26.10.13, 10:07

wird aber schwer, weil dort französisch gesprochen wird.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19279
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Vorweisung der Dienstmarke

Beitrag von Tastenspitz » 26.10.13, 10:46

Mit etwas gutem Willen und einem Übersetzungsprogramm schafft es heutzutage fast jeder eine Frage in eine andere Sprache zu übersetzten. Gleiches gilt für die Antworten.
Nebenbei: Warum ist das überhaupt interessant?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18784
Registriert: 25.09.04, 23:37
Wohnort: Usedom, Köln

Re: Vorweisung der Dienstmarke

Beitrag von Michael A. Schaffrath » 05.11.13, 14:08

CoyMc hat geschrieben:wird aber schwer, weil dort französisch gesprochen wird.
Un policier français doit-il montrer sa carte de police?
DefPimp: Mein Gott
Biber: Nö, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

Chabos wissen, wer der M.A.S. ist.

Redfox

Re: Vorweisung der Dienstmarke

Beitrag von Redfox » 05.11.13, 14:30

Michael A. Schaffrath hat geschrieben:sa carte de police?[/i]
Ist nicht nach einer plaque de police gefragt?

KaiHH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 20.01.08, 15:44

Re: Vorweisung der Dienstmarke

Beitrag von KaiHH » 06.11.13, 11:11

Die haben Zahnbelag in Frankreich? :devil:

Sorry.. Ich konnte nicht anders.. ;)

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Vorweisung der Dienstmarke

Beitrag von Tom Ate » 06.11.13, 21:17

Bestimmt wird der eine oder andere seine Marke vorzeigen, z.b. wenn er in zivil eingesetzt ist.

Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18784
Registriert: 25.09.04, 23:37
Wohnort: Usedom, Köln

Re: Vorweisung der Dienstmarke

Beitrag von Michael A. Schaffrath » 07.11.13, 15:29

Redfox hat geschrieben:
Michael A. Schaffrath hat geschrieben:sa carte de police?
Ist nicht nach einer plaque de police gefragt?
Letztlich ist ja nach seiner offiziellen "Ausweisung" gefragt - ob das dann im Einzelfall eine carte oder eine plaque oder ein badge oder ein insigne ist, wird der Polizist schon wissen. ;)
DefPimp: Mein Gott
Biber: Nö, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

Chabos wissen, wer der M.A.S. ist.

Antworten