Lächerliche argumentationen

Recht der Gefahrenabwehr

Moderator: FDR-Team

dranzer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: 02.02.13, 16:42

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von dranzer » 03.07.14, 15:28

So hallo, nun da bin ich selber wieder

die sache mit dem grillen ist ja wie gesagt erledigt gewesen

der tatsbestand bezüglich des autos ist eskaliert
ob die staatsanwaltschaft wirklich so ermittelt wie behauptet wird lass ich mal dastehen ("die worte hör ich wohle allein mir fehlt der glaube"
denn ich glaube kaum dass die eine krähe der andern was auskackt)
die herren in blau weigern sich nicht nur für den schaden aufzukommen nein sie gehen sogar noch weiter
seit ich die anzeige rausgebracht habe inklusive dienstaufsichtsbeschwerde etc stehn die mit mir aufm kriegsfuß

in 4 tagen 12 personenkontrollen davon 9 vom weg der garage ins haus (was ca 15m sind)
und 22 kontrollen per auto
könnte man dagegen was machen, da es mir schon wie schikane vorkommt?
wer schreibfehler in meinen texten findet darf sie behalten
wer über diese fehler meckert oder herzieht kann gerne die finger still halten und die goschen halten

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von Tom Ate » 03.07.14, 17:49

Die Worte der Schikane lese ich - allein fehlt mir der Glaube.

Blaise
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 837
Registriert: 12.02.05, 21:30

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von Blaise » 03.07.14, 19:19

dranzer hat geschrieben:...
denn ich glaube kaum dass die eine krähe der andern was auskackt...
Klar, dass macht jede Krähe nur für sich. Sie doch auch, oder?
Blaise

**********************************************************************************************
Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann (Mark Twain)

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von Tom Ate » 03.07.14, 19:40

Es gibt zig Fälle, wo Polizisten Polizisten anzeigen, aussagen, Staatsanwaltschaften weiter Ermittlungen fordern, in Revision gehen weil, das Urteil zu gering ist. Ist gibt auch zig Fälle, wo Ermittlungen nicht zu einem Ergebnis führen, weil eine "Mauer des Schweigens" besteht; das ist nicht nur bei Krähen so sondern bei vielen Vogelfamilien.

Ich vermute jedoch, dass es gar nicht um echte und tatsächlich Sachinformation ging, sondern dass das pauschales, dummes Stammtischgelaber war.

Zumindest sind wir nicht mehr im Bereich dessen, was Sinn des Forums ist.

fool1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1064
Registriert: 10.05.06, 21:57

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von fool1 » 03.07.14, 21:41

Tom Ate hat geschrieben:Ich vermute jedoch, dass es gar nicht um echte und tatsächlich Sachinformation ging, sondern dass das pauschales, dummes Stammtischgelaber war.

Zumindest sind wir nicht mehr im Bereich dessen, was Sinn des Forums ist.
Och Tom Ate. Wir erdulden und ertragen dich doch auch.

Und auf Grund eigener Erfahrungen halte ich dranzers Angaben gar nicht mal für so übertrieben.

Gruss fool1
Nichts ist engherziger als Chauvinismus oder Rassenhaß. Mir sind alle Menschen gleich, überall gibt's Schafsköpfe und für alle habe ich die gleiche Verachtung. Nur keine kleinlichen Vorurteile!
Karl Kraus (1874 - 1936)

Für Dieter und Felix

Nordland
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2761
Registriert: 20.08.05, 12:30

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von Nordland » 03.07.14, 21:56

dranzer hat geschrieben:in 4 tagen 12 personenkontrollen davon 9 vom weg der garage ins haus (was ca 15m sind)
und 22 kontrollen per auto
34 Kontrollen in vier Tagen? Hast du schon mal beim Guiness-Buch der Rekorde angefragt?
Es ist unser Land.

fool1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1064
Registriert: 10.05.06, 21:57

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von fool1 » 03.07.14, 22:04

Nordland hat geschrieben:34 Kontrollen in vier Tagen? Hast du schon mal beim Guiness-Buch der Rekorde angefragt?
Der Wächter des Nordens :lachen:

Mein Rekord: 46 Fahrzeugkontrollen und 25 Personenkontrollen inerhalb 2 Monate :wink:

Gruss fool1
Nichts ist engherziger als Chauvinismus oder Rassenhaß. Mir sind alle Menschen gleich, überall gibt's Schafsköpfe und für alle habe ich die gleiche Verachtung. Nur keine kleinlichen Vorurteile!
Karl Kraus (1874 - 1936)

Für Dieter und Felix

dranzer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: 02.02.13, 16:42

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von dranzer » 04.07.14, 15:27

zynisches/sarkastisches verhalten gehört wirklich nicht in eine ernste sache xD

aber ja jeder der logisch denkt wird bemerken dass es nicht normal ist(spitzwindigkeiten von einzelnen werden mal bewusst ignoriert niveau und so)

aber mal ernsthaft ich habe bisher nur gefunden dass man sowas als schikane und ausnutzung der polizeirechte ansehen kann...
oder gibt es noch etwas dazu zu wissen
wer schreibfehler in meinen texten findet darf sie behalten
wer über diese fehler meckert oder herzieht kann gerne die finger still halten und die goschen halten

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von Tom Ate » 04.07.14, 18:07

Meine letzte Kontrolle ist schon einige Jahre her. Die davor auch etliche davor...

Nordland
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2761
Registriert: 20.08.05, 12:30

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von Nordland » 04.07.14, 19:16

fool1 hat geschrieben:
Nordland hat geschrieben:34 Kontrollen in vier Tagen? Hast du schon mal beim Guiness-Buch der Rekorde angefragt?
Der Wächter des Nordens
Hey!
fool1 hat geschrieben:Mein Rekord: 46 Fahrzeugkontrollen und 25 Personenkontrollen inerhalb 2 Monate
Das ist aber wenig, nur etwas mehr als eine pro Tag. Hier reden wir von durchschnittlich acht Kontrollen pro Tag.

@ Dranzer: Acht Kontrollen pro Tag könnte man schon als Schikane ansehen. Vor allem dann, wenn die gleichen Beamten einen mehrfach kontrollieren. Dann müsste man wohl von Willkür ausgehen. Man könnte eine Fortsetzungsfeststellungsklage erwägen. Das alles natürlich wiederum unter der Voraussetzung, dass es tatsächlich so viele Kontrollen sind, was ich kaum glauben mag.
Es ist unser Land.

flokon
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 05.01.07, 06:32
Wohnort: Wetter/Ruhr

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von flokon » 04.07.14, 19:41

Wo ist denn der Wohnsitz nicht zufällig neben einer Schule, die die letzten Tage besetzt war?
Da wurden die Anwohner auch kontrolliert :D

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von Tom Ate » 04.07.14, 23:08

Wer so oft kontrolliert wird, flunkert uns was vor oder hat selber die Ursache für die Kontrollen gesetzt.

fool1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1064
Registriert: 10.05.06, 21:57

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von fool1 » 04.07.14, 23:13

Tom Ate hat geschrieben:Wer so oft kontrolliert wird, flunkert uns was vor oder hat selber die Ursache für die Kontrollen gesetzt.
Welche Ursachen könnten das den sein? :lachen:

Mein Polizeiliches Führungszeugnis ist sauber. Ich habe 0 Punkte in Flensburg.

Gruss fool1
Nichts ist engherziger als Chauvinismus oder Rassenhaß. Mir sind alle Menschen gleich, überall gibt's Schafsköpfe und für alle habe ich die gleiche Verachtung. Nur keine kleinlichen Vorurteile!
Karl Kraus (1874 - 1936)

Für Dieter und Felix

all-in
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1173
Registriert: 27.06.14, 09:57

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von all-in » 05.07.14, 00:12

in 4 tagen 12 personenkontrollen davon 9 vom weg der garage ins haus (was ca 15m sind)
und 22 kontrollen per auto
könnte man dagegen was machen, da es mir schon wie schikane vorkommt?
Wie Schikane vorkommt? Was lassen sich manche Leute nur alles gefallen? Wenn dem so ist dann ist das schlimmer als im tieften Osten, und das vor'm Mauerfall.
Wer so oft kontrolliert wird, flunkert uns was vor oder hat selber die Ursache für die Kontrollen gesetzt.
Frei nach dem Motto: es kann ja nicht sein was nicht sein darf. Schön weiterträumen, auf das das Glaubensgebäude vom lieben Vater Rechtssstaat ja keine Risse bekommt.

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 13:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Lächerliche argumentationen

Beitrag von Ronny1958 » 05.07.14, 10:19

Wenn dieses Gesstammel "all-in" sein soll, dann haben Sie wenig anzubieten.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Antworten