Die Polizei und (das) Du

Recht der Gefahrenabwehr

Moderator: FDR-Team

Antworten
Birs
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.12, 13:45

Die Polizei und (das) Du

Beitrag von Birs » 15.05.18, 21:22

Hallo zusammen,

bekannt ist ja, dass es mitunter als Beleidigung gewertet und richtig teuer werden kann, wenn man Polizisten duzt. Nun bin ich letzte Woche bei einer Routine Verkehrskontrolle an eine Polizistin (rein optisch würde ich sagen deutlich jünger als ich) geraten, die mich von Beginn an konsequent geduzt hat. Auch wegen ihres gesamten unfreundlichen Verhaltens wollte ich das eigentlich nicht hinnehmen und hab mehrfach das "Sie" besonders betont, ohne dass sie etwas geändert hätte. Irgendwann war es mir dann zu bunt und ich hab zurückgeduzt. Möglicherweise war das riskant, aber es hat seine Wirkung erzielt. Von da an hat sie mich gesiezt. Soweit so gut. Nichts weiter passiert.

Nun würde mich aber interessierten, was hätte passieren können.

1. Hätte sie mich wegen Beleidigung anzeigen können?
Ihre Kollegen hätten nicht viel dazu sagen können. Der Kollege, der mit ihr zu meinem Kfz kam, war ne ganze Weile am Einsatzwagen beschäftigt und hatte es offenbar auch nicht wirklich eilig, zwei weitere waren an einem anderen Fahrzeug beschäftigt. Soll heißen, es stünde Aussage gegen Aussage, auch wenn mir bewusst ist, dass sich Polizisten natürlich trotzdem gegenseitig decken (könnten).

2. Hätte ich überhaupt eine Chance, wenn ich darlege, dass sie angefangen hat?

3. Das würde mich eigentlich am meisten interessieren, da ich fürchte, die Antworten auf 1. und 2. eh schon zu kennen: darf ich als Zivilist einen Polizisten wegen Beleidigung anzeigen, wenn der mich so hartnäckig duzt? Also zu einem Zeitpunkt, da ich noch nicht zurückgeduzt hatte. Ich meine, Beamtenbeleidigung gibt es nicht, die sind auch nur Menschen wie alle anderen auch. Und irgendwie fühlte ich mich durch diese dreiste Respektlosigkeit ja schon beleidigt.

LG
Birs

Nordland
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2761
Registriert: 20.08.05, 12:30

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von Nordland » 15.05.18, 22:09

Birs hat geschrieben:Und irgendwie fühlte ich mich durch diese dreiste Respektlosigkeit ja schon beleidigt.
Dann bist du wohl ein wenig zimperlich. Mach auf jeden Fall einen großen Bogen um Tötensen und den ortsansässigen Ferrari-Fahrer!
Es ist unser Land.

Birs
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.12, 13:45

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von Birs » 15.05.18, 22:24

Nein, nicht zimperlich. Ich sehe halt nur nicht ein, warum ein Polizist etwas zu mir sagen darf, wovon er selbst im Zweifelsfall behauptet, dass es eine Beleidigung ist. Was das mit einem Ferrarifahrer zu tun hat, der offenbar ein soziales Problem hat, erschließt sich mir nicht wirklich.

Nordland
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2761
Registriert: 20.08.05, 12:30

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von Nordland » 15.05.18, 22:44

Es ist unser Land.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16879
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von FM » 15.05.18, 23:26

Das mag ja in Hamburg so sein, aber in Nürnberg:

https://www.zeit.de/1977/13/jm-m-die-po ... icht-warum

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 18:05

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von FelixSt » 16.05.18, 06:22

Wenn man gesiezt werden will, dann sagt man das seinem Gegenüber, anstatt den Wunsch mit unnatürlicher Betonung oder beleidigtem Gehabe anzudeuten.
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6920
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von winterspaziergang » 16.05.18, 07:10

Birs hat geschrieben:Nun bin ich letzte Woche bei einer Routine Verkehrskontrolle an eine Polizistin (rein optisch würde ich sagen deutlich jünger als ich) geraten, die mich von Beginn an konsequent geduzt hat. Auch wegen ihres gesamten unfreundlichen Verhaltens wollte ich das eigentlich nicht hinnehmen ...Und irgendwie fühlte ich mich durch diese dreiste Respektlosigkeit ja schon beleidigt.
OT: Wenn einen das schon stört und man das "unfreundliche" Verhalten persönlich nimmt, sollte man auf keinen Fall eine USA-Reise planen. :mrgreen:
Da gehört so ein Gehabe an der zahlreichen Schaltern der "border control" zum guten Ton, einschließlich mit finsterem Gesicht gezählte 20 mal (gefühlte 50) abwechselnd in die gleiche Seite des Passes und dann auf den Bildschirm schauen. Zwischendrin ein nachdenkliches, kritisches Gesicht machen, warten und wieder schauen.
Was da wohl drin stehen mag, wenn man vorher noch nie im Land war und auch sonst keine Auffälligkeiten vorzuweisen hat :?:
Ich meine, Beamtenbeleidigung gibt es nicht, die sind auch nur Menschen wie alle anderen auch.
Dürfte auch mehr um die Beleidigung im Rahmen der Ausübung ihrer Dienstpflichten gehen.

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von Tom Ate » 16.05.18, 20:46

Birs,


Wenn sie dich duzt und du zurück duzt, wieso sollte sie dich anzeigen? Und selbst wenn, wieso sollte ein Staatsanwalt dich Anklagen?


Ich hörte, dass Bullen decken, warum Polizisten sich hier decken sollten erschließt sich mir nicht. Und Aussage gegen Aussage ist ein Mythos

Nordland
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2761
Registriert: 20.08.05, 12:30

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von Nordland » 16.05.18, 22:27

Tom Ate hat geschrieben:Ich hörte, dass Bullen decken,
Na dann ist gut...
Es ist unser Land.

truther
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 22.02.14, 17:04

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von truther » 16.05.18, 22:28

Generation Social-Network-Portal [Name geändert] (wo sich alle duzen) nun auch bei der Polizei?

Dazu auch das hier lesenswert:
https://www.(Wortsperre: Name).de/newsticker/meldung ... 25354.html

Und auch solche Sachen hier:
https://www.focus.de/regional/heilbronn ... 53702.html

Eins ist aber sicher: Das Verhalten wird in diesem Forum stets verteidigt werden, komme was wolle ;)

Casimir
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1022
Registriert: 26.10.05, 14:34

Re: Die Polizei und (das) Du

Beitrag von Casimir » 18.05.18, 06:14

Wo denn?
Alles wird gut.

Antworten