Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Moderator: FDR-Team

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 20:05
Wohnort: TI, Schweiz

Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von DaChris77 »

Situation:

2 Jungs, 13, 15 sehen auf dem Schulweg ein Fahrzeug welches auf der Heckscheibe eine Werbung für ein Kosmetikstudio hat.

"Only (www.)XXXXX(.de) for my face".
Darunter eine Abbildung des Gesichts, der wie sich später herausstellte, Studiobesitzerin.

Da die aufgeklebten Buchstaben sich beginnen zu lösen, erlauben sie sich einen Scherz und "ändern" den Slogen etwas in: "only c*m for my face"

Die Person die das Fahrzeug fährt (Mutter der Studioinhaberin) merkt dies längere Zeit nicht, erst als sie von der Nachbarin angesprochen wird und es ihr übersetzt kommt heraus wer das war.

Die Person geht sofort zu den in der Nachbarschaft wohnenden Eltern des 13jährigen. Dieser gibt dies auch sofort zu, endschuldigt sich und die Haftpflichtversicherung zahlt die 350EUR für neue Beschriftung.

Eigentlich sollte die Sache damit erledigt sein.

Nun erhalten die Eltern beider Jugendlicher eine Vorladung zur Polizei. Die Studiobesitzerin hat beide wegen Sachbeschädigung, Nötigung, sexueller Nötigung und übler Nachrede angezeigt.
Ebenso kommt ein Brief von einem Anwalt der eine 5stellige Summe fordert (Rufschädigung, Umsatzverluste) und mit weiteren Schritten droht.

Fragen:

-Der 13jährige hat die Tat zugegeben, wieso stehen jetzt beide als Täter da?
-Ist die Anzeige berechtigt?
-Sind 13jährige nicht Strafunmündig?
-Sind solche Forderungen berechtigt?
-Wer ist schuld dass die Fahrerin den "Fehler" so lange nicht bemerkt hat?

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 13:39
Wohnort: Unna

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von hws »

DaChris77 hat geschrieben: -Der 13jährige hat die Tat zugegeben, wieso stehen jetzt beide als Täter da?
-Ist die Anzeige berechtigt?
-Sind 13jährige nicht Strafunmündig?
-Sind solche Forderungen berechtigt?
-Wer ist schuld dass die Fahrerin den "Fehler" so lange nicht bemerkt hat?
Persönliche Vorbemerkung: irgendwie hab ich das Gefühl, sie wollen mich (uns) verar... provozieren ... mit erdachten Szenarien, die noch dazu intern nicht stimmig sind
Ein Schweizer mit offen rumliegender Knarre auf der Hutablage, ein von 2 Security Mitarbeitern auf dem Boden gesicherter Mann holt Pfefferspray aus seinem Kofferraum und besprüht die Security ? :roll:

1. - Weil sie halt die Täter sind.
2. - das stellt Staatsanwalt und Gericht fest. Erstmal kann man jeden wegen allem anzeigen.
3. - Das stellt Staatsanwalt .... Auch straf unmündige (Strafrecht!) Personen können trotzdem (evtl erfolgreich) zivilrechtlich(!) verfolgt werden.
4. - ein Mord bleibt ein Mord (ok, ich könnte auch einen Gang runter schalten) auch wenn die Aufklärung mehrere Jahre braucht. Es gibt ausserdem viele Ereignisse, die die Verjährung einer Tat unterbrechen.

Ich glaube ihnen nicht, dass sie so unwissend und blöde sind, wie sie sich in ihren Fragen geben. Aber jedes Forum braucht seinen Forumstroll. :twisted:

hws

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 20:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von DaChris77 »

Es geht hier um Jugendliche und nicht um Waffen.
Ich kenne mich mit Jugendrecht nicht aus da unsere noch zu klein sind.
Und wenn ich von einer Bekannten gefragt werde, frage ich halt hier.

Aber um dich zu trösten: In 3-4 Monaten bist du mich los, dann gehts nach USA, Atomkraftwerk warten, dann habe ich andere Sorgen. So lange wirst dus doch noch aushalten, oder? Und wenn nicht, naja kannst dir ja selber denken.

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 13:39
Wohnort: Unna

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von hws »

Es geht hier um Jugendliche und nicht um Waffen.[/quote]
Es geht mir prinzipiell um deine Beiträge. Ich denke, du bist nicht so blöde, wie du dich hier gibst.
DaChris77 hat geschrieben:.. Und wenn nicht, naja kannst dir ja selber denken.
-> dev:-> NUL: ? oder: Plonk?

hws

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von nordlicht02 »

DaChris77 hat geschrieben:In 3-4 Monaten bist du mich los, dann gehts nach USA, Atomkraftwerk warten,
Können Sie das nicht genau terminieren?
Dann versuche ich noch irgendwo 'nen Adventskalender aufzutreiben und hänge mir den 24 Tage vor Ihrer Abreise auf und zähle die Tage..... :christmas
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

fool1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1087
Registriert: 10.05.06, 22:57

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von fool1 »

DaChris77 hat geschrieben:Nein, ich gehe jetzt nach Ende der Inso (05/12) lieber nach Tscheschien bzw. in die Ukraine und helfe beim Bau von 4 neuen AKWs
http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php ... p&start=15

Was denn nu? :mrgreen:
Nichts ist engherziger als Chauvinismus oder Rassenhaß. Mir sind alle Menschen gleich, überall gibt's Schafsköpfe und für alle habe ich die gleiche Verachtung. Nur keine kleinlichen Vorurteile!
Karl Kraus (1874 - 1936)

Für Dieter, Felix und WHKD2000

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 20:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von DaChris77 »

fool1 hat geschrieben:
DaChris77 hat geschrieben:Nein, ich gehe jetzt nach Ende der Inso (05/12) lieber nach Tscheschien bzw. in die Ukraine und helfe beim Bau von 4 neuen AKWs
http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php ... p&start=15

Was denn nu? :mrgreen:

Erst mal in den USA Ausbildung/Weiterbildung machen, am 01.06. gehts los bis Mitte 2013 dann nach Osteuropa. Am Sonntag gehts in die USA um dort ein Haus zu suchen.



Hat jemand etwas sinnvolles zum eigendlichen Thema?

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von Roni »

Hat jemand etwas sinnvolles zum eigendlichen Thema?
och, die wolln doch nur spieln :ostern:

( sinnvoll antworte ich nur auf sonnvolle Fragen )

Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6347
Registriert: 24.07.07, 10:47
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von Zafilutsche »

Für mich gibt es keine dummen Fragen. Aber ich kann nicht jede Frage immer beantworten :lol:
Und manchmal kann ich mir auch "dumme Antworten nicht ganz verkneifen. :wink:

Frage 1:
-Der 13jährige hat die Tat zugegeben, wieso stehen jetzt beide als Täter da?
-
Es war eine gemeinschaftliche Tat. (Lob an die Erziehenden. Das Kind hat was was die meisten Erwachsenen nicht haben. Nämlich zu den Dingen stehen, die sie selbst verbockt haben!)

Frage 2:
-Ist die Anzeige berechtigt?
Anzeigen kann man bekanntlich immer. Hier scheint die Anzeige über eine begangene Sachbeschädigung sogar berechtigt. Teilentfernung der alten sich ablösenden Aufkleber.

Frage 3:
-Sind 13jährige nicht Strafunmündig?
Mit 13 und 15 Jahren behaupte ich, das die Kinder regelmäßig wissen das man die Finger an anderleuts Sachen läßt. Insbesondere das Beschädigen und oder Zerstörungen. Da der 15 Jährige sogar des Englischen Slangs mächtig ist, würde ich von einer normalen bis fortschrittlichen Entwicklung ausgehen wollen. :lol: Um auch vorgreifen zu wollen auch schon mal: Eine Aufsichtspflichtsverletzung würde ich auch verneinen.

Frage 4:
-Sind solche Forderungen berechtigt?
Hier würde ich die Forderungen einzeln betrachten. Herstellung des beschädigten Schriftzuges : Klares Ja. Eine Entschuldigung wäre nicht zwingend, gebietet aber der Anstand. Und es wäre ideal, wenn die Entschuldigung von Herzen käme.
Nun "Sexuelle Belästigung" sehe ich nicht, weil anscheinend den Jugendlichen zum Tatzeitpunkt unklar war, wem der Wagen gehörte. Vordergründig war offensichtlich das Ziel durch das Weglassen einzelner Buchstaben, Inhaltlich den Text zu verändern.

Die Sachbeschädigung scheint doch schon reguliert zu sein, wobei die Studioinhaberin wahrscheinlich nur den Anspruch auf die Widerherstellung der alten sich ablösenden Werbeaufkleber (fehlender Buchstabe?) hätte.

Die Frage nach Schadenersatz in Form von Umsatzausfall würde ich dahingehend beantworten, das es garnicht bis überhauptnicht nachweisbar ist, das ausgerechnet ab dem Tag der fehlenden Buchstaben zu Umsatzverlusten gekommen ist. (Nachfrage: Könnte ein Anwalt wirklich solche Ideen verfolgen und einen 5 stelligen Betrag fordern?) Ich meine da beschwöre ich doch einen Rechtstreit herauf welches extrem risikoreich ist und der "Mandant" hierdurch zusätzlich geschädigt wird)
Das war doch der Wagen, den die "Mutter" nutzte also quasi als Werbefläche feilbot?

Frage 5:
-Wer ist schuld dass die Fahrerin den "Fehler" so lange nicht bemerkt hat?
:ironie: Ganz klar Vadder Staat. Der hat es nämlich bei der älteren Generation versäumt, damals zu Schulzeiten das Pflichtfach "Englisch" einzuführen. :mrgreen:
Gruß
Zafilutsche

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21147
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von Tastenspitz »

Aber um dich zu trösten: In 3-4 Monaten bist du mich los, dann gehts nach USA, Atomkraftwerk warten, dann habe ich andere Sorgen. So lange wirst dus doch noch aushalten, oder? Und wenn nicht, naja kannst dir ja selber denken.
HA! :!:
Der treibt sich regelmäßig in AKW´s rum. Na jetzt wird mir einiges in einigen Beiträgen klar..... :wink:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 13:39
Wohnort: Unna

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von hws »

DaChris77 hat geschrieben:Hat jemand etwas sinnvolles zum eigendlichen Thema?
Sind ihnen Zafilutsches und meine Ausführungen nicht genehm? (zumindest der 2.Teil, der sich auf diesen Thread bezieht - der erste Teil bezieht sich auf andere ihrer Beiträge)
Oder Fragen sie solange, bis eine ihnen genehme Antwort kommt.
-Der 13jährige hat die Tat zugegeben, wieso stehen jetzt beide als Täter da?
Also da würde mir doch mal "dumme Frage" einfallen. Täter ist, wer etwas getan hat (und das auch festgestellt wurde.) Macht ein Zugeben der Tat diese ungeschehen? Oder die Tatbeteiligung? Neben dem Rechtlichen sollte das schon einem normal denkenden Menschen klar sein :shock:

hws

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 20:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von DaChris77 »

Ja, der 13jährige hat ja zugegeben dass er der Täter war (was auh so war), sein Kollege hat nur mit dem Handy gefilmt.

Die Haftpflichtversicherung der Familie hat den Schaden bereits bezahlt, die Werbung ist schon seit Wochen neu (das Ganze fand im Oktober statt). Es sind keine Schäden mehr vorhanden.$

Somit verwundert das Ganze ja.

Zumal im Dezember Anzeige eingereicht wurde. Es wird vermutet dass im Nachhinein Geld generiert werden soll.

Daher die Frage.

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 13:39
Wohnort: Unna

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von hws »

DaChris77 hat geschrieben:Somit verwundert das Ganze ja.
Was verwundert? Dass nach Erledigung der zivilrechtlichen Seite auch noch die strafrechtliche Seite verfolgt wird?
DaChris77 hat geschrieben:Zumal im Dezember Anzeige eingereicht wurde. Es wird vermutet dass im Nachhinein Geld generiert werden soll.
Wie sollte das? Wie lange Zeit ligt zwischen Tat und Qnzeigeerstattung?
Die zivilrechtliche Seite wurde durch die Versicherung geklärt.
Wenn bei der strafrechtlichen Seite was rauskommt (eher gemeinnützige Arbeit als Geldstrafe vermute ich - falls überhaupt) so geht das an die Staatskasse. Jedenfalls hat der Geschädigte nix davon. (außer evtl Befriedigung seiner persönlichen Rache / Gerechtigkeitsempfinden.)

hws

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 20:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von DaChris77 »

hws hat geschrieben:
DaChris77 hat geschrieben:Somit verwundert das Ganze ja.
Was verwundert? Dass nach Erledigung der zivilrechtlichen Seite auch noch die strafrechtliche Seite verfolgt wird?
DaChris77 hat geschrieben:Zumal im Dezember Anzeige eingereicht wurde. Es wird vermutet dass im Nachhinein Geld generiert werden soll.
Wie sollte das? Wie lange Zeit ligt zwischen Tat und Qnzeigeerstattung?
Die zivilrechtliche Seite wurde durch die Versicherung geklärt.
Wenn bei der strafrechtlichen Seite was rauskommt (eher gemeinnützige Arbeit als Geldstrafe vermute ich - falls überhaupt) so geht das an die Staatskasse. Jedenfalls hat der Geschädigte nix davon. (außer evtl Befriedigung seiner persönlichen Rache / Gerechtigkeitsempfinden.)

hws

Das Ganze war Ende September, Anfang Oktober, der Schaden wurde am 21.10. durch die Haftplfichtversicherung reguliert, die Rechnung dafür war vom 12.10.

Anzeige wurde am 21.12.2011 erstattet, von dem Anwalt der auch eine 5stelllige Summe als "Wiedergutmachung" fordert.

Kormoran
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6544
Registriert: 02.06.06, 00:41

Re: Dummejungenstreich jetzt Anzeige

Beitrag von Kormoran »

Ich wundere mich schon die ganze Zeit über folgendes: Weshalb hat eigentlich die Haftpflichtversicherung den Schaden aus einer vorsätzlichen Sachbeschädigung bezahlt?

Antworten