Jugendschutz erotischer Kalender

Moderator: FDR-Team

Adromir
FDR-Moderator
Beiträge: 7030
Registriert: 30.10.05, 09:20
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von Adromir » 13.07.13, 21:55

findet man z.T. als weiterführende Links bei den Artikeln zu den Märchen bei Wikipedia. Interpretationen die mir noch so bekannt sind:
Rumpelstilzchen als Warnung, daß weibliche Masturbation zur Unfruchtbarkeit führe
Rotkäppchen: Warnung vor Vergewaltigung und entledigung einer reiferen sexuellen Rivalin
Aschenputtel: Angeblich lässt sich der Glasschuh auch mit "Pelzschuh" übersetzen, was dann die Tatsache, daß der junge Prinz herumreist um den Pelzschuh zu probieren das ganze etwas pikanter wird.
Geist ist Geil!

moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2271
Registriert: 19.06.05, 10:42

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von moro » 13.07.13, 23:54

Adromir hat geschrieben:Interessant wirds bei den Märchen, wenn man noch die psychologischen Interpretationen hinzuzieht, da denkt man oft, man hätte einen Porno gelesen
Ja, aber da staunt man dann und wundert sich über die Interpretatoren. Wer anhand der bekannten Texte auf solch eigenartige Gedanken kommt ...

Gruß,
moro

Adromir
FDR-Moderator
Beiträge: 7030
Registriert: 30.10.05, 09:20
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von Adromir » 14.07.13, 08:58

moro hat geschrieben:
Adromir hat geschrieben:Interessant wirds bei den Märchen, wenn man noch die psychologischen Interpretationen hinzuzieht, da denkt man oft, man hätte einen Porno gelesen
Ja, aber da staunt man dann und wundert sich über die Interpretatoren. Wer anhand der bekannten Texte auf solch eigenartige Gedanken kommt ...

Gruß,
moro
Da ist was dran, wenn ich z.B. diese Kurzinterpretation des Eisenhans bei Wikipedia durchlese, da frag ich mich, ob die Interpretatoren vielleicht ein bißchen an illegalen Gewächsen geschnuppert haben: http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Eisenh ... rpretation
Geist ist Geil!

Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2922
Registriert: 19.05.05, 15:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von Froggel » 14.07.13, 19:17

Adromir hat geschrieben:Da ist was dran, wenn ich z.B. diese Kurzinterpretation des Eisenhans bei Wikipedia durchlese, da frag ich mich, ob die Interpretatoren vielleicht ein bißchen an illegalen Gewächsen geschnuppert haben: http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Eisenh ... rpretation
:shock: Nun bin ich vollkommen desillusioniert. Wenn man bedenkt, mit welcher Naivität ich Märchen immer nur als halbwegs romantische Geschichten hingenommen habe ... :roll:

Da lobe ich mir doch den Anblick von Kalenderbrüsten - man braucht nichts reininterpretieren und weiß, was man vor sich hat :lachen:
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19148
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von Tastenspitz » 14.07.13, 19:22

Ich muß da immer an den Schwarzwald denken....
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Grown
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 675
Registriert: 24.02.05, 18:01

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von Grown » 16.07.13, 08:48

Tastenspitz hat geschrieben:Ich muß da immer an den Schwarzwald denken....
Bei Kalenderbrüsten? :shock:
"Ich habe Dir also die Wahrheit erzählt, von einem gewissen Standpunkt aus." - Obi Wan Kenobi

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19148
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von Tastenspitz » 16.07.13, 08:53

Jep. Titti-Seh... :devil:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 13:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von Ronny1958 » 16.07.13, 10:21

Nun bin ich vollkommen desillusioniert.
Ich nicht ;) Ich frage mich auch wie Adromir:

Wo gibts das Kraut zu rauchen, das diese Tanten und Onkel geraucht haben müssen, die auf Wiki zitiert werden. Man kanns auch übertreiben.

Auch halte ich überhaupt nichts davon, den oft jahrhundertealten Märchen und Sagen entwicklungsschädigenden Einfluß auf Kinder anzudichten. Da gibts Schlimmeres was wir den Kindern antun.

Ich befinde mich dabei in bester Gesellschaft mit Millionen von Touristen welche jedes Jahr hier in unsere schöne Gegend kommen um das Märchenland der Gebrüder Grimm so zu erleben, wie ich als Kind die Märchen auch erlebt habe.

Ohne dem Zeitgeist und der political correctnes geschuldete Verunstaltungen und durch Sprachbarrieren schaffende Neuformulierungen verunzierte, manchmal schwer lesbare aber spannende Geschichten, die hierzulande zunehmend mehr Anhänger finden.

Und ich bin froh, dass ich noch eine Ausgabe von 1965 besitze in welcher noch nicht die Weichmacherei der Sprachverunstalter eingesetzt hatte.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator
Beiträge: 19404
Registriert: 09.12.06, 17:23

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von Dipl.-Sozialarbeiter » 16.07.13, 10:32

Ronny1958 hat geschrieben:...
Und ich bin froh, dass ich noch eine Ausgabe von 1965 besitze in welcher noch nicht die Weichmacherei der Sprachverunstalter eingesetzt hatte.
und
www.focus.de hat geschrieben:Schämt euch, Gebrüder Grimm!
Kristina Schröder und die ach so sexistischen Märchen

Donnerstag, 20.12.2012, 13:39 · von Alexander Kissler

Familienministerin Kristina Schröder säubert Märchen und Geschichten auf politisch-korrekte Weise. Der Kniefall vor der Bewusstseinsindustrie vergrößert aber den Graben zwischen Politik und Bevölkerung.
Endlich mal eine Ministerin, die sich für unsere Kinder einsetzt.











. :oops: :devil: :ironie:

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 13:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Jugendschutz erotischer Kalender

Beitrag von Ronny1958 » 16.07.13, 10:41

Zu dieser "Dame" hier eine Stellungnahme abzugeben, verbietet mir meine gute Erziehung welche liebevoll und mit der nötigen Eindeutigkeit (einschl. des Massenkonsums von Grimms Märchen) aber ohne ministerielle Anleitung wie ich finde erfolgreich stattfand.

Jedenfalls profitiert Frau Schröder davon, da ich zu ihren Fehltritten nichts mehr schreibe... :devil:
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Antworten