Missbrauch

Moderator: FDR-Team

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Missbrauch

Beitrag von webelch » 11.03.14, 09:17

hier gibt es also einen jungen mann mit 24 jahren, der sich offensichtlich zu deutlich älteren männern hingezogen fühlt. vielleicht, weil die ihm sagen wo es lang geht und "die hosen" an haben. also er sich in der unmündigen position befindet, die er von zuhause kennt. denn auch seine mutter scheint ihn noch für unmündig zu halten. mich wundert hier gar nichts.

das ist übrigens kein thema für ein rechtsforum. wohl aber für ein psychologieforum.

Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4060
Registriert: 14.09.04, 07:10

Re: Missbrauch

Beitrag von Old Piper » 11.03.14, 09:35

webelch hat geschrieben:... und "die hosen" an haben.
So lange er sie anbehält, haben wir gar kein Problem... :oops:
MfG
Old Piper
_____________________
Behörden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mäßig, aber meistens rechtmäßig.

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Missbrauch

Beitrag von webelch » 11.03.14, 09:41

Old Piper hat geschrieben:
webelch hat geschrieben:... und "die hosen" an haben.
So lange er sie anbehält, haben wir gar kein Problem... :oops:
warum? muss ich jetzt etwa auch mit einer anzeige rechnen oder im zölibat leben, weil meine frau jünger ist als ich?

Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4060
Registriert: 14.09.04, 07:10

Re: Missbrauch

Beitrag von Old Piper » 11.03.14, 09:52

Ok, ich präzisiere: Dann gibt es das eingangs geschilderte Problem der Mutter gar nicht.
MfG
Old Piper
_____________________
Behörden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mäßig, aber meistens rechtmäßig.

Antworten