kleine "Grafik-Aufträge" annehmen - möglich mit 16 Jahre?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Nik98
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 31.03.15, 22:10

kleine "Grafik-Aufträge" annehmen - möglich mit 16 Jahre?

Beitrag von Nik98 » 31.03.15, 22:19

Guten Tag,

Ich bin bin derzeit 16 Jahre alt und beschäftige mich viel mit dem illustrieren und führe zu diesem Thema auch eine Homepage und einen Videoportal.
Nun kommt es langsam, dass ich alle paar Monate angefragt werde, ob ich für ein kleines Unternehmen ein Logo entwerfen kann oder Elemente für ein Spiel zeichnen kann - gegen kleines Geld.

Bisher habe ich die Angebote abgelehnt oder kostenfrei durchgeführt, wenn mir die Idee gefallen hat.

Nun ist es aber so, dass es schon verlockend ist mit seinem Hobby sein Tadchengeld aufzubessern.


Wie ist momentan die Rechtslage? Was muss ich alles anmelden, so dass ich solche kleinen Aufträge auch gegen kleines Geld annehmen kann?
Zuletzt geändert von ktown am 01.04.15, 06:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klarnamen entfernt

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16098
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: kleine "Grafik-Aufträge" annehmen - möglich mit 16 Jahre

Beitrag von SusanneBerlin » 01.04.15, 04:50

Hallo,

wenn du durch das selbständige Ausführen von Aufträgen regelmäßige Einnahmen haben wirst, musst du beim Finanzamt ein Gewerbe anmelden und dann auch jährlich eine Einkommenssteuererklärung abgeben. Für die Gewerbeanmeldung benötigst du das Einverständnis deiner Eltern.
Grüße, Susanne

elwoody
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 834
Registriert: 17.11.11, 18:10

Re: kleine "Grafik-Aufträge" annehmen - möglich mit 16 Jahre

Beitrag von elwoody » 01.04.15, 05:51

SusanneBerlin hat geschrieben:Hallo,

wenn du durch das selbständige Ausführen von Aufträgen regelmäßige Einnahmen haben wirst, musst du beim Finanzamt ein Gewerbe anmelden und dann auch jährlich eine Einkommenssteuererklärung abgeben. Für die Gewerbeanmeldung benötigst du das Einverständnis deiner Eltern.
und ggfl. die Genehmigung des Familiengerichts (§ 112 BGB)

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 13:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: kleine "Grafik-Aufträge" annehmen - möglich mit 16 Jahre

Beitrag von Ronny1958 » 01.04.15, 07:35

Genehmigung des Familiengerichts (§ 112 BGB)
Richtig.

Und das Gewerbe wird bei der zuständigen Gewerbestelle (meist die Heimatgemeinde) und nicht beim Finanzamt angemeldet. Das Finanzamt erhält sowieso Kenntnis von der Gewerbeanmeldung.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Antworten