horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Moderator: FDR-Team

Antworten
topfsuppe
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 19.12.17, 22:57

horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Beitrag von topfsuppe » 05.03.18, 06:10

hallo,

mich würde einmal grundsätzlich interessieren, wie es möglich ist, dass es erlaubt werden konnte, dass auf tabakprodukten horrorbilder wie aus "the walking dead" abgebildet werden
und dass die mit diesen horrorbildern bestückten tabakwaren in jedem ordinären lebensmittelgeschäft direkt an den kassen faktisch ausgestellt werden dürfen, so dass kleinstkinder und jugendliche tagtäglich damit konfrontiert werden.

zu früheren zeiten gab es einmal etwas, was man jugendschutz nannte. damit wurden filme, spiele, computerspiele, zeitschriften, bücher bewertet, und teilweise verboten, um kinder und jugendliche vor eindrücken zu schützen, die sie psychisch fertig machen.

wenn ich solche horrorbilder an den kassen von lebensmittelgeschäften sehe, frage ich mich ernsthaft, was in dieser welt zwischenzeitlich verkehrt gelaufen ist und warum niemand bei solchen dingen einschreitet.
hat sich die rechtslange in solchen dingen tatsächlich so sehr verändert, bzw. ist sie so lasch geworden?

vielleicht fühlt sich ja einer der hier anwesenden juristen angesprochen und möchte sich solchen themen widmen, so dass diese und ähnliche dinge zeitnah wieder aus dem direkten fokus von kindern und jugendlichen - aber auch labilen erwachsenen verschwinden. bzw generell von den tabakwaren wieder entfernt werden.

vielen dank

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20899
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Beitrag von ktown » 05.03.18, 07:14

Also ich bin auch der festen Überzeugung, dass Zigaretten nicht mehr so offen offeriert werden sollten.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Evariste
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2370
Registriert: 31.12.15, 17:20

Re: horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Beitrag von Evariste » 05.03.18, 08:20

Schnell mal gegoogelt...

Der Kinderschutzbund hat sich wohl schon 2016 des Themas angenommen und die Händler gebeten, die Schachteln außer Sichtweite von Kindern zu positionieren. Eine rechtliche Handhabe scheint es aber nicht zu geben.

Auf der anderen Seite habe manche Händler Ärger mit dem Ordnungsamt bekommen, weil sie die Schockbilder verdeckt haben. Die TabakerzV fordert ausdrücklich, dass die Schockbilder "zum Zeitpunkt des Inverkehrbringens, einschließlich des Anbietens zum Verkauf" sichtbar sein müssen.

Townspector
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1177
Registriert: 24.06.12, 00:03
Wohnort: Im hohen Norden

Re: horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Beitrag von Townspector » 05.03.18, 08:30

Mal sehen ... Schockbilder, die von Zigarettenkonsum und der Folge erhöhter Gesundheitsrisiken abhalten sollen.
Kind geschockt, Angst vor Tabakwaren, mit Chance kein Raucher.

Hmm.

Vor dem Hintergrund des leicht populistischen Vergleiches "20 Kinder über die Maßen erschreckt, 200 Kinder vor Folgeschäden bewahrt" sehe ich den überwiegenden Nutzen der Bilder durchaus als gegeben.

Wobei "erschreckt" letztlich heißt Erklärungsbedarf durch die Eltern.
Gedenksignatur - Gewidmet dem unbekannten Anwalt
In dankbarer Erinnerung an all jene namenlosen, stets laut angekündigten Rechtsvertreter,
die jedoch heldenhaft nie in meinem Dienstzimmer erschienen sind oder tapfer nichts von sich hören ließen.

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5471
Registriert: 01.06.07, 17:45
Wohnort: Wehringen

Re: horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Beitrag von Elektrikör » 05.03.18, 19:25

Hallo,
topfsuppe hat geschrieben: ... zu früheren zeiten gab es einmal etwas, was man jugendschutz nannte. damit wurden filme, spiele, computerspiele, zeitschriften, bücher bewertet, und teilweise verboten, um kinder und jugendliche vor eindrücken zu schützen, die sie psychisch fertig machen.
Ich DENKE, den Jugendschutz gibt´s immer noch, aber die Zeiten haben sich geändert.

Was war das früher für ein Aufhebens um die "Badenixe", die "oben Ohne" in´s Meer getaucht ist und Werbung für ein Duschgel gemacht hat.
Heutzutage kräht kein Hahn mehr danach und man kann damit auch keinen 10-jährigen mehr beeindrucken



MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

blackylein
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 30.10.06, 17:18

Re: horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Beitrag von blackylein » 05.03.18, 19:55

topfsuppe hat geschrieben: zu früheren zeiten gab es einmal etwas, was man jugendschutz nannte. damit wurden filme, spiele, computerspiele, zeitschriften, bücher bewertet, und teilweise verboten, um kinder und jugendliche vor eindrücken zu schützen, die sie psychisch fertig machen.
Wenn man die Bilder auf den Zigarettenschachteln mit den vielen Comics vergleicht, wo im Kinderfernsehen gesendet werden, gibt es keinen großen Unterschied.

Mount'N'Update

Re: horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Beitrag von Mount'N'Update » 05.03.18, 22:40

Es gab mal eine Diavorführung, die in Schulen gezeigt wurde und Jugendliche vor dem Rauchen bewahren sollte. Schon in dieser Diaserie kamen solche Schockbilder vor, die, so weit ich das in Erinnerung habe, die heutigen bei weitem überstiegen, z.B. Menschen, bei denen der Krebs nach außen gewachsen war. Kein schöner Anblick...

Das war ca. vor 30 Jahren, wir waren um die 15. Der Sprecher der Diavorführung, Elmar Gunsch (der selbst Raucher war), warnte zuvor, dass man besser nicht hinschauen sollte, wenn man diese Bilder nicht verträgt.

Ich muss sagen, die Bilder haben mir einen Schock versetzt, den ich lange nicht überwinden konnte, aber ich bin Nichtraucher geblieben. Ein Trauma habe ich wohl letztlich nicht zurückbehalten. Die Bilder, die man heute sieht, sind im Vergleich zu jenen von damals harmlos.

Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6554
Registriert: 15.02.08, 02:19

Re: horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Beitrag von Oktavia » 11.04.18, 21:13

Jugendschutz bedeutet ja nicht, dass Kinder vor allem Übel die Hände vor die Augen gedrückt bekommen. Schockbilder verherrlichen keine Gewalt, sind nicht rassistisch...

Medizinische Lexika mit Fotos stehen ja auch auf keinem Index :wink:
"Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft."
George Bernard Shaw

#WIRSINDMEHR

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6698
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: horrorbilder auf tabakwaren jugendgefährdend

Beitrag von winterspaziergang » 11.04.18, 22:16

Oktavia hat geschrieben: Jugendschutz bedeutet ja nicht, dass Kinder vor allem Übel die Hände vor die Augen gedrückt bekommen. Schockbilder verherrlichen keine Gewalt, sind nicht rassistisch...
dürften den ein oder anderen Knirps überfordern, machen vielleicht ein paar Alpträume oder helfen beim Abstumpfen, den, was man jeden Tag sieht...aber sonst ist alles in Ordnung :mrgreen:
Oktavia hat geschrieben:Medizinische Lexika mit Fotos stehen ja auch auf keinem Index :wink:
Und in welchem Supermarkt werden öffentlich und unübersehbar Bilder von z.B. wuchernden Krebsgeschwüren, offene Beinbrüche oder blutige Ausschläge o.ä. ausgestellt? Am Kassenbereich, dass man sie gar nicht übersehen kann?
:arrow: Ein Lexikon muss man immer noch holen und aufschlagen, um die Bilder zu sehen. Online gilt ähnliches.
Ich muss sagen, die Bilder haben mir einen Schock versetzt, den ich lange nicht überwinden konnte, aber ich bin Nichtraucher geblieben.
Kein Beweis, dass man ohne Bilder oder mit weniger Schock- und Ekelfaktor nicht auch einer geblieben wäre :wink:
...dass man besser nicht hinschauen sollte, wenn man diese Bilder nicht verträgt.
:lol: und ob man die Bilder nicht verträgt, wüsste man ohne vorher hinzuschauen durch das Nutzen seiner Glaskugel? :mrgreen:

Antworten